• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i7 verbauen oder warten bis i9

Welchen Prozessor würdet ihr nehmen?

  • Intel Core i9

    Stimmen: 22 20,2%
  • Intel Core i7 975 Exterme

    Stimmen: 13 11,9%
  • Intel Core i7 920; dann auf i9 umsteigen

    Stimmen: 74 67,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    109

-FA-

Software-Overclocker(in)
Hallo, vielleicht ist es ein wenig nervig wenn ich mich nochmal meld,aber ich hät mal nochmal Aufklärungsbedarf!
Wenn ich mir ein system bauen will; sollte ich auf den i9 warten oder würde es auch nen i7 tun?

Weil ich hab jetzt nen bekannten gefragt: der hat gesagt eher zum i7 greifen, da der i9 noch zu neu sein wird!
Und v.a. mit der Kompatibilität wegen bios Update, welches ja nicht ohne risiken ist, sol ich zum i7 extrme greifen da der eher von spielen unterstützt wird, als ein 6-Core prozessor.
Des weiteren ist der i7 schon länger draußen und läuft besser. Auch preislich würde ich besser wegkommen.

ich hät jetzt gedacht, dass ich zuerst nen lngsameren i7 nehm, und mir dann den i9 hol. wobei ist preislich auch nicht billig!

Was würdet ihr machen?

Weil bis April ist es noch so lang!!!

Edit: Der i9 kommt nur mit 6x 2,4 Ghz. da sind 4x 3,3 Ghz fast gleich schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn du schon so viel Geld zur Verfügung hast, um von einem Core i7 zu einem Core i9 (der Name wurde übrigens bis heute von Intel nie offizell bestätigt) dann warte doch gleich den Gulftown.
Allerdings ist es eine Tatsache, dass aktuelle Spiele auf dem i7 schneller laufen werden. Und da ein i7, vor allem ein 975er, auch sehr zukunftssicher ist, sehe ich momentan auch keinen Grund, auf einen Sechs-Kern-Prozessor zu warten. In 1-2 Jahren würde sich das vielleicht auch in Spielen lohnen, aber ein Intel Core i7-Prozessor reicht auch in Zukunft allemal.
Und mit den 2,4Ghz ist noch nicht sicher, da die bisher gesteten Prozessoren Vorab-Samples waren.
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
Hi, kauf dir den 920, und warte ganz entspannt ab, was sich beim Sockel 1366 noch so alles tut.

Es bleibt abzuwarten, ob der 6-Kerner Gulftown nun in der Tat die letzte kompatible CPU für den Sockel 1366 ist, oder ob da sogar noch eine 8-Kern CPU kommt.


Mfg
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
oder ich hol mir den 975 und warte noch länger ab. weil ich weiß das der übelst gut läuft.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
wenn du den kies übrig hast, warum nicht ;)
bis spiele und andere programme 6 kerne richtig nutzen dauerts noch, und bis dahin sind 6 kerne mit 2,4GHz hoffnungslos langsamer als 4 kerne mit 3,33GHz.
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Holl dir einen i7 920 und dann hast du ruhe der ist richtig schnell. Ich bin voll zu frieden und soo teuer ist der nicht. Wenn der i9 drausen ist wartest du noch ein halbes bis ein Jahr und hollst du dir dann wenn du es dann noch machen willst. Beim Bios brauchst du dir keine Sorgen zu machen da die meisten Boards jetzt schon unterstützten.
 
S

Schaffe89

Guest
Bleib erstmal bei einem i7 920 und rüste erst auf, wenn dir die Leistung des CPU´s zu wenig wird.
Man muss nicht immer das neueste haben ;-).
 

Biosman

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Intel Core i7 975 Exterme <- Das ist sowieso total quatsch! Jeder 920ger schafft die taktraten locker und liegt preislich um einiges tiefer...
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Stimmt es dass der i9 nur für Server kommt?

hab gelesen das der i7 extreme die spitze für gaming behalten soll.
i9 kommt nur für server!

Mittelklasse sind die schlechteren i5 und i7.
Einsteiger i3.

Meint ihr wird ein Spiel jemals 6 Kerne unterstützen?

Edit: Wobei das kostst hald übel zuerst nen i7 und dann en i9 zu verbauen.
was würdet ihr alternativ empfehlen ohne 2 prozzis zu kaufen?
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Die aktuelle Server plattform ist 1366 - wenn das BIOS des Mainb. die Microcodes kennt, hält einen wohl nix davon ab einen XEON (also auch Gulftown) zu betreiben.

Abzuwarten bleibt, ob mit "Sandy Bridge" ein neuer Sockel kommt - es dünkt mich, Intel könnte in Zukunft auf eine 2-Sockel Lösung verzichten (Einen Spezial-Sockel für Server gibt es ohnehin nicht mehr in der Core i Familie). Vielleicht wird man auf eine "Einheitslösung" mit einer Layer-6 Platine kommen. Aber das ist Spekulation.

Jedenfalls ist es fast ein Naturgesetz : Standardlösung = hohe Stückzahl = moderater Preis


Spiele werden mehr als 4, 5 oder 6 kerne unterstützen -
1. Es ist relativ Einfach die Arbeit auf viele Kerne zu verteilen
2. Die Programmiertechnik ist ausgereift
3. Auch Spielkonsolen verwenden diese Technik
4. Das Verteilen der Arbeit auf mehre Kerne ist energie-effektiv, da der Stromverbrauch eines Einzelkernes nicht linear sondern ca. mit Faktor 1,5 ansteigt bei steigendem Takt - so sind viele niedrig getaktete CPU effektiver.
5. Gerade Computerspiele leben davon, das möglichst viele Dinge parallel ausgeführt werden können

usw. usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sesfontain

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
der i9 kommt nur mit 2,4Ghz?
Woher weißt du das denn?Ob er überhaupt i9 heißen wird ,weiß man laut Intel auch noch nicht .
Chrisch hier im Forum meinte mal der hätte frequencen von 2,4-3,2Ghz ,da es verschiedene Modelle gibt ,die er schon testete
Ich würde erstmal einen 920 nehmen ,der reicht;)
Die Spiele sid doch gerade erst so weit ,das sie 4kerne unterstützen ,was willst du damit 12hreads?
Ich würde eher warten und vllt später mal in Gulftown investieren ,jetzt ist es definitiv noch zu früh
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Ich schwanke gerade zwischen folgenden Optionen:
Abwarten auf den i9
Den i7 extreme verbauen und dann drinnlassen und erst wenn das ausgereift ist auf gulftown wechseln.
Overclocken ist bei mir nicht. da gehen die prozzis schneller schrott.
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal in die Kristallkugel gucken. LOL.

Mit Gulftown haben wir also 6 Kerne und 12 Threads. Somit wird sich erweisen, wo in der Corei Mainboard Architektur der Flaschenhals zu finden ist. Ich tippe mal auf die Speicherkanäle, das wird schon ganz schön eng wenn 6 Kerne auf drei Kanäle zugreifen. Jedenfalls mit zunehmender Kerntakfrequenz - spätestens mit dem 32nm Prozess wird die 4 GHz "Mauer" fallen.
Wenn ich mal spekuliere, "SandyBridge" (Ist der erste "Tock" bei Core i) oder erst der nächste "Tick" bringen mehr Speicherkanäle und 'nen neuen Sockel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan565

Volt-Modder(in)
Ich denke nicht das der i9, nenne wir ihn einfach so da jeder weiß was gemeint ist, wird denk ich mal nicht die 4ghz standardt bringen. Getaktet denk ich mal schon, klar schaffen fast alle heute. Aber was bringen einem 6Kerne ? und auch noch 6 über HT ? Intel hat das meiner meinung nach auch nicht gut optimiert, da er theoretisch die leistung eines 12 Kerners erbringen kann. Hat IBM mit dem Cell CPU bewiesen der in der ps3 verbaut ist. Der hat nur einen Kern und 7 simuliert und ist um ein vielfaches schneller als ein dual core mit 2,4ghz. Ich glaub 27 mal schneller oder so wenn ich es mal richtig ihrgendwo gelesen haben. Ob das auch wirklich so ist werde ich mal testen und linux auf die PS3 verwerfen und benchen.

Aber ich würde dir auch den i7 empfehlen und den dann einfach bis zum anschlag takten und du hast mit sicherheit die leistung einer hex-core CPU.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Wobei ich echt schon seit dem PCGH-Jubiläums-Gewinnspiel schon mit der Exterem Edition liebäugle.:D

Und ich weiß auch von ne, Kumpel, dessen Kumpel das Monster hat, das bei ihm noch nie ein Prozessor, (er hatte schon mehrere Extrem-Editions), so gut geloffen sei und so viel Performance hatte wie der.
Weil sein dad hat nen schelchteren i7. Der läuft weniger gut!
ich werd aber nochmal drüber schlafen.
 

Sesfontain

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde nicht das Geld für einen XE rauswerfen ,du bist ja meiner Ansicht nach kein EXtremOverclocker ,OC ist wirklich leicht ,deshlab rate ich nachwievor zum 920 .Schneller kaputt gehen sie nur ,wenn man es übertreibt( >4Ghz),außerdem schafft es z.>B. eine HD5870 gar nicht ,den i7 auszulasten ,die meisten Spiele sind eh von der GRaka limitiert
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Holl dir denn i7 975 nicht, der kostet fast 700€ mehr als der i7 920 und denn kannst du einfach auf 4,0 Ghz takten. Für die 400 oder 500€ hollst du dir eine Wakü und du bist sowas von glücklich. Der i9 wird auch dann richtig geil laufen wenn du dir denn hollst.
Sesfontain war schneller^^
 

SchumiGSG9

PCGH-Community-Veteran(in)
wenn du schon so viel Geld hast dann würde ich an deiner Stelle den Core i7 960 holen (etwas Übertakten geht ja später immer noch wenn Leistung nicht mehr reichen sollte in den nächsten 18 Monaten / vorher wird ein 6 Kerner wohl kaum sinn machen[jedenfalls in Spielen]) und den rest den du zum 975 sparst kann in eine SSD oder neue schnelle DX11 Grafikkarte stecken bzw. eine 2. wenn die von Nvidia kommen (bis ca. April 2010)oder noch bessere von ATI
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
da ist eh schon ne quad-SLI geplant, also kommts da drauf nicht mehr an.:ugly:
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
Der XE ist meiner meinung nach nur rausgeschmissenes Geld... Der "i9" wird wohl kaum realen Nutzen aus seinen 6 Kernen ziehen können (zumindest in Spielen) - außer du betreibst profimäßig HD-encoding, Videoschnitt etc. Kauf dir einen normalen i7 und falls die Performance nicht reichen sollte, übertaktest du den.
 

Biosman

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das wäre das dümmste was du machen kannst! Wenn du zu viel geld hast kann ich dir da abhilfe schaffen. Aber fast 700 Euro mehr in eine CPU zu stecken hilft dir kein stück weiter... jeder i7 920 macht die 3.3 GHz Locker im schlaf mit...

Ausserdem gibt es keinen "Schlechteren" i7 der Vater von deinem kumpel hat sicher kein stück übertaktet so soll er sich auch nicht wundern. Die fast 700 Euro kannste in andere Hardware stecken...

(Rofl für 700 euro bau ich dir nen Gamer Rechner zusammen der jedes Game Flüssig spielt!! -.-)
 
da ist eh schon ne quad-SLI geplant, also kommts da drauf nicht mehr an.:ugly:

Wenn du damit Spielen willst kann ich dir von Quad SLI nur abraten. Normales SLI, gut, aber nicht Quad. Das ruckelt ohne Ende und zieht Strom. Ich würde mir lieber einen Fermi oder eine HD 5870 holen. Das reicht und zieht keine Nachteile nach sich. Ich würde zudem den i7 920 nehmen. Alles darüber ist rausgeschmissenes Geld.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Wobei ich heut wieder geshen hab, z.b. bei Fifa 10 das ein kern ziemlich ausgelastet war, die anderen nicht so. da bin ich eigentlich schon froh wenn ich 3GHz hätte.
 
Heutzutage wird die CPU Leistung nicht mehr nur an GHz festgemacht... Ein Core i7 920 ist mehr als ausreichend für alle Spiele. Und sonst kannst du ja auch noch OC.
 
G

ghostadmin

Guest
i7 920 nehmen und behalten.
i9 bringts nicht und Games können ja noch nicht mal richtig was mit Quad Cores anfangen (auch wenns langsam kommt :-D), was sollen die dann mit nem Hexa Core.^^
 

sepei

PC-Selbstbauer(in)
Ich schwanke gerade zwischen folgenden Optionen:
Abwarten auf den i9
Den i7 extreme verbauen und dann drinnlassen und erst wenn das ausgereift ist auf gulftown wechseln.
Overclocken ist bei mir nicht. da gehen die prozzis schneller schrott.
Ich würde den i7 920 holen und später auf i9 umrüsten!
Ja da hast du recht das beim overclocken der prozessor schneller kaputt wird!. Aber rechnen wir mal so ein Prozessor der nie übertaktet wurde hält 5 jahre ein i7 der übertaktet wurde 3jahre daraus könntest du aber fast 4 davon kaufen das wären dann 12 jahre!
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Also ich werd noch abwarten bzw, gleich zuschlagen.
Bei ebay gibts gerade wieder ein i9. Wobei ich eher warte bis der richtig rauskommt, dann hab ich Garantie...

Sonst will ich auch erstmal wissen wie gut die Fermis sind, weil da soll unbedingt eine von rein wenn die gut sind! Und mein sys hat ja trotzdem noch mit dem Q9650 Power.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Ich weiss ja nicht was Du vorhast oder ob Du zuviel Geld hast aber egal was Du machst spätestens 3 Monate Später ist die Cpu die noch Zukunftsmusik ist ein altes Eisen also überleg wie Du sinnvoll dein Geld einsetzt.
Vor allem gibt es noch keine Anwendungen die diese "neue" Cpu auslasten kann und bis diese Anwendungen entwickelt sind ist Intel / AMD wieder 2 Prozessor Gen weiter und Du fällst in ihre Verkaufsstrategie voll rein.;)
Lass dir nicht unnötig das Geld aus der Tasche ziehen.
 
A

amdintel

Guest
wenn ihm der 920 nicht reicht
kann er ja den 9xx Extrem kaufen,
der ist Platz 1 in der Benchmarkt Top Liste ,
bei all diesen Fragen,
frage ich euch,
wieviel CPU braucht der Mensch ?
 
Zuletzt bearbeitet:

jelais99

Freizeitschrauber(in)
Der Core i7 965 Extreme ist nun wirklich Geldverschwendung. Der Core I7 920 ist vollkommen ausreichend für jede Lebenslage. Das gesparte Geld würde ich dann eher in eine vernünftige SSD oder eine bessere Grafikkarte stecken, wenn man das Gedl denn unbedingt für den PC ausgeben muss. Ansonsten kann man von dem eingesparten Betrag schon ganz nett in den Urlaub fahren.:D
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
Hab mir auch erst kürzlich einen i7 gekauft und werde eventuell auf i9 umsteigen...aber erstmal sehen.
 
A

amdintel

Guest
was ich vom I7 920 halte habe ich schon vor einem Jahr hier im Forum gesagt ,
hier aktuell noch ein mal, meiner Meinung braucht man so eine CPU nicht, ist völlig über dimensioniert für den privat Anwender .
wenn man das Geld über hat .. kaufen.
ich werde meine I7 920 so lange behalten bis eine vergleichbare CPU kommt die sich mit 30/40 Watt zufrieren gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
was ich vom I7 920 halte habe ich schon vor einem Jahr hier im Forum gesagt ,
hier aktuell noch ein mal, meiner Meinung braucht man so eine CPU nicht, ist völlig über dimensioniert für den privat Anwender .
Naja eigentlich nicht... also wenn du in 1920x1080 spielst und CPU-lastige Spiele zockst, brauchst du schon sowas. Vor allem geht es auch darum, dass die Graka nicht limitiert wird ;)

Und: Natürlich der CPU Score im 3DMark :D:D
 
A

amdintel

Guest
wenn das Wörtchen wenn nicht währe, wie viele Spiele gibt es wo man das braucht ?
ich habe kein einziges , was eine derartig hohe Anforderung an die Hardware stellt ,
naja ich habe 3 x eine 18.5 Zoll das ist das eh egal
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Mehrere dinge:
1.) Hätt ich bei nem Angbeot in ebay für den i7 975 zuschlagen sollen, der für 491€ wegging, im November gekauft wurde mit rechnung beiliegend?
2.) Ist da viellicht im neuen jahr mit einem Preisabfall bei dem Prozessor zu rechnen?
3.) Was anderes: Beim windows 7 Leistungsindex: Welche Bewertung bekommt der Q9650 dort? Ist wegen Installation neuer Spiele!
4.) Wann genau kommt denn der i9 jetzt? Hat anscheinend ne Verfrühung gegeben. Wie schnell wird er sein? was wird er kosten? hat er die TurboBoost technologie?

Weil ich denk dass ich sobald der i9 und fermi draußen sind ich evtl. zum i7 975 extreme greif. Schätz mal das der zum Jahreswechsel billiger wird. Weil ich denk bei nem i9 kann man ja mit dem Geldtransporter vorfahren.

Würd sich der hier rentieren?
http://cgi.ebay.de/INTEL-CORE-i7-97..._Elektronik_Computer_CPUs?hash=item4a9cd0035a

Ich denk dass ich mit dem Board noch wegen USB 3.0 und SATA 3.0 abwarte. meint ihr da kommt noch ein entsprechendes gaming-Motherboards mit den schnittstellen raus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Naumo

Software-Overclocker(in)
1. wazu? die XE brauchst eh nicht, da du über den bckl übertakten kannst (musst wegen ram oc)
2. denke nicht, da dieser abgescahfft wird sobald der "i9" da ist
3. kommt aufs oc an.. mein q9550 hatte auf 3,6GHz 7,4 (glaub ich mich zu erinnern)
4. das weiss nur intel, der "i9" wird dann schätzungsweise 999€ kosten und der 975 auslaufen für 950€ oder so.. er wird niedriger getaktet sein denk ich als der 975, die 6 kerne jedoch gleichen das aus (im server betrieb aber nicht beim zocken) und ja 12 threads und turbo sind an board aber wie genau weiss man nicht
 
Oben Unten