• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

I7 9700K limitiert in zb. BF5 gepaart mit einer RX 6800XT

JustMarv

Schraubenverwechsler(in)
Moin , und zwar habe ich das Problem das meine CPU limitiert in manchen Games .
(Hauptsächlich Multiplayspiele wie Battlefield etc.)
Habe gestern meine RX6800XT bekommen .
Davor hatte ich eine RX Vega 64, mit der Ich keinerlei Probleme hatte bezüglich CPU Limit.
Nun meine Frage : Ist das Normal das die CPU limitiert ? Dachte eigentlich das sie noch stark genug ist .
Spiele übrigends in 1440P!
Und wäre es dann eine Option auf einen I9 9900k zu wechseln ?
Möchte ungern das Mainboard wechseln.:huh:
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Ja das kann durchaus sein daß nun die CPU limitiert
Die neue gpu ist ja um einiges stärker
Ein 9900x würde sich nicht lohnen
Der Leistungszuwachs wäre Recht überschaubar
Ich liege selbst mit einer 3080ti und einem 5800x des öfteren im CPU Limit auf 1440p
Erst 1440p 21:9 habe ich das Problem nicht mehr


Multiplayer Titel leben davon im CPU Limit zu sein
Ka. Wie das jetzt bei Battlefield ist

Das heißt aber auch das deine Grafikkarte Luft nach oben hat
Entweder stärkere CPU holen oder wenn dir die fpa reichen Grafik nach oben Schrauben oder die Auflösungsskalierung
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Irgendwas limitiert immer.
Wenn die Graka sich langweilt, dann ist es eventuell die CPU oder das RAM.
Ist das jetzt irgendwie ein Beinbruch?
Wenn die CPU limitiert, und es ein Beinbruch ist, hilft eine schnellere CPU.
Eine Option ist ein 9900K natürlich, die Frage ist doch nur ob der Performance-Unterschied für Dich den Geldaufwand wert ist (wissen wir nicht). Genügend CPU-Benchmarks dürfte es für BF5 ja geben, die Dir die Frage ob sich das für Dich auszahlt, erleuchten können.
Und was machst Du wenn der 9900K immer noch limitiert? Irgendwann ist doch mal gut^^.
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Ein 9900x würde sich nicht lohnen
Der Leistungszuwachs wäre Recht überschaubar
Das ist korrekt! Mein kurzfristiger Tipp: Hast Du schon mal OC probiert? Vielleicht hast Du ja ein flotteres Exemplar in Deinem Rechner, da sollte ohne großen Aufwand mit etwas Glück mehr drin sein, als mit einem neuen 9900K ...
 
TE
JustMarv

JustMarv

Schraubenverwechsler(in)
Ja das Limit wäre mir ja egal wenn es nicht ständig diese Microruckler gäbe wegen den Spikes.
Das tritt aber auch nur in Multiplayer Spielen auf oder im Neuen Flight Simulator.
In zb. Cyberpunk hab ich keinerlei Probleme und die CPU liegt bei einer Auslastung von ca 60% und die GPU bei 100%.Dann hab ich auch keine Microruckler.

Bei Battlefield ist beides auf Anschlag von 100%.

Deswegen hatte ich die Überlegung auf einen 9900k zu wechseln da der ja 8 Threads mehr hat , und somit vielleicht nicht ganz so ausgelastet wird sodass es anfängt zu stottern.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Renderauflösung eine Stufe höher, und schon wird die Auslastung der CPU sinken.
Wurde ja schon in #2 erwähnt.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Reichen dir die fps denn, oder geht es dir nur ums Prinzip?

Ansonsten reagiert BF5 gerade im Multiplayer extrem gut auf Ram OC. Mit Samsung B-Die Ram sind da recht locker 20 bis 30% mehr Leistung drin. Was für ein Ram Kit hast du verbaut?
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Gibt es bei den 6800er und 6900er nicht eh Probleme, das manche User extrem mit Microrucklern zu kämpfen haben? Ansonsten kann man nur sagen, dass ein 9700k mit seinen 8 Threads in BF 5 und bestimmt auch dem kommenden 2042 zu kämpfen haben wird. Aus den Kopf raus müsste ich lügen, aber ich glaube das Spiel konnte bis zu 28 Threads ansteuern und bis 16 Threads hat man noch Mehrleistung bekommen.
 
TE
JustMarv

JustMarv

Schraubenverwechsler(in)
Reichen dir die fps denn, oder geht es dir nur ums Prinzip?

Ansonsten reagiert BF5 gerade im Multiplayer extrem gut auf Ram OC. Mit Samsung B-Die Ram sind da recht locker 20 bis 30% mehr Leistung drin. Was für ein Ram Kit hast du verbaut?
FPS hab ich mehr als genug , uncapped schafft die Kombi ca 200 fps auf Ultra 1440P
Mir geht es einfach nur um diese Stotter / Microruckler zwischendurch.

Hab derzeit die 32Gb DDR4-3200 von HyperX verbaut .
Sieht aber wohl so aus als wenn ich ne neue CPU brauche xD
 

Cross-Flow

BIOS-Overclocker(in)
Oder setz ein FPS Limit wie z.B. 120. Da bleibt im Sommer auch die Bude kühler :D

Anonsten ja im CPU Limit zu sein ist sehr viel ekeliger als im GPU Limit, merkt nur nicht jeder. Aber beides war schon immer so :P
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ja das Limit wäre mir ja egal wenn es nicht ständig diese Microruckler gäbe wegen den Spikes.
Das tritt aber auch nur in Multiplayer Spielen auf oder im Neuen Flight Simulator.
In zb. Cyberpunk hab ich keinerlei Probleme und die CPU liegt bei einer Auslastung von ca 60% und die GPU bei 100%.Dann hab ich auch keine Microruckler.

Bei Battlefield ist beides auf Anschlag von 100%.

Deswegen hatte ich die Überlegung auf einen 9900k zu wechseln da der ja 8 Threads mehr hat , und somit vielleicht nicht ganz so ausgelastet wird sodass es anfängt zu stottern.

Schalt mal auf DX11 um, DX12 macht oft Zicken.
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit welchen Einstellungen spielst Du denn i.d.R. in Multiplayer Titeln? Hohe / Ultra Details oder niederige Details für max FPS? Ehrlich gesagt würde es mich wundern, wenn Du bei hohen / Ultra Details großartig im CPU-Limit landest bei 1440p und dem Setup. Wahrscheinlich ist da Dein GPU Limit garnicht weit vom CPU-Limit entfernt in vielen Fällen. Ist Deine CPU übertaktet? Würde mich nicht wundern, wenn ein moderater OC Dich da schon aus dem CPU-Limit raus holt.

Mikroruckler sind übrigens nicht normal, nur weil Du im CPU-Limit bist. Im Fall von BF 5 kann ich Dir aber sagen, dass die durch DX12 kommen können, hatte ich bei meinen alten Rechner auch. Ansonsten sind Mikroruckler häufig auf einen langsame Festplatte, zu wenig RAM oder Krams, der in Hintergrund läuft zurück zu führen. Manchmal macht Windows aber auch Updates im Hintergrund, ohne dass man es merkt.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Also paar sachen:
1. ist das Spiel auf einer SSD installiert? BF5 liebt SSD und es könnte dein Microruckler problem lösen
2. Wechsel auf DX11 (wie oben erwähnt)
3. Ram Oc ist XMP den im Bios aktiviert?
4. CPU OC nahe der 5GHz sollten mit einem Guten Kühler drin sein.
5. FPS Limit
6. Treiber updaten also alle Chipsatz, GPU usw.

Einer dieser 6 Tipps sollt dir auf jedenfall helfen können.
 
TE
JustMarv

JustMarv

Schraubenverwechsler(in)
Also paar sachen:
1. ist das Spiel auf einer SSD installiert? BF5 liebt SSD und es könnte dein Microruckler problem lösen
2. Wechsel auf DX11 (wie oben erwähnt)
3. Ram Oc ist XMP den im Bios aktiviert?
4. CPU OC nahe der 5GHz sollten mit einem Guten Kühler drin sein.
5. FPS Limit
6. Treiber updaten also alle Chipsatz, GPU usw.

Einer dieser 6 Tipps sollt dir auf jedenfall helfen können.
1.Hab das Spiel auf einer Nvme SSD.(Ladezeiten alle sehr kurz)
2.Habe ich gemacht ,bringt aber nichts.
(Trotzdem immer wieder microruckler)
3.Habe es mit XMP An/Aus probiert
(Bringt nichts)
4.Cpu Oc müsste ich probieren
(Habe ihn Luftgekühlt mit einem Noctua NH-D15)
5.Auch probiert ohne Erfolg
6.Alle Treiber UptoDate 😄
Werde aber mal das Cpu Oc und Ram Oc probieren.

Danke für die Tipps schonmal
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei mir läuft BF5 mit meinem 9900K und 3080 Grafikkarte nicht im CPU-Limit.
Auflösung: 3440x1440 120Hz

Settings: DX12 + RT

OC, 5 GHz auf alle Kerne:
K1600_Ashampoo_Snap_Dienstag, 27. Juli 2021_20h40m18s_003_.JPG
(Bild war original auch 21:9, ist aber etwas bearbeitet worden.)

Ohne OC und 4,7 GHz auf alle Kerne:
K1600_bfv_2021_07_30_06_15_33_055.JPG
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Bei mir läuft BF5 mit meinem 9900K und 3080 Grafikkarte nicht im CPU-Limit.
Der hat ja auch 16 und nicht nur acht Threads, zudem einen größeren L3-Cache, ist also nicht nur durch die das zusätzliche Hyperthreading schneller als ein 9700K. Battlefield ist eines der Spiele, die unglaublich gut mit Kernen/Threads skalieren, da kann ein reiner Achtkerner schon mal ins Stocken geraten. Ich würde hier beim Arbeitsspeicher ansetzen, der kann zwar keine fehlenden Kerne ausgleichen, aber durchaus für mehr Leistung im CPU-Limit sorgen. Zudem unbedingt rBAR aktivieren :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mein Beitrag war nur als Vergleich auf die Frage wie es mit einem 9900K laufen wird bezogen und ganz so nebenbei auch wegen dem nachfolgendem Zitat. ;)

Und was machst Du wenn der 9900K immer noch limitiert? Irgendwann ist doch mal gut^^.

Der hat ja auch 16 und nicht nur acht Threads, zudem einen größeren L3-Cache, ist also nicht nur durch die das zusätzliche Hyperthreading schneller als ein 9700K. Battlefield ist eines der Spiele
Ganz davon abgesehen habe ich mal vor Jahren mal HT abgeschaltet und BF5 damit austestet und auch hier kam ich nicht ins CPU-Limit. Aber zu dieser Zeit noch mit einer RTX 2080. Natürlich ist der L3-Cache größer, sollte aber dann immer noch nicht Grund dazu sein. Das ganze muss daher auch mittels OSD des Afterburners nachgegangen werden, weil alles andere nur reine Spekulation ist und nur einfach ein herumraten!
 
TE
JustMarv

JustMarv

Schraubenverwechsler(in)
Habe das Problem gelöst :D
Hab mir ein neues Netzteil geholt da mein altes nur fürn Übergang war und schon ein paar Jahre auf den Buckel hat .
Mein altes war ein Corsair CX 650W Plus Bronze Netzteil .
Bin nun umgestiegen auf ein Corsair HX850 Platinum.
Hab alles umgebaut , und bin dann wieder in Battlefield 5 rein .
Und komischerweise war ich nicht mehr im CPU Limit bzw. hatte keine Microlags mehr . ( Das gleiche gilt für die anderen Spiele wo ich auch laggs hatte)

Aber wie kann ich mir das erklären ?
Hat die CPU vorher nicht genug Strom bekommen oder wie ist das ?
Dann sollte doch eig. das Netzteil abschalten , hat es aber kein einziges mal.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist das durch den umbau das Bios zurückgesetzt wurde und dadurch Einstellungen wieder auf standard gegangen sind. Und irgendwas in den Bios Einstellungen das Problem war.
 

SamTingsWong

Schraubenverwechsler(in)
Ja das Limit wäre mir ja egal wenn es nicht ständig diese Microruckler gäbe wegen den Spikes.
Das tritt aber auch nur in Multiplayer Spielen auf oder im Neuen Flight Simulator.
In zb. Cyberpunk hab ich keinerlei Probleme und die CPU liegt bei einer Auslastung von ca 60% und die GPU bei 100%.Dann hab ich auch keine Microruckler.

Bei Battlefield ist beides auf Anschlag von 100%.

Deswegen hatte ich die Überlegung auf einen 9900k zu wechseln da der ja 8 Threads mehr hat , und somit vielleicht nicht ganz so ausgelastet wird sodass es anfängt zu stottern.

Schön, daß Dein Problem gelöst ist.
Wie das vom Netzteil kommen kann, kann ich nicht erklären.

Aber 2 Anmerkungen zu Deiner Schilderung oben:

Wenn in Battlefield CPU UND GPU zu 100% ausgelastet sind, kann ein CPU-Upgrade keine zusätzlichen FPS liefern. Es sei denn, die 100% der GPU galten nicht all-time...

Und wenn Du bereits +200 FPS hast und Dein Monitor meinetwegen "nur" 144 Hz unterstützt, könnte ein FPS-Limiter Ruhe in den FPS-Verlauf bringen. Dann rödelt Dein System auch nicht auf 100% und hat noch Reserven, das könnte Framedrops verhindern helfen.

Hilft Dir in Deinem Fall nun wohl nicht, aber vielleicht beim nächsten BF...
 
Oben Unten