• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

Core152

PC-Selbstbauer(in)
i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

So hi liebe pxghxler :) ,


Aktuelle Bestellung bei Hardwareversand:
AMD PII X4 955BE(C2),Gigabyte GA-MA770T-UD3P,beQuiet! Straight Power E7 480W,LG GH22NS50 bare schwarz,Samsung SyncMaster 2494HS,Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express

Vorhanden: Midgard(hat DHL:)), SpinPoint F3 1TB, 4GB G.Skill DDR3 1600MHz(jetz weiß ich au dass nur 1333MHz unterstützt werden), MX-2, Mugen2(hat auch DHL:))

Jetzt hab ich gedacht, nach 1,5 Monaten warten: Alles storniern und noma neu :D, da wieder Geld da ist und ich das warte satt hab.


Könntet ihr mir da was zusammenstellen?
Also das wird gebraucht:
CPU
Mainboard
Graka(denke HD5850)
Laufwerk(denke GH22NS50)
Netzteil(bitte leise)
Bildschirm(denke auch SyncMaster 2494HS, sieht bei MM geil aus)

(((Gehäuse, aber da passt das Midgard, also eher nicht))))
+
Roccat Taito
WD Caviar Green 1TB
Multiframe PWM-Lüfter
= 100€

Also das Budget wäre 900€ die 100€ mal nicht beachten.

Denke erstmal 1 HD5850 und nicht die HD5870 wegen P/L später vllt mal ne 2.

Könnt ihr mir was zusammenstellen? Später nehm ich vllt ne 2. Graka dazu.
Bisschen würd ich den CPU auch übertakten.
Oder soll ich dabei bleiben?

Danke schonmal!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakob

Software-Overclocker(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

CPU: i5-750 ~155
CPU-Kühler: Scythe Mugen alle Sockel ~34
MB: Geschmackssache denke MSI-GD65 ist nicht schlecht. ~125
Graka: billigste HD5850 ~220
Laufwerk: GH22NS50 ~25
NT: Corsair HX520 oder ähnliches. Wenn nicht modular auch billiger. ~80
Gehäuse: Hängt ganz von deinem Geschmack ab. Eher klassisch oder modern? ~90
z.B: Lancool K62

~730€

+ LG Flatron W2442PA ~220 du kannst auch den Syncmaster nehmen, denke das nimmt sich nichts. der HM wäre zwar besser ist aber dementsprechen auch teuer.
LG Flatron W2442PA 24 Zoll 16:9 Full-HD TFT VGA/DVI/HDMI 2 ms 10.000:1 Pivot LS


~950€

du könntest auch am gehäuse noch etwas sparen, wenn du z.b. einen xigmatek midgard nimmst bist du wieder in deinem budget.^^ ;)

Ich denke durch ein Amd System könnte man noch etwas mehr herausholen, aber sobald duu den i5 OC. zischt er problemlos an allen amds und intel XEs vorbei,

Ich hoffe ich konnte dir helfen^^ ;)

ach ja von crossfire würde ich dir abraten weil die beiden karten sich sonst 16lanes teilen müssten, außerdem ist es P/L mäßig völlig uninteressant, mal abgesehen von den typischen problemen wie Microruckler etc.
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

oh shit ram vergessen^^ *blame*
hab schon so viel zusammengestellt nach ner weile weiß man nicht mehr wo einem der Kopf steht^^
da wäre z.b. G.Skill 1333MHz CL7 zu empfehlen 80€.
hab ja schon gesagt mit dem Midgard könnte man sparen oder mit einem kleineren nichtmodularen NT.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Hi,
@Jakob, danke schonmal aber hab den Ram hier schon liegen.
Ich denke das einzige was ich ändern muss sind CPU und Mainboard.
ich hab da schon an einen i7 920 gedacht, aber anscheinend wirds da nix. Bei dem Budget draus.
Der i5-750 wäre schon nicht schlecht. Den würde ich dann vielleicht nehmen.

Aber welches Board?? Ich hab die mal rausgesucht:
MSI P55-CD53
ASUS P7P55D
Gigabyte GA-P55-UD3

Welches Board soll ich da nehmen? Oder ein ganz anderes?
Und das Netzteil reicht doch dann sicher auch(beQuiet 480Watt)

Irgendwie kommt mir der i5 im Vergleich zum 955 so "schlecht" vor, aber wahrscheinlich alles nur Einbildung.

Edit: nur nochmal wegen Hardwareversand, ich hab schon bestellt, nur steht sie still wegen der schlechten Verfügbarkeit der HD5850. In der Bestellung wird dann der AMD rausgeschmissen und der Intel reingesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakob

Software-Overclocker(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

ja i5 ist momentan super was p/l betrifft. ich würde wie gesagt das msi-gd65 nehmen. hat ein super design, gute ausstattung und viele funktionen die sonst nur MB um die 180€ bieten. Aaußer dem gute oc-potenzial. auch bei dem geringen multi^^. aber in die regionen in denen das MB zum problem wird wirst/willst du dich sicher nicht aufhalten^^
be quiet ist auch nicht schlecht. aber hat doch kein KM oder?
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

so dann mal hier: copy & paste ;)

_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€
__________________________________________________ ___

4GB DDR3 1600Mhz G.Skill 1.5-1.6V - ab 74,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Arctic Cooling Fusion 550W - ab 49,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred- ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:10.12.09 je nach System etwa 700€


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 144€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

@Kai: Führ mal ne Strichliste wie oft du schon die Zusammenstellung gepostet hast :D:D. Die passt ja meistens ;).
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

keine Ahung, habe ich sicher schon 50mal gepostet in ähnlicher Form, hat sicher schon 3,4 Updates hinter sich die Konfig..^^

die passt, weil ich über alle die P/L Sieger verwende.. :D sollte die meisten Frames/Euro bringen. :)
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Hm, wär ich ein paar Wochen früher hier ins Forum gekommen, hätt ich jetz wahrscheinlich auch so einen daheim :D. Aber so bin ich ja auch sehr zufrieden mit meinem :).
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

ach das ist immer so.. hätte hätte.. ^^ :P ich hätte mir jetzt auch nen i5 geholt anstelle des 955BEs.. insgesamt hätte ich mir auch eher µATX System gebaut.. :D
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: GamerPC für etwa 900€

ach das ist immer so.. hätte hätte.. ^^ :P ich hätte mir jetzt auch nen i5 geholt anstelle des 955BEs.. insgesamt hätte ich mir auch eher µATX System gebaut.. :D


gute liste bringt bestimmt viele FPS/€


ja hätte, müsste, könnte... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

kress

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Das fällt einem eben alles erst später ein. Außerdem hat ich ja Zeitdruck, mein alter Rechner hat sich nich mit der 4850 vertragen ,die war zu lang und hat die sata ports zu stark gequetscht, obwohl ich das Plastik der Karte abgefeilt hab :D.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Genau so geht es mir auch, mit dem später einfallen. Ich hatte vor bei 2 Versänden zu bestellen inzwischen sind es schon 4.

@Kai
Deine Zusammenstellung hab ich mir schon angeguckt aber hatte davor schon etwa dieselbe: PII 955, MA770T-UD3P, Sapphire HD5850, SpinPoint F3.
Da ich jetz bissel mehr Knete da hab:), hab ich gedacht, dass ein i7 draus wird, aber der i5 passt anscheinen besser in mein Budget.


Also hier mal meine jetzige Zusammenstellung:
i5 750
Sapphire HD5850
GH22NS50
beQuiet! 480Watt E7 KM
SyncMaster 2494HS
Es fehlt nur noch das Mainboard, den Rest hab ich.
Ich hab grad gesehen, dass der Mugen2 RevA keinen Sockel 1156 unterstützt, deshalb nehm ich den vielleicht Mugen 2 RevB dazu.
Oder könntet ihr mir einen anderen empfehlen?

Jetz fehlt noch das Mainboard und der CPU-KÜHLER(nehme einen Multiframe PWM) könnt ihr mir einen guten, günstigen sagen, der dann aber nicht 60€ überschreitet?
Und zu den MBs: kann ich auf einem "elektrischen" PCiE Slot auch Crossfire haben? läuft es schlechter als wenn es 2 normale sind? Ich schau mir eure jetzigen Vorschläge noch genauer an.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

guck dir auch mal den EKL Brocken an! ;)

zum NT: warum keine Arctic Cooling Fusion??, da ist mit eines der Besten neben dem Cooler Master Silent Pro 550

der i5 750 ist Top!! mit Soft OC @ 3,5Ghz lässt er den i7 deutlich hinter sich! :)

edit:

_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€
__________________________________________________ ___

4GB DDR3 1600Mhz G.Skill 1.5-1.6V - ab 74,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Arctic Cooling Fusion 550W - ab 49,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred- ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:10.12.09 je nach System etwa 700€

da ist doch schon alles drin ;) auch Mobo und Kühler..^^
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Was meinst du mit elektrischem Pcie slot? Grundsätzlich musst du drauf achten, das dein neues Board die vollen 2x pcie 2.0 x16 unterstützen im cf (und nicht wie bei vielen nur 2x8 oder 1x16 und 1x8). Der Mugen 2 revB dürfte gleich dem der revA sein, glaub da ist nur Backplate und Halterung anders. Fürs Mainboard musst jm andersten Fragen, da hab ich kein Plan von :P.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Hi,

denke der Mugen2 ist mindestens genauso gut wie der Mugen2
und das Netzteil ist doch auch fast gleich(cooler master wie be quiet)

ah stress schule wieder^^
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Obwohl, recht hat er ja :D:D. Der Mugen 2 ist ja mind. genausogut wie der Mugen 2. :D:D
Bloß ich glaube, er wollte uns etwas Anderes sagen :D.
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

Ich würde dir von Asrock abraten. Wie gesagt nimm das MSI P55-GD65. Dann weißt du worann du bist.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

wobei selbst das Asrock, nicht so schlecht ist.. in der aktuellen Hardwareluxx wird es (falls ein BIOSupdate erfolgt) als möglicher P/L Tipp genannt.. sollen woll kleinere Bugs sein, aber nichts wildes.. das MSI wäre mein persönlicher P/L Kanditat ohne Risiko bezüglich möglichen Bugs..
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: GamerPC für etwa 900€

So hi wieder da.
Jetz seh ichs auch, ich meinte: Der Mugen2 ist doch mind genauso gut wie der Brocken oder??

@Bruce
Das Netzteil hat doch weniger Power als das 480 seh ich grad au be-Quiet.net
Ist der Bildschirm besser so viel besser als der 2494HS??


Also als Mainboard würde ich schon gern MSI oder Gigabyte nehmen, da ich nicht so viel gutes über AsRock gehört habe(aber auch nicht unbedingt viel schlechtes).
Also hier nochmal alle:
MSI P55-GD65 - sieht geil aus! aber: 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe x16 (elektrisch nur x8)
MSI P55-CD53 - au schick aber nur ein PCIe 2.0
ASUS P7P55D - ist das schlecht? 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4, nur 2.5GT/s), 2x PCIe x1 (nur 2.5GT/s)
Gigabyte GA-P55-UD3 - auch schick aber 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe x16 (elektrisch nur x4)

Und euer Favorit wäre das erste?? Wenn es das erste ist, nehm ichs!

So heute ist mein Midgard mit meiner SpinPoint F3 1TB und einem Mugen2 gekommen. FALSCH, die Dackel bei devido haben mir einen AC Freezer Xtreme Rev2 eingepackt:motz:. Also gleich mal Widerufsrecht gebrauchen.

Also welchen CPU-Kühler(muss keinen Lüfter haben, nehme Multiframe PWM) bis 50-60€ soll ich nehmen?? Will den i5 ja übertakten.
Hättet ihr eine leise Alternative zum beQuiet ((480)) 580 Watt oder passt das??

So Edit: Ich hab gesehen, dass es knapp werden könnte mit dem 480Watt und einem übertakteten i5 750 und später vllt mal 2 Grakas. Wie wärs mit dem beQuiet 580Watt für ca15€ mehr?
Oder bitte ein anderes leise vorschlagen wenn ihr eins kennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

OK, jetz mal mein Vorschlag:
-be quiet Straight Power 580W
-Cougar CM 550W
Welches davon? Oder doch das 480Watt
Der i5-750 soll auf ca 3,6 übertaktet werden, Graka HD5850, 2 Sata II Festplatten

Mainboard nehm ich jetz das MSI P55-GD65.

Welchen CPU-Kühler dann noch? 50€ maximal.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
Warum denn das Cougar und nicht das beQuiet? Nur damit ich weiß woran du dich da orientiert hast.

Ist der Brocken nicht wie der Mugen2 Rev B? Oder ist der besser?
Oder den Megahalems oder was anderes?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

Das Cougar bietet bessere Komponenten und ist stabiler.

Der Megahalems ist schon sehr gut, aber auch sehr teuer, der Brocken reicht völlig, damit kann man gut übertakten und er ist leise.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

OK, danke Brocken ist schonmal klar, grad nochmal mit Tests bestätigen lassen :) .

Und das Cougar nehme ich dann als Alternative zu dem 480Watt Teil von beQuiet, da ich denke, dass die 480 nicht reichen werden.
Oder wäre 550 Watt zu viel für das System?
Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Nur eine kleines Nein oder ja würde genpgen, bin grad seehr unsicher.

Und das Netzteil zieht immer nur so viel wie es braucht aus der Steckdose oder?
(blöde Frage ich weiß aber dann kann ich gut schlafen ^^)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

550 Watt sind OK, damit liegst du immer richtig, egal was du machst oder einbaust.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

es kommt nicht auf die genannten Watt an... ;) 550wäre nicht soooo zuviel, wenn du ocen willst.. ansonsten reicht ein 350-450W NT.. je nach Sys..
wie gesagt bei OC sind 550 schon echt okay!! :)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

es kommt nicht auf die genannten Watt an... ;) 550wäre nicht soooo zuviel, wenn du ocen willst.. ansonsten reicht ein 350-450W NT.. je nach Sys..
wie gesagt bei OC sind 550 schon echt okay!! :)

550 Watt würde ich immer nehmen, damit das NT im guten Wirkungsgrad läuft und nicht unnötig am Ende der LEistungsgrenze läuft, gerade wenn man fette GraKas verbaut.
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

OK, dann passt das so.

Morgen werd ich gleich anrufen und meine Bestellung erweitern und den AMD 955 wegstorniern.

Danke an alle, vor allem KaiHD7960XX der mir die ganze Zeit Rat gegeben hat :) und quantenslipstream :).
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

550 Watt würde ich immer nehmen, damit das NT im guten Wirkungsgrad läuft und nicht unnötig am Ende der LEistungsgrenze läuft, gerade wenn man fette GraKas verbaut.
ich auch, außer es kommt auf jeden Euro an.. :)

anstelle des 965BE würde ich gleich zum i5 greifen
 
TE
C

Core152

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 750 -Welche Mainboard/CPU-Kühler und passt der Bildschirm?

Wie was jetz. Jetz bin ich wieder am (ver-)zweifeln?

Kai, du hast ne PN, kannst aber au hier schreiben.
Also kann ich den Brocken auch so drehen, dass er nach oben bläßt?
Und taugt der mitgelieferte Lüfter was? Oder lieber nen Multiframe PWM?

Und soll ich jetz doch AM3 nehmen, da ich später besser aufrüsten kann? Hab gedacht in 3-4 Jahren wieder. Reicht der OCte i5 so lang? Oder dann doch den AMD 955 und dann früher auf nen 6 oder 8 Kerner?
 
Oben Unten