• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HTPC bauen oder einen Quad-Core????

Artas

PC-Selbstbauer(in)
Hallo erstmal,

Ich bin total keine Ahnung was ich zu Weinachten anlegen soll!
Ich schwanke grad zwischen einem Intel Core 2 Q9450 und einem HTPC der auch für Lanpartys benutzt werden soll.
Ich bin mit der Leistung meines Gamingrechner zufrieden, aber ich möchte auch für die Zukunft gerüstet sein.
Würde sich der Kauf eines Quad Cores noch lohnen oder soll ich lieber noch warten?
Zudem ich mir auch auch bald evtl. zwei Radeons holen will und meine aktuelle Cpu die Radeons total bremsen wird.
Nur ist da der Hacken das ich meinem PC nicht auf Lanpartys schleppen will, weil der einfach zu schwer und zu groß ist!
Ich habe zwar schon einen HTPC ist schon etwas Älter, zu langsam, zu laut (ich sage nur Pentium 4) und verbraucht für seine Leistung einfach zu viel.
Er ist einfach für C&C 3 Tiberium Wars und HD Videos zu langsam.
Ich will max 250 Euro ausgeben für Cpu+Ram+Mainboard+Graka.
Den Rest werde ich vom alten HTPC benutzen
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
 

Dorsi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
was sind denn so deine Vorstellungen?

Dual oder Quad, wieviel ram? weil mit 4gb wirds recht teuer, da sind die 250 euro schnell überschritten
wird noch etwas anderes als C&C gespielt?
 

Dorsi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab mal ein eher schwächeres system zusammengesucht:

CPU: Intel Pentium Dual Core E5200 2,5 Ghz ca 52 Euro
Kühler: Arctic-Cooling Alpine 11 GT ca 6 Euro
Mainboard: GIGABYTE GA-EP31-DS3L ca 57 Euro
Grafikkarte: Club 3D HD 4670 512MB Ram ca 60 Euro
Ram: G.Skill DIMM 4GB DDR2-800 Kit ca 70 Euro

Summe: 245 Euro

für nen HTPC und das genannte Spiel sicherlich ausreichend
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Artas

Artas

PC-Selbstbauer(in)
also dualcore auf jedenfall!
Er muss halt nur C&C und Cod4 schaffen, da wird ein Dual reichen.
Von Graka her denke ich, sollte es schon ne Nvidia werden, wie die 9500gt oder so.
Ich habe in dem Gehäuse halt ein Netzteil mit 180watt, das darf halt nicht überschrittenwerden, da ich es nicht austauschen kann weil es andere Maße hat. 2 Gigabyte Ram reichen für Xp 32bit, hauptsache die haben 800mhz!
 

Dorsi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann würd ich das so machen...

CPU: Intel Pentium Dual Core E5200 2,5 Ghz ca 52 Euro
Kühler: Arctic-Cooling Alpine 11 GT ca 6 Euro
Mainboard: GIGABYTE GA-EP31-DS3L ca 57 Euro
Grafikkarte: GIGABYTE Radeon HD 4550 ca 39 Euro
Ram: GeIL DIMM 2 GB DDR2-800 ca 42 Euro

Summe: 196 Euro

Wieso eigentlich unbedingt Nvidia? Ati bietet bessere Leistung für den Preis.
Die 9500gt würde ich nicht nehmen, eine hd 4550 sollte von der Leistung ähnlich sein, zumindest schlägt diese eine 9400gt und obendrein hat die 4550 einen sehr geringen Verbrauch.
 
TE
Artas

Artas

PC-Selbstbauer(in)
stimmt da hast du recht!
sollte ich mir eine passive graka holen oder doch lieber eine aktive, weil ich nur einen lüfter im gehäuse habe.
 

Dorsi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
da hab ich jetzt nicht so ahnung von :ugly:
denke aber das die passive trotzdem keine probleme machen sollte hatte mal ne passive ohne gehäuselüfter drin und es ging trotzdem.

lass dir das system hier nochmal von den experten absegnen oder verbessern
aber ich denke doch in anbetracht des preises ist das das beste was möglich ist (muss ja auch noch das 180w netzteil beachtet werden)
wird auf jeden fall knapp vom verbrauch her
 
TE
Artas

Artas

PC-Selbstbauer(in)
Also ich habe mir vorgenommen ein Plexiglasgehäuse zu bauen. Es wird eine 8600gt passiv, die noch bei mir rumliegt. Da werde ich dann ein normales Netzteil einbauen.
 
Oben Unten