• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[HowTo] SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?!

TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Naja, um das wirklich sicher sagen zu können würde ich nochmal ins BIOS und die anderen Modis testen.
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
im BIOS hab ich nur "Full on" oder "manual" - und im manuellen Modus kann ich per SpeedFan überhaupt nichts ausrichten.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Full On???

Probier den als "Erstes"! Der müsste es sein. Habe den garnicht gesehen in deinem Screen. (Kein Wunder, war auch garnicht zu sehen.:schief:)
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Soweit war ich doch schon - fullon geht, aber ich krieg den Lüfter auch dann nicht auf unter 1100rpm
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Achja, stimmt. Sorry. Mein Fehler. Bin etwas durcheinander und n bissel aufgeregt. Ich erwarte morgen meine neue Graka. :D;)

EDIT: Schalte mal "Reverse PWM Logic" ein. Das wäre noch ein Versuch wert. SFPWM.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt kann ich dir das so genau auch nicht sagen. :ugly: Ich kann mir aber gut vorstellen dass das nochmal eine Art Speedfan interner PWM An- und Ausschalter ist. Also jetzt beim googlen habe ich leider nix genaues finden können.

(Ich müsste echt mal mit PWM probieren und ins HowTo mit einbauen.)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Reverse Logic bedeutet dass der Signalpegel umgedreht wird. Also statt Standard 0V und 12V Pulsen abhängig von der gewünschten Stufe sind es Standard 12V mit 0V Pulsen.
Effektiv würde das aus 100% dann 0% machen und anders herum.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Stimmt. Jetzt wo dus sagst. Irgendwie dämmert es mir gerade. Ist halt schon wirklich Jahre her das ich PWM Lüfter genutzt habe.
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Entschuldigt wenn ich diesen Thread nochmals missbrauche, aber ich glaube, die Chance auf Hilfe dürfte hier relativ hoch sein - hoffe ich zumindest.

Ich habs nach ein wenig rumprobieren nun tatsächlich geschafft, der Lüfter dreht unter Windows nun mit lustigen 400-700rpm (je nach dem was noch so läuft/gemacht wird) und ist beinahe unhörbar. Das Programm hab ich zusätzlich manuell im Autostart hinzugefügt, indem ich den Windows Aufgabenplaner dafür verwendet habe. Nun startet Speedfan nachdem Avira und MSI Afterburner (wegen OSD) geladen wurden, legt dann aber für 2-3 Sekunden das System so lahm, dass ich währenddessen keine andere Anwendung starten kann.

Also Speedfan erscheint in der Taskleiste und bis es vollständig geladen wurde und aktiv ist, kann ich nichtmal Chrome oder irgendwas anderes starten. Maus bewegt sich normal, Tastatur reagiert, aber es ist alles stark verzögert. Sobald die 2-3 Sekunden um sind und Speedfan läuft, ist alles wieder normal.

Der Blick in die Ereignisanzeige hat soweit nicht geholfen, da ich für eine genauere Analyse noch das Windows Performane Tool brauche (welches sich nicht installieren lässt, aber das ist eine andere Geschichte).

Kennt jemand das Problem? Ist das normal, oder lässt sich das irgendwie beheben?
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Ist normal. SpeedFan analysiert beim starten erstmal die ganze Hardware (Chipsatz, HDDs, SSDs usw usw usw). Das es dabei zu Verzögerungen kommen kann ist denke ich klar.
Ist bei mir auch so. Nicht immer, aber manchmal. Manchmal startet bei mir SpeedFan früher als Windows die Treiber geladen hat, dann gibts eine Fehlermeldung von SpeedFan.
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Verstehe. Das lässt sich demnach nicht irgendwie umgehen, nehm ich an? Dann muss ich wohl entweder damit leben, oder mal einen anderen CPU Kühler kaufen, der sich mit meinem Board besser steuern lässt, damit ich ohne Speedfan auskomme.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Nicht das ich wüsste. Aber davon mal abgesehen...was sind schon 2-3 Sekunden.
Mach den PC an und geh nochmal aufs Klo, wenn du dann wieder da bist ist auch alles schön. :D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Das Blocken müssten vom Auslesen der HDDs kommen. Ich meine das kann man ausschalten, hab aber gerade kein Speedfan vor mir.
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Also es gibt eine Option für den "SMART summary log scan on startup", diese ist aber deaktiviert. Ansonsten finde ich nichts was auf ein Auslesen der Festplatten schliessen lassen würde.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Genau. Was anderes kenne ich auch nicht was man in SpeedFan noch einstellen könnte für HDDs.
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
Ich muss hier mal ein dickes Danke für die Vorstellung und die ausgezeichnete Anleitung des Programms loswerden, wirklich klasse.
Bevor ich das Prog genutzt habe, habe ich noch nie irgendeinen meiner Lüfter arbeiten hören, obwohl sie sich gedreht und funktioniert haben. Scheinbar stimmt da die Regelung meines MB nicht, was wohl auch der Grund dafür war, dass es meine letzte Graka zerraucht hat.
Aber seit ich das Programm nutze, drehen auch meine Lüfter in ungeahnte Höhen und sorgen für ausreichend Kühlung. :D
Wahrscheinlich hätte es auch früher oder später meine neue Graka zerschossen, ohne dieses Programm. Also Daumen hoch und nochmal danke. :)
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
Servus

Ich bin gerade dabei mich mit der Lüfterkurve zu befassen, aber irgendetwas klappt da nicht so wie es soll.
Bei der Graka scheint die Kurve zu funktionieren, aber der Lüfter für meine CPU-Kerne regt sich nicht.
Im normalen auto-Mode, ohne Kurve, funktioniert alles. Mit Lüfterkurve will er aber irgendwie nich so ganz.
Habe ich irgendwo etwas vergessen oder falsch eingestellt?
 

Anhänge

  • häkchen.jpg
    häkchen.jpg
    67,5 KB · Aufrufe: 51
  • kurve.jpg
    kurve.jpg
    151,3 KB · Aufrufe: 39
  • temp-haupt.jpg
    temp-haupt.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 34
  • config.jpg
    config.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 39

techn00b

Kabelverknoter(in)
Jup, war ursprünglich PWM 1.
Wenn das mit den PWM nicht funktioniert, kann ich dann für die Graka die Kurve nutzen und die PWM im normalen auto-Mode laufen lassen? Oder kommt das zu Problemen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Du meinst der Regler PWM1 in SpeedFan? Die heißen alle PWM, egal ob da ein PWM Lüfter dran ist oder nicht.

Zurück zu deinem Problem. Also du kannst im SpeedFan Hauptfenster mit dem Regler "CPU Kerne" die Lüfter ansteuern, richtig?
Tipp: Stell mal noch den Hysteresis Wert auf 1-2°C. 4 ist n bisschen viel.

Jup, war ursprünglich PWM 1.
Wenn das mit den PWM nicht funktioniert, kann ich dann für die Graka die Kurve nutzen und die PWM im normalen auto-Mode laufen lassen? Oder kommt das zu Problemen?

Eins nach dem anderen. :P Generell sollte das aber kein Problem sein, aber.....später.
 
Zuletzt bearbeitet:

techn00b

Kabelverknoter(in)
Der Regler "CPU Kerne" dient zur Kühlung für "CPU1" bis "CPU 4", is also im Grunde genommen der Prozessorlüfter. Ich hab bei Hystersis die 4°C gewählt, weil die Temperatursprünge teils recht groß sind, da würde er bei 2°C pausenlos hoch und runter regeln. Zumal ja selbst bei einer Temperatur von 58°C keine Regung stattfindet, bei einem eingestellten Minimalwert von 45°C.
Ich habe es jetzt mal runtergesetzt, es tut sich aber nach wie vor nichts.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Ja, das habe ich gesehen. Scheinbar habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt vorhin. Ich wollte ja wissen ob du einen PWM Lüfter hast, einen 4 adrigen.
Darauf meintest du das mit dem PWM 1.

ALSO:

  1. Du hast einen PWM Lüfter, 4 adrig?
  2. Dieser kann über CPU Kerne - PWM1 manuell geregelt werden?
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
Da müsste ich erstmal wissen, was 4-adrig heißt. :D
Es gehen 4 Klingeldrähte davon ab, wenn du das meinst. Ich würd ja gern nen Foto schicken, allerdings is der Rechner mit Kabeln zugemüllt und man erkennt sowieso nichts. Nen neuer Tower is aber schon in Planung.
Manuell kann ich alles steuern, wenn ich das Häkchen wegmache.
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Ja, das meine ich mit 4 adrig. :ugly:
Okay. Also wenn du jetzt nur das Häkchen aus dem Hauptfenster wegmachst und manuell steuern kannst, heißt das, dass noch der normale Automode an ist. Dieser muss für PWM1 aus sein, damit du mit der Lüfterkurve arbeiten kannst.
Es muss so aussehen wie auf deinem ersten Screenshot, unten das Häkchen raus bei Automatische Variation. Dann müsste theoretisch auch die Lüfterkurve arbeiten. Kann man testen, indem man wieder im Hauptfenster das Häkchen rausnimmt, alle Lüfter auf (falls es das nicht noch ist) 100% stellt und dann wieder das Häkchen setzt. Empfehlenswert ist auch dieselbe Kurve für alle geaddeten Tempsensoren einzustellen. Also 4 in deinem Fall.
SpeedFan mal neustarten kann auch helfen.
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
Bei Automatische Variation ist kein Häkchen drin, nur im Hauptfenster. Wenn ich das im Hauptfenster rausnehme, kann ich manuell steuern, wenn es drin ist, nimmt es die Lüfterkurve nicht an. Ich habe auch bei allen 4 Kernen die selbe Kurve eingebastelt.
Es ist alles so eingestellt wie auf den Screenshots.
Beim GPU-Lüfter funktioniert es ja, nur eben beim Kern-Lüfter nicht, und das verwundert mich a bissle. Der tuckert bei seinen eingestellten minimal 20% rum und fährt nich hoch, wenn er eigentlich sollte.

EDIT: Beim normalen auto-Mode ohne Kurve funktioniert auch alles bestens, das fährt er ordnungsgemäß hoch wenn er soll.
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
Ich hab grade mal den ganzen Rechner neu gestartet und es ist wie gehabt. Wobei der Gehäuselüfter ebenfalls nicht macht was er soll, wie ich das grad festgestellt hab.
Ich könnte jetzt noch versuchen die MB-Steuerung im BIOS wieder zu aktivieren, aber das wäre dann bisschen unlogisch.
 

techn00b

Kabelverknoter(in)
OMG ich bin so blöd, ich hab meinen Fehler gefunden... -.-
Ich hatte meinen Kern-Lüfter versehentlich auch beim Gehäuse eingestellt. Und da das Gehäuse nicht warm wurde, is natürlich auch der Lüfter nich hochgefahrn.
Sry, mein Fehler, ich war nur noch auf den Kern-Lüfter fixiert und hab bei den anderen Einstellungen gar nich nochmal reingeschaut. xD
 

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Leute ich bräuchte mal eure Hilfe.

Ich hab bei mir im Gehäuse insgesamt 4 Lüfter:

Vorne,oben,hinten + CPU Lüfter.


Das Komische ist jetzt:

Bei Speedfan steuer das PWM1 und PWM3 den CPU Lüfter und das PWM2 nur den Lüfter vorne.

Einer ne Idee wo hier der Fehler liegt?
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Kein Fehler.

Du kannst nun folgendermassen vorgehen:

PWM1 = CPU
PWM2= Vorne, Oben, Hinten. (Idealerweise sollten dann aber alle 3 Lüfter baugleich sein, d.h. selbe Drehzahl bei gleicher Spannung / PWM Signal.)

oder

PWM1 = CPU + Hinten (Hier musst du dann testen wie sich beide verhalten bei gleicher Spannung / PWM-Signal um eine optimale Einstellung zu finden)
PMW2 = Vorne + Oben

Mehr als 3 Lüfter würde nicht an einen Anschnluss klemmen.
Falls du noch mehr freie Lüftersteckplätze haben solltest, teste diese auch mal. Hin und wieder kommt es auch vor das ein PWM in Speedfan mehrere Anschlüsse auf dem Mainboard ansteuern kann.

Das wie bei dir zwei PWM einen Anschluss ansteuern kommt ehr seltener vor, hatte ich aber auch schon mal. Einfach den zweiten weg lassen und gut ist.

MfG
 

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Erstmal Danke dir für deine Hilfe.

Der Lüfter hinten ist ein 120mm Lüfter von Noiseblocker. Der Lüfter oben ist ein 140mm Lüfter von NB. Diese lassen sich überhaupt nicht steuern.
Der Lüfter vorne ist der Standard LED Gehäuse Lüfter von Corsair. Ich kann nur diesen steuern.
Verstehe auch nicht wo ich was einstellen muss, damit es z. B. so wird :

PWM 1 = CPU
PWM 2 = Oben, hinten
PWM 3 = vorne
 
TE
Flexsist

Flexsist

Software-Overclocker(in)
Das zuweisen von PWM Regler aus SpeedFan an andere Anschlüsse geht nicht. Du kannst nur Temperaturen unterschiedlichen Lüfteranschlüssen zuweisen.

Laut deinem Boardbuch hast du ingesammt 4 Lüfteranschlüsse auf deinem Mainboard. CPU_FAN, SYS_FAN1, SYS_FAN2 & PWR_FAN

CPU_FAN kann PWM und DC (oder in deinem BIOS Voltage genannt). Ich gehe davon aus dass du einen PWM CPU Lüfter hast.

Bei SYS_FAN2 ist zwar 4-Pin, scheint aber nur Voltage zu sein.

SYS_FAN1 & PWR_FAN scheinen nur 12V Anschlüsse zu sein, die nicht angesteuert werden können, denn diese haben auch kein Tachosignal. Zumindest wenn ich das Boardbuch richtig deute.

Das heißt nun für dich, du kannst scheinbar nur CPU_FAN und SYS_FAN2 ansteuern.
 

Dellwin

Software-Overclocker(in)
Ja okay,dann danke ich dir. Und es stimmt auch,der CPU Lüfter hängt natürlich am CPU_FAN und der LED Lüfter vorne hängt am SYS_FAN2.

Oh Mann...jetzt muss ich wohl mein Gehäuse wieder wechseln.:wall:
 
Oben Unten