• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[How-To] Crysis: So benchmarked ihr praktisch alle Karten der Vollversion

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
Advanced Benchmarking der Vollversion

Die Vollversion von Crysis bietet nicht nur die vorgefertigten Timedemos für CPU- und GPU-Benchmarks. Praktischerweise bietet jedes Level eine eigene Timedemo, die mit minimalem Aufwand als Benchmark nutzbar sind.

Exemplarisch soll der Level Ascension betrachtet werden. In dem Levelordner liegt eine Datei namens Autotest.tmd. Das ist die erwähnte Demo, die von Crytek selbst erstellt wurde.

Nun geht ihr in den bin32- oder bin64-Ordner (je nach Betriebssystem) und erstellt eine neue Datei namens Ascension.bat (Der Name ist theoretisch aber egal).

Folgendes sollte in die Bat-Datei an Inhalt rein:

@crysis.exe -DEVMODE +map ascension +exec AutoTestTimeDemo

Das reicht eigentlich schon, dass die Map als Benchmark startet. Allerdings schreibt Crysis im Anschluss an den Benchmark eine etwas kryptische Logdatei. Deshalb sollte man die aufgerufene Autotesttimedemo.cfg editieren. Die liegt im Game\Config-Ordner. Wir nutzen folgende Config:

demo_restart_level = 2
g_godMode = 1
demo_file = autotest
demo_ai = 1
demo_num_runs = 2
demo_quit = 1
hud_startPaused = "0"
sys_flash = 0
r_vsync = 0
demo
demo_time_of_day = 8
s_DialogVolume = 0

Sie entspricht 1:1 der Config der CPU- und GPU-Config. Man kann diese also einfach auch kopieren und entsprechend umbenennen.

Das Ergebnis des Benchmarkdurchlaufes taucht dann in der Datei Autolog.txt im jeweiligen Level-Ordner auf. Es lohnt sich, Verknüpfungen zu diesen Logs anzulegen, wenn man viel benchmarken will.

Man kann sich das Endergebnis auch direkt in der Batch-Box ausgeben lassen. Dann muss die Batchdatei so aussehen:

@crysis.exe -DEVMODE +map ascension +exec AutoTestTimeDemo
@type "..\Game\Levels\ascension\autotest.log"
@pause

Was kann man noch alles machen?

Durch geschicktes Editieren der Batches lassen sich eine Menge Spielereien durchführen. So lassen sich beispielsweise alle SP-Levels der Vollversion durchbenchen. Oder auch die Multiplayer-Levels. Man muss nur die Batchdateien anpassen. Man kann auch CPU- und GPU-Benchmark "am Stück" durchführen. Wichtig ist nur, dass die Batchdatei im jeweiligen Bin-Ordner liegen und dass zwischen dem Aufrufen der Exes eine Pause liegt. Also z. B. so:

@crysis.exe -DEVMODE +map ascension +exec AutoTestTimeDemo
@pause

@crysis.exe -DEVMODE +map core +exec AutoTestTimeDemo

Außerdem wichtig: Die SP-Demos Fleet und Tank funktionieren nicht richtig bzw. gar nicht. Also am besten weglassen.

Man kann unter Vista dann auch die Crysis.exe mit dem Paramter -dx9 oder -dx10 starten, um explizit im Benchmark den passenden Renderpfad zu bekommen. Also z. B.

@crysis.exe -dx9 -DEVMODE +map ascension +exec AutoTestTimeDemo

Und wie gehts weiter?

Fragen bitte hier rein posten.
Ergebnisse bitte hier rein posten. Gerade Multiplayer wäre spannend.

Diskussionsthread: http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=5659
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten