• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Headset / Kopfhörer/Mic gesucht - Preislimit: 170 - 200€

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Moin in die Runde :kaffee:
Ich brauche mal wieder die Hilfe des Schwarms. :gruebel:

Einer meiner Freunde hat demnächst Geburtstag. Sein PC ist noch recht ordentlich, aber sein Headset pfeift aus dem letzten Loch.
Ist irgend so ein Logitech 50€ Bomber. Das Teil hat bereits extreme Verschleißerscheinungen und wirklich gut ist es auch nicht.

Jetzt war meine Überlegung, ihm entweder ein gutes Headset zu schenken oder eben auf eine Kopfhörer/Mic-Lösung zurückzugreifen.
Soundtechnisch ist er (noch) mit Onboard unterwegs. Er spielt sehr viel Shooter (Overwatch & BF). Ersteres auch ziemlich ehrgeizig.

Jetzt meine Frage:
Wie ist denn bei aktuellen Headsets der Stand? Gibt es irgendetwas neues/erwähnenswertes?
Über diverse Gutscheine würde ich an ein Beyerdynamic MMX 300 (2nd Gen) günstig heran kommen.

Alternativ wäre meine Idee eine Kopfhörer/Mic Kombo gewesen:
Die ersten Gedanken waren hier ein Beyerdynamic DT 990 Pro oder ein DT 770 Pro. Auf letzterem basiert ja das MMX 300.
Beim Micro hab ich allerdings keine Ahnung wohin die Reise gehen sollte. Ich kenn nur die Antlion-Mics.
Sollte es ein DT 990 Pro werden, kommt man um einen DAC auch nicht herum. Auch hier wären Empfehlungen sehr nett. :)

Merci schon mal! :daumen:

Gruß
Pain
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Wenn du günstig an ein MMX300 kommst ist das schon eine Empfehlung.
Da du keine Angaben machst was für ein MB oder Soundkerte er hat ist ein passender DAC/Soundkarte
der Sharkoon Gaming DAC Pro S.
Ansonsten mal die unzähligen Beiträge zu Headsets durchlesen z.B.:
 
TE
Painkiller

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Da du keine Angaben machst was für ein MB oder Soundkerte er hat ist ein passender DAC/Soundkarte
der Sharkoon Gaming DAC Pro S.
Sorry, total vergessen. :/ Das ist das Board:

Ohne zu wissen was er haben will kann man nichts empfehlen.
Wie meinst du das? Wie schon erwähnt bin ich mir nicht sicher ob ein Headset oder eine Kopfhörer/Mic Kombo besser ist bei dem Budget. Meinem Freund ist das gleich. Wichtig ist halt ein guter sauberer Klang.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Da ich auch auf offene KH stehe würde ich auch das Bundle aus Beitrag #3 empfehlen.
Als geschlossenes System den MMX300, aber nur bei einem sehr günstigem Kurs !
 
TE
Painkiller

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Als geschlossenes System den MMX300, aber nur bei einem sehr günstigem Kurs !
170 € brutto würde es kosten. Aber das Teil bekomm ich schon wo anders unter. Mein Sennheiser PC360 welches an der PS5 hängt, wollte ich eh schon mal in Rente schicken. Auch wenn es einen guten Job gemacht hat. Hab das Teil damals auch für nen Apfel und nen Ei geschossen. Waren 100€ glatt wenn ich mich richtig erinnere.
Mal sehen, vllt. beißt mich ja der Affe und ich leg es mir zu. Hab da aber absolut keine Eile. :)

Nobrainer für den Preis.
Absolut! Danke dir! :daumen:
Ich hab einen Sharkonn Gaming DAC Pro S V2 und einen Y-Kabel dazu gekauft. Bin auf den Onboard/DAC-Vergleich gespannt. @JackA hat das kleine Teil des öfteren schon empfohlen.

Btw. entweder hat Creative auch unter dem Chipmangel zu leiden, oder aber die G6 ist EOL.

Hatte überlegt, die G6 mal an der PS5 zu testen. :D
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Den Sharkoon hab ich selbst im Einsatz und auch schon mehrfach empfohlen:

Als geschlossenes System hab ich damals auch eine Beyer Custom Game ( vielleicht auch eine ALternative ? )
genutzt da ich aber auf offene KH/Hedsets stehe ist er momentan an einem Audio Technica ATH-ADG1X im Einsatz.

Audio Technica biete da übrigens auch gute KH und Hedsets an dei öfters sehr günstig im Angebot zu bekommen sind:
ATH-ADG1X als offenes Headset, -AG1X als geschlossenes Headset, ATH-PG1 geschlossenes Gaming Headset mit
abnehmbarem Mikro ....

P.S.: Der Sharkoon sollte an der PS5 auch ohne Probleme funktionieren.
 
TE
Painkiller

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Als geschlossenes System hab ich damals auch eine Beyer Custom Game ( vielleicht auch eine ALternative ? )
genutzt da ich aber auf offene KH/Hedsets stehe ist er momentan an einem Audio Technica ATH-ADG1X im Einsatz.
Auf welchem Kopfhörer basiert denn das Custom Game? Auf dem DT990 Pro? Wobei, dann würde die Ohmzahl nicht passen.

Der Name Audio Technica sagt mir was, aber ich hab mir noch keine Testberichte über ihre Produkte durchgelesen. Muss ich zeitnah mal nachholen.

P.S.: Der Sharkoon sollte an der PS5 auch ohne Probleme funktionieren.
Ich komm gerade arg in Versuchung ihn vor dem weiterschenken zu testen. :D
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Der Custom Game basiert eigentlich auch auf dem DT770, allerdings hat der
Custom Game und auch der Pro ein mechanisch verstellbares Bassreflexsystem.
Mit dem "Sound-Slider" kannst du in drei Stufen den Bass und auch die Abschirmung anpassen:
Der Custom Game hat eine Impedanz von 16 Ohm und ist damit auch für "schwächere" Soundkarten und
Mobilgeräte geeignet.
Den Custom One Pro und Studio bietet Beyer anscheinend nicht mehr an:

Der One Pro ist eigentlich ein Custom Game ohne Gear Headset ( Mikrofon) und der Studio (80 Ohm) soll klanglich noch am besten sein - falls du noch welche gebraucht oder im Abverkauf bekommst.
 
Oben Unten