• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Half-Life 2: Arkane Studios arbeiteten an Episode 4, mit Gameplay

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Half-Life 2: Arkane Studios arbeiteten an Episode 4, mit Gameplay

Nicht nur, dass Valve die Arbeiten an Episode 3 von Half-Life 2 mitten in der Entwicklung abbrach, anscheinend wurde mindestens eine weitere Episode gecancelt. Das geht aus einem Teaser zu einer Dokumentation über die Arkane Studios hervor.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Half-Life 2: Arkane Studios arbeiteten an Episode 4, mit Gameplay
 

Bunkasan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dass die deutsche Rechtschreibung schon lange keine Rolle mehr spielt, wenn hier "Artikel" verfasst werden, ist ja nix neues, aber Herrn Freeman aus Nachlässigkeit oder Ignoranz das Brecheisen, eine der ikonischten Waffen in der Computerspielgeschichte, aus der Hand zu reissen und ihm einfach eine
PCGH schrieb:
in die Hand zu drücken, ist wirklich ein Tiefpunkt, der Seinesgleichen sucht.

Es gab zwar eine Rohrzang in Opposing Force, aber trotzdem... setzen, 6!

Ihr hättet mit Sicherheit mehr Unterstützer, wenn eure selten gewordenen journalisitschen Perlen nicht in 90% derartigem, sorry, Müll, untergehen würden.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Doch es war damals für alle Lesenden durchaus bekannt das an einer weiteren Episode gearbeitet wurde, es gab auch Screenshots zum Gameplay dazu daher mal wieder nichts neues.
 

Cappo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dass die deutsche Rechtschreibung schon lange keine Rolle mehr spielt, wenn hier "Artikel" verfasst werden, ist ja nix neues, aber Herrn Freeman aus Nachlässigkeit oder Ignoranz das Brecheisen, eine der ikonischten Waffen in der Computerspielgeschichte, aus der Hand zu reissen und ihm einfach eine in die Hand zu drücken, ist wirklich ein Tiefpunkt, der Seinesgleichen sucht.

Es gab zwar eine Rohrzang in Opposing Force, aber trotzdem... setzen, 6!

Ihr hättet mit Sicherheit mehr Unterstützer, wenn eure selten gewordenen journalisitschen Perlen nicht in 90% derartigem, sorry, Müll, untergehen würden.

So ganz werde ich aus deinem Beitrag nicht schlau.

1.) Du kritisierst die Rechtschreibung, beziehst dich dann jedoch auf ein versehentlich falsch gewähltes Wort? Was denn nun? Kleiner Tipp: Per Definition hat Rechtschreibung damit nichts am Hut.

2.) Wenn man sich, noch dazu derart theatralisch ("Tiefpunkt, der seinesgleichen sucht"), über das Thema Rechtschreibung aufregt, sollte man darauf achten, dass der eigene Text nicht selbst eine unschöne Anzahl an Fehlern aufweist. Aber ich ahne es schon: Du könntest ja, wenn du wolltest / Du bist ja kein Redakteur (Mein Lieblingsargument: Was hat dieser Umstand mit einer dem Bildungsstand angemessenen Schreibe zu tun?) / und überhaupt und sowieso...

3.) Deine latent aggressive Ausdrucksweise, und das sage ich ganz subjektiv als Privatperson, ist unter aller Sau und trägt nicht unbedingt zu einem höflichen Miteinander hier im Forum bei. Meine Frage wird wohl leider nicht zu dir durchdringen, aber: Wie würde es dir gehen, wenn du eine derart verfasste Rückmeldung liest? Ist unsere Gesellschaft tatsächlich derart gehässig und niveaulos? Ich kann nur hoffen, dass du im echten Leben netter mit deinen Mitmenschen umgehst, bezweifle das aber ehrlich gesagt.

Müsste mich nichts angehen, schon klar, aber bei so einem Benehmen kann ich nicht die Füße stillhalten. Sagt ihm doch, dass es eine Brechstange ist. Er korrigiert es, sagt danke, fertig. Aber nein, das falsche Wort in einem kostenlos konsumierten Artikel muss natürlich direkt zum Anlass genommen werden, die Vorteile des anonymen Internets auszukosten und den Mitmenschen runterzuputzen. Dafür muss man sich halt noch die Zeit nehmen, nicht wahr? Und dann findet dieser Beitrag auch noch Gefallen...

Habe fertig.

P.S. Nicht ganz, eine Sache noch zum Nachdenken vor dem Zubettgehen: Worüber der Autor schreibt, hat er sich womöglich nicht frei ausgesucht. Gewagte These.
 

Bunkasan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So ganz werde ich aus deinem Beitrag nicht schlau.

1.) Du kritisierst die Rechtschreibung, beziehst dich dann jedoch auf ein versehentlich falsch gewähltes Wort? Was denn nun? Kleiner Tipp: Per Definition hat Rechtschreibung damit nichts am Hut.

2.) Wenn man sich, noch dazu derart theatralisch ("Tiefpunkt, der seinesgleichen sucht"), über das Thema Rechtschreibung aufregt, sollte man darauf achten, dass der eigene Text nicht selbst eine unschöne Anzahl an Fehlern aufweist. Aber ich ahne es schon: Du könntest ja, wenn du wolltest / Du bist ja kein Redakteur (Mein Lieblingsargument: Was hat dieser Umstand mit einer dem Bildungsstand angemessenen Schreibe zu tun?) / und überhaupt und sowieso...

3.) Deine latent aggressive Ausdrucksweise, und das sage ich ganz subjektiv als Privatperson, ist unter aller Sau und trägt nicht unbedingt zu einem höflichen Miteinander hier im Forum bei. Meine Frage wird wohl leider nicht zu dir durchdringen, aber: Wie würde es dir gehen, wenn du eine derart verfasste Rückmeldung liest? Ist unsere Gesellschaft tatsächlich derart gehässig und niveaulos? Ich kann nur hoffen, dass du im echten Leben netter mit deinen Mitmenschen umgehst, bezweifle das aber ehrlich gesagt.

Müsste mich nichts angehen, schon klar, aber bei so einem Benehmen kann ich nicht die Füße stillhalten. Sagt ihm doch, dass es eine Brechstange ist. Er korrigiert es, sagt danke, fertig. Aber nein, das falsche Wort in einem kostenlos konsumierten Artikel muss natürlich direkt zum Anlass genommen werden, die Vorteile des anonymen Internets auszukosten und den Mitmenschen runterzuputzen. Dafür muss man sich halt noch die Zeit nehmen, nicht wahr? Und dann findet dieser Beitrag auch noch Gefallen...

Habe fertig.

P.S. Nicht ganz, eine Sache noch zum Nachdenken vor dem Zubettgehen: Worüber der Autor schreibt, hat er sich womöglich nicht frei ausgesucht. Gewagte These.

zu 1.) Ja merkt man, ich bezog mich auf die Rechtschreibung in bisherigen Artikeln im Allgemeinen , mit dem Brecheisen speziell auf diesen Artikel.

zu. 2) Perfekt, da hat einer angebissen... :D

zu 3.) Ich würde ich mich gehen, und nachdenken, was ich wohl falschgemacht habe, um so eine Reaktion zu bekommen. Dann würde ich mich (was ich als Redakteur vorher machen hätte sollen) darüber schlau machen, und mir bewusst werden, was für einen peinlichen Fauxpas ich da fabriziert habe... als würde ich fürs Rolling Stone schreiben und Michael Jackson einen "Marsrun" andichten. Oder die Beatles in einem "purple Submarine" los schicken. Und dann würde ich in Zukunft besser aufpassen.

Habe auch fertig.

PS: "Tiefpunkt, der Seinesgleichen sucht" nur so am Rande... ;)

PPS: Ja, du hast Recht, mein erster Post könnte, dadurch, dass er von dem Zitat zerrissen wird, für manche ein wenig schwer lesbar werden.

Ich schrieb:
Dass die deutsche Rechtschreibung schon lange keine Rolle mehr spielt, wenn hier "Artikel" verfasst werden, ist ja nix neues, [ hier erster Teil Ende, nu kommt die Zwo] aber Herrn Freeman aus Nachlässigkeit oder Ignoranz das Brecheisen, eine der ikonischten Waffen in der Computerspielgeschichte, aus der Hand zu reissen und ihm einfach eine "Rohrzange" in die Hand zu drücken, ist wirklich ein Tiefpunkt, der Seinesgleichen sucht.


Ich hab das mal für dich korrigiert, ist es jetzt besser erkennbar, dass das zwei unabhängige, durch ein Komma getrennte, Nebensätze sind? Besser so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunkasan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
PPPS: Manchen, die schon verdammt lange bei der PCGH dabei sind, nein das ist nicht mein erster Account, geht es halt, weil sie die PCGH immer noch lieb haben, etwas nahe, mitanzusehen, wie die ehemals extrem hohe Qualität immer mehr gen Süden geht, und reagieren dann zuweilen auch mal ein wenig emotional.
 

Cappo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
PS: "Tiefpunkt, der Seinesgleichen sucht" nur so am Rande... ;)

Puh, also an deiner Stelle würde ich meine Mentalität runterschlucken, doch lieber nochmal einen neuen Tab öffnen und nachschauen! ;)

Aber gut, wenn wir nun endgültig beim unvermeidlichen Klugscheißen angekommen sind:
Dass die deutsche Rechtschreibung schon lange keine Rolle mehr spielt, wenn hier "Artikel" verfasst werden, ist ja nix neues (substantiviertes Adjektiv), aber Herrn Freeman aus Nachlässigkeit oder Ignoranz das Brecheisen, eine der ikonischsten (hier fehlt ein "s", ein Tiefpunkt, der...ach, lassen wir das) Waffen in der Computerspielgeschichte, aus der Hand zu reissen (solltest du in der Schweiz wohnhaft sein, lasse ich dir diesen Fauxpas durchgehen, andernfalls freut sich das ß über deine Zuwendung) und ihm einfach eine in die Hand zu drücken, ist wirklich ein Tiefpunkt, der Seinesgleichen (ich hatte diesen Tiefpunkt einläutenden Fauxpas bereits in meinem Beitrag korrigiert, da hast du wohl zu schnell angebissen) sucht.

Es gab zwar eine Rohrzang(e) in Opposing Force, aber trotzdem... setzen, 6 (hier stimme ich dir zu!) (Ach, und: Da es sich um eine Zensur handelt, ist die numerische Schreibweise natürlich stilistisch angebracht, andernfalls immer brav bis zur Zwölf ausschreiben!)!

Ihr hättet mit Sicherheit mehr Unterstützer, wenn eure selten gewordenen journalisitschen Perlen nicht in 90 % (Das Zeichen steht für das Wort "Prozent", demnach gehört dennoch ein Leerzeichen dazwischen) derartigem, sorry, Müll, untergehen würden.

Ziehen wir Bilanz: Niemand ist vor, um es in deinem Wortlaut zu formulieren, peinlichen Fauxpas, die einen neuen Tiefpunkt markieren, gefeit!
Ich kann deine emotionale Reaktion sogar verstehen, ehrlich! Ich musste auch schon den Niedergang einiger Publikationen miterleben, die mir am Herzen lagen. Aber wir alle sollten jeden Tag dennoch aufs Neue versuchen, freundlicher miteinander umzugehen, so schwer es manchmal auch sein mag. Klingt abgedroschen, aber ich wollte zum Abschluss noch etwas Deeskalation einstreuen, denn ich wollte dich natürlich auch nicht zu sehr angehen! :)
 

Bunkasan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Puh, also an deiner Stelle würde ich meine Mentalität runterschlucken, doch lieber nochmal einen neuen Tab öffnen und nachschauen! ;)

Aber gut, wenn wir nun endgültig beim unvermeidlichen Klugscheißen angekommen sind:
Dass die deutsche Rechtschreibung schon lange keine Rolle mehr spielt, wenn hier "Artikel" verfasst werden, ist ja nix neues (substantiviertes Adjektiv), aber Herrn Freeman aus Nachlässigkeit oder Ignoranz das Brecheisen, eine der ikonischsten (hier fehlt ein "s", ein Tiefpunkt, der...ach, lassen wir das) Waffen in der Computerspielgeschichte, aus der Hand zu reissen (solltest du in der Schweiz wohnhaft sein, lasse ich dir diesen Fauxpas durchgehen, andernfalls freut sich das ß über deine Zuwendung) und ihm einfach eine in die Hand zu drücken, ist wirklich ein Tiefpunkt, der Seinesgleichen (ich hatte diesen Tiefpunkt einläutenden Fauxpas bereits in meinem Beitrag korrigiert, da hast du wohl zu schnell angebissen) sucht.

Es gab zwar eine Rohrzang(e) in Opposing Force, aber trotzdem... setzen, 6 (hier stimme ich dir zu!) (Ach, und: Da es sich um eine Zensur handelt, ist die numerische Schreibweise natürlich stilistisch angebracht, andernfalls immer brav bis zur Zwölf ausschreiben!)!

Ihr hättet mit Sicherheit mehr Unterstützer, wenn eure selten gewordenen journalisitschen Perlen nicht in 90 % (Das Zeichen steht für das Wort "Prozent", demnach gehört dennoch ein Leerzeichen dazwischen) derartigem, sorry, Müll, untergehen würden.

Ziehen wir Bilanz: Niemand ist vor, um es in deinem Wortlaut zu formulieren, peinlichen Fauxpas, die einen neuen Tiefpunkt markieren, gefeit!
Ich kann deine emotionale Reaktion sogar verstehen, ehrlich! Ich musste auch schon den Niedergang einiger Publikationen miterleben, die mir am Herzen lagen. Aber wir alle sollten jeden Tag dennoch aufs Neue versuchen, freundlicher miteinander umzugehen, so schwer es manchmal auch sein mag. Klingt abgedroschen, aber ich wollte zum Abschluss noch etwas Deeskalation einstreuen, denn ich wollte dich natürlich auch nicht zu sehr angehen! :)

Tiefpunkte findet man immer wieder überall. Besonders wenn man sie vor die Nase gehalten bekommt und wie ein tollwütiger Hund gleich mehrmal blind zuschnappt... ;)

PS: Ich konnts nicht lassen, und hab schon wieder einen versteckt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Ja der Autor ist wohl mit dem ganzen wenig vertraut, den wirds umhsuen, wenn der von Episode 5 bei Gearbox erfährt

Das hatte ich selbst vergessen aber jetzt wo du es schreibst kribbelt da etwas ja :ugly: . So traurig wenn man überlegt was ein Plan mal hinter diesen Episoden war mit wirklich guten Studios...
 

Wired

Software-Overclocker(in)
Wieviel Jahre is des nun her? Jetz brauchens des auch nich mehr machen!
Wird doch der Teil fertig gestellt und released dann gratulation zum übertreffen von Doom. :rollen:
 

Laforma666

PC-Selbstbauer(in)
Wieviel Jahre is des nun her? Jetz brauchens des auch nich mehr machen!
Wird doch der Teil fertig gestellt und released dann gratulation zum übertreffen von Doom. :rollen:

kann das sein, dass du nur den titel gelesen hast und dann auch noch falsch? da steht arbeiteten (vergangeheitsform, also ein imperfekt glaub ich)
 
Oben Unten