Guild Wars 2: End of Dragons - Erweiterung startet am 28. Februar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Guild Wars 2: End of Dragons - Erweiterung startet am 28. Februar

Entwickler Arenanet und Publisher NCSoft gaben nun das genaue Erscheinungsdatum für die dritte Erweiterung von Guild Wars 2 bekannt: Am 28. Februar soll "End of Dragons" veröffentlicht werden. Um diesen Umstand zu feiern, wurde ein neuer Gamplay-Trailer zur Erweiterung des MMORPGs präsentiert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Guild Wars 2: End of Dragons - Erweiterung startet am 28. Februar
 

JackA

Volt-Modder(in)
Kann ich nur empfehlen, auch 2022 ist GW2 eines der besten, wenn nicht sogar das beste MMO auf dem Markt und ist sehr casualfreundlich. Und auch wenn es optisch und von der Performance nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht, wirkt es doch eher künstlerisch und hat seinen ganz eigenen Charme, ohne dass man Augenkrebs dabei bekommt.

Das einzige Problem, was GW2 hat, ist die Einsteigerfreundlichkeit. Es gibt keinen klaren Leitfaden, wie man das Spiel spielen muss und so muss man sich selbst entscheiden, was man tun möchte, was sehr schwer ist, bei einem Open-World-Game, was man nicht kennt. Und so passiert es sehr oft, dass Einsteiger sofort überfordert sind, weil sie alles gleichzeitig machen wollen, und dazu hat Arenanet ihnen auch noch die Möglichkeit gegeben, einen Charakter direkt nach Erstellung des Accounts, auf Max-Level zu boosten, was das Chaos perfekt macht. Wer da den Durchblick behält und sich einspielt, wird am Ende belohnt.

Ich habe letztes Jahr auch New World angefangen, was auch sehr schön aussieht, aber meiner Meinung nach einfach zu viel unnötig verkompliziert, was mir schnell den Spaß genommen hat.
 

Rhetoteles

PC-Selbstbauer(in)
GW2 bietet halt gut was zum Zeitvertreib. Nach vielen Jahren hat man dann immer mal ne neue Lieblingsmap und freut sich auf neue Inhalte wie das Addon. Bin gespannt was es an Eastereggs zu GW1 beinhaltet, sofern es welche gibt.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann ich nur empfehlen, auch 2022 ist GW2 eines der besten, wenn nicht sogar das beste MMO auf dem Markt und ist sehr casualfreundlich.

Kommt darauf an was man sucht, will man möglichst viel kurzweilige Unterhaltung mit ehr wenig höheren Schwierigkeitsgrad ("sehr casual") ja, dann ist es wohl wirklich momentan eines der mit Abstand rundesten Angebote am Markt.
Wenn man aber etwas über das seichte Entertaiment hinaus will verliert GW2 in meinen Augen schon selbst gegen seinen eigenen Vorgänger Guild Wars 1.
 
Oben Unten