• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

günstiger nVidia PC - der Klon

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
günstiger nVidia PC - der Klon

günstiger nVidia PC - der Klon

inspired by Nobbi77


Inspiriert von Nobbi77 und seinem günstiger NVIDIA PC selbst gemacht, habe ich mich entschlossen ebenfalls einen PC im nVidia-Design im Cooler Master Elite 334 unterzubringen. Der PC soll mir in erster Linie als Ersatz für meine Nummero Uno bei Modding- und Umbauarbeiten, sowie als Datensicherungs- und Lanparty-PC dienen. Er soll dabei günstiger - in erster Linie kommen bereits vorhandene Teile zum Einsatz - und etwas weniger Stromhungrig sein als das Original, welches ebenfalls im Nvidia Design gehalten und in einem Silverstone TJ10 Nvidia Edition untergebracht ist. Ich hätte zwar noch ein originalverpacktes Cooler Master CM690 Nvidia Edition hier rumstehen, aufgrund des Preises und der Größe entsprach es aber nicht den Anforderungen.

Um meinen Schwarz/Grünen Wahnsinn zu unterstreichen: mein Dell XPS M1710, mit grünen Leds und dem für mich typischen Nvidia Desktop-Logo. :D

Die Komponenten

Cooler Master Elite 334 Nvidia Edition 50€
Corsair VX450 - schwarzes 450 Watt Netzteil mit grüner Schrift 58€
Foxconn nForce 590SLI - schwarzes AM2-Mainboard mit grünem nVidia Chipsatzlüfter 50€ Abverkaufspreis
AMD Athlon 64 X2 5400 Black Edition - ein gebrauchter Bench-CPU aus meiner Sammlung
OCZ 4GB DDR2-800 Dual Channel Kit - schwarz mit Nvidia SLI Ready Logo / gebraucht
XFX Geforce GTS 250 512MB - eine etwas überdimensionierte Karte :D Geburtstagsgeschenk
Samsung Spinpoint F1 HD322HJ - 320GB Festplatte (wie im original PC) Geburtstagsgeschenk
LG GH22NS50 - DVD/RW Laufwerk (zweites Laufwerk aus dem original PC)

Das Mainboard ist mit seiner schwarzen Platine und dem grünen Nvidia-Lüfter der optimale Untersatz für einen Nvidia PC. Lediglich die beiden blauen Ram-Slots und der blaue IDE-Anschluss stören das Gesamtbild.
Die gebrauchten Speicher von OCZ und das Corsair Netzteil passen aufgrund von Farbe und Logo sowieso perfekt zu dem Projekt. Der Prozessor ist mit zwei mal 2,8 GHz ausreichend und aufgrund seines unschlagbaren Preises von 0€ meine erste Wahl. :schief:
Etwas überdimensioniert aber ein optisch wundervolles Teil ist die XFX Geforce GTS 250, die ich von meiner Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.
Was mir jetzt noch fehlt ist ein günstiger Top-Blow Prozessorkühler. Top-Blow deswegen, da die umliegenden Teile über keine Kühlkörper verfügen und etwas Frischluft vertragen könnten.
Einstweilen kann ich aber auch einen Boxed-Kühler verbauen. Mal schauen ob wir da was finden.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich bin kein großer Modder, deswegen würde ich mich über Hilfe und Tipps freuen. Mich stört z.B. der ekelhafte blaue IDE-Anschluss. Ich habe aber keine Ahnung wie ich das abdecken soll.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


P.S.: Meine Kamera scheint schön langsam den Geist aufzugeben. Deshalb sind die Fotos leider nicht die Besten geworden. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

KennyKiller

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

wow super! Wird bestimmt ein richtig geiler PC, seh ihn schon vor mir^^
 

tuner-andy

Freizeitschrauber(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Ehm... zunächst einmal zu dem Projekt:

Coole Idee! Gefällt mir!

Zu deiner Frage mit den IDE Anschlüssen wenn du ein Laufwerk mit nem IDE-Anschluss anschließt benutze doch einfach ein grünes Rundkabel das von dem Blauen Anschluss ablenkt.;)

Freue mich auf's Ergebniss

Greetz
Andy
 

GreenRebel

Kabelverknoter(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Supergeil werd ich gleich total neidisch kommt mir so vor als hättest du meins gelesen und dan schnell mal in pc-laden gefahren!!! spaß beiseite
echt toll
NVidia rules ich hole mir den arbeitsspeicher auch!!
 

GreenRebel

Kabelverknoter(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

ich dachte erst das mainboard hat bestimt 754 aber das is doch AM2 wo gibts das wieviel?:ugly::ugly::ugly::ugly:
 
TE
Alriin

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Das gibt es leider nicht mehr. Meines hab ich im Abverkauf durch etwas Glück bekommen. Eine gute Alternative ist aber das XFX Geforce 8200, 8300 oder ein 750a SLI gibt es von denen auch noch. Allerdings nicht allzu leicht zu finden. Wobei die CPU-Kompatibilitätsliste zu beachten wäre. In das Foxconn passt z.B. gar kein Phenom.
 

El Vano

Schraubenverwechsler(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Sieht echt interessant aus das Projekt. Freue mich schon auf erste Ergebnisse.
 

Tecqu

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Farblich pass ja alles bestens zusammen. Bin gespannt wie es wird.
Als Anregung: du könntest noch das Netzteil schwarz/grün sleeven, aber das wäre perfektionismus... es hat ja eh schon einen guten sleeve
 
TE
Alriin

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

@Tecqu

Die Idee an sich ist nicht schlecht. Da ich aber nur AC Ryan Sleeves zuhause habe, graut mir beim Gedanken an jedes unnötige Sleeven. :ugly:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum Gehäuse: Cooler Master Elite 334 Nvidia Edition

Das Elite 334 in der Nvidia Edition ist für ein 50€ Gehäuse recht gut verarbeitet und spielt da in einer Liga mit Aerocool, Sharkoon, Thermaltake & Co. Allerdings hab ich selten so gute Laufwerks-Schnellverschlüsse gesehen. Zumindest das DVD-Laufwerk sitzt schon mal sicher und fest im Schacht.
Wenn man bedenkt, dass das Gehäuse eigentlich eine Sonderauflage mit Nvidia-Style-Sichtfenster ist und zwei 120mm Lüfter im Lieferumfang enthalten sind, kann man fast schon von einem "Bombenpreis" sprechen.

Zum Mainboard: Foxconn nForce 590 SLI

Das Foxconn möchte ich mir erst im Betrieb ansehen bevor ich ein endgültiges Urteil abgebe. Das Layout (ich hoffe ich benutze da das richtige Wort) ist ok, auch wenn ein Jumper nur wenige Millimeter entfernt von einem PCI-Slot doch recht nervig sein kann. Den 8-poligen Stromanschluss hätte ich mir auch eher woanders gewünscht. Dafür wird kein einziger der sechs SATA-Ports von großen Grafikkartenkühlern verdeckt. Und das mit der horizontal gesteckten BIOS-Batterie ist mal genial. Auch einen Power- und Reset-Taster findet man auf dem Foxconn. Von der Verarbeitung bin ich nicht ganz so begeistert. Die Spannungswandler z.B. hätten sich sicherlich über einen Kühlkörper gefreut. Anschlüsse bietet es aber - mit Ausnahme der spärlichen Anzahl an Lüfteranschlüssen (1 CPU, 1 Sys) - ausreichend. 6 USB extern, 4 intern, 2 Lan,... das ist ok.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

So, Schritt 1 ist erledigt. Ich habe mal die vier ekelhaft bunten Frontpanel-Kabel mit einem grünen Sleeve "entschärft" und den verbauten schwarzen Cooler Master Lüfter gegen einen schwarz/grünen Nanoxia getauscht.

Übrigens... Ich kann es nicht oft genug betonen: Finger weg von AC Ryan Sleeves!
 
TE
Alriin

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Ehrlich gesagt trau ich mich über solche Arbeiten noch nicht drüber. Hab leider keinerlei Erfahrung mit Lacken.
 

tuner-andy

Freizeitschrauber(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Sieht doch schonmal ganz cool aus! :daumen:

Und das mit dem Lackieren ist doch eigl. nicht so das Problem. Besorg dir doch einfach ein Altes Gehäuse und probier es zuerst damit wenn es klappt kannste es ja mal mit dem eigentlichen versuchen!;)

Nur Mut!

Greetz
Andy
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Wir fühlen uns geehrt, dass wir solch einen Anstoß verteilt haben. Natürlich bleiben wir dran. Und vielleicht können wir uns auch fleißig austauschen:daumen:
ABO!
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

@ Alriin: Brüder im Geiste: Schau mal, was in meinem Regal noch rum
stand:
attachment.php

Was soll da noch schiefgehen?:daumen:
 
TE
Alriin

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

:wow:

Und das wusstest Du nicht? Sag mal.... wieviel Mainboards hast Du bei dir noch "rumstehen"?
 

aiden

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

also die nkomponenten find ich super!!

@nobi77: mist, bei mir sinds nur 5
(allerdings fast nur allter schrott, is aber ein schöner wandschmuck)
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Es sind alleine 4 SLI-Boards....
Nforce 4 SLI, Nforce 590 Intel, Nforce 680i SLI und Nforce 750i
 
TE
Alriin

Alriin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

Acsho... na da hab ich doch ein wenig mehr Mainboards. Aber ich kümmere mich anscheinend besser um meine Babys. Ich weiß genau welche ich habe. :D
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
AW: günstiger nVidia PC - der Klon

@Alriin:
Wenn Du die genauen Typenbezeichnungen möchtest, alle Boards liegen in Antstatikhüllen in ihren Originalkartons, na gut, das Zubehör ist meistens nicht mehr komplett, da ich es in meinen anderen PCs meistens gut gebrauchen konnte.
Das einzig defekte Board geht zurück, da es noch Garantie hat:D

Nur ich dachte, ich sprenge den Rahmen, wenn ich die Typenbezeichnungen auch alle dazu schreibe.
 
Oben Unten