• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 980 oder 1070 oder 1080 und Frage zur SLi Bridge

Interstate67

Freizeitschrauber(in)
Habe an anderer Stelle ja schon geschrieben, das ich mir in absehbarer Zeit einen komplett neuen PC aufbauen möchte, der dann wie der letzte, auch ein paar Jahre ohne umfangreiche Änderungen mitgehen soll, da ich nicht mehr gerne an PC`s rumschraube, sondern es dann einmal richtig machen möchte und dann soll Ruhe sein.
Im moment ist, neben der Mainboardfrage, die GPU Entscheidung, das große Problem: Spielen tue ich im Moment nur Stellaris (macht aber wegen ruckeleien am FX 8350, wenig Spaß), aber demnächst kommt noch Masters of Orion und F1 2016 dazu. Die genutzte Auflösung ist Full HD.
Nun weiß ich nicht, ob ich noch zur GTX 980 oder schon zur 1070 oder 1080 greifen soll? Dann ist die Frage , wie laut/leise das Referenzdesign ist, wenn man man z.B. über Amazon Prime oder Netflix schaue (sprich: schalten sich die Lüfter da auch ab)?
Der geplante PC sollte nämlich ausserhalb von Spielesessions möglichst leise sein.
In der Vergangenheit habe ich immer GPU`s von Inno3D oder Gigabyte gekauft und die waren im Normalfall schön leise.
Dann eine Frage, bei der es nun bitte nicht wieder um Sinn oder Unsinn von SLi gehen sollte, sondern nur darum, ob man wenn man nicht in 4K spielt, auch so ein HB SLi Bridge braucht. Bei Youtube habe ich ein Video gesehen, bei dem so eine Tabelle abgebildet war, wann man die HB Bridge braucht und wann die normale reicht (bei GTX 10xx SLi) finde die aber bei NVidia nicht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Stellaris ist ab Midgame absolut CPU-Limitiert auf einer 1070 in UHD

http://abload.de/img/stellaris_2016_05_18_hoszb.jpg <-- ich hab Dir mal ein SLI-Screen angehängt, damit man sieht wie umsonst es ist. Schau Dir die Auslastung der beiden Grakas an.

Und da braucht man gar nicht über Sinn/Unsinn von SLI Debattieren. Es ist für dieses Spiel absolut UMSONST, einfach weil es in FHD nicht Grafikkarten-Limitiert laufen wird.
Ganz ähnliches wird Dir bei F1 und MOO passieren. Das sind einfach mal Spiele die die CPU fordern und nicht die Grafikkarte, besonders bei einem FHD-Sehschlitz.

Und noch eine kleine Bemerkung am Rande, Midrange-SLI ist sowieso nicht so klug.
Wenn es denn eine gute Idee wäre, dann hätte es jeder. Zwei billige Karten anstatt einer teuren Karte, und dann noch mehr FPS. Hört sich geil an. Aber warum hat es niemand, wenn es denn so geil ist? Warum ist SLI nach 10 Jahren die es das ganze gibt immer noch eine absolute Nische? Weil es eine gute Idee ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Interstate67

Interstate67

Freizeitschrauber(in)
Na ja, Sinn und Unsinn von SLi wird seit Jahren durchdiskutiert und die Mehrheit ist dagegegen, aber ich schmeiß schon seit 6 Jahren Geld für SLi raus und hatte die aufgeführten Problem eben noch nicht, aber wie geschrieben, die meisten halten es für Verschwendung und das akzeptiere ich auch.
Auf dem Notebook läuft Stellaris deutlich besser, aber das soll ja auch weg.
Was die Spiele angeht: Ich habe geschrieben, das ich in absehbarer Zeit diese 3 spielen möchte, weil irgendwo muss die Zeit ja auch herkommen und vllt kommt ja in absehbarer Zeit was raus, was einen reizt und die Auflösung reicht mir zur Zeit noch aus, aber wie geschrieben: Bastel nicht mehr so gern wie früher rum, sondern wenn alles sauber und ordentlich verkabelt ist, mache ich den PC zu und der bleibt dann auch zu - selbst wenn das der teurere Weg ist. Oder anders: Ich gebe lieber jetzt 2500€ für einen kompletten PC raus, an dem ich lange Zeit nichts mehr machen muss, als vllt in 2 Jahren nach und nach auf die dann gleiche Leistung aufzurüsten und evtl 500€ gespart zu haben. Ist halt eine Ansichtssache. Wenn auch sicher nicht die klügere :-)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, Du kaufst Dir für 100% Geld-Einsatz ein Graka-Gespann, von der Du bei diesen drei Games die 2. Karte nicht nutzen wirst, und rüstest dann irgendwann die Grakas wieder auf, weil die am schnellsten Altern. Das ist echt nur rausgeschmissenes Geld. Aber immerhin DEIN rausgeschmissenes Geld. Du kannst ja damit machen was Du möchtest.
Hast Du denn jetzt mal die Graka-Auslastung Deines SLIs bei Stellaris angeschaut? Oder ist das einfach nur "es gibt keine Probleme, weil ich nicht beobachte"?

Wenn Du nicht UHD zockst, brauchst Du auch keine HB-Bridges.
 
TE
Interstate67

Interstate67

Freizeitschrauber(in)
Naja, die Auslastung, aus deiner angehängten Grafik, kann ich dir nicht sagen, da ich nicht weiß, wie man das anzeigen lässt. Ob dieser oder jener Hardwarekauf sinnig ist, darüber streiten sich manche schon, seit man PC`s selber zusammenschrauben kann. Und ich gehöre eben seit 22 Jahren zu denen, die mehr Leistung einkaufen als sie im Augenblick brauchen, habe auch keine Probleme damit, da ich nicht so sehraufs Geld schauen muss.
Hätte ich mir immer nur das gekauft, was ich tatsächlich brauche, wäre mein Haus kleiner, meine Autos billiger, meine Urlaubsreisen seltener und billiger usw usw usw.
Solche Diskussionen bringen keinen hier weiter. Aber Du hast meine Fragen ja zum Teil beantwortet. Von daher danke soweit. Vllt finde ich ja noch eine Antort bzgl Lautstärke Custom vs Referenzdesign
 
TE
Interstate67

Interstate67

Freizeitschrauber(in)
O.k. , muss ich mal draufspielen. Du meinst ja, das eher die CPU für die Spiele wichtig ist. Welche CPU würdest Du Dir denn hierfür kaufen?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Stellaris nutzt nur einen Kern.
D.h. eine CPU mit dickem IPC und viel Takt.
6700K wäre da meine erste Wahl.

Masters of Orion wird ähnlich liegen.

Nur bei F1_16 wage ich mir keine genaue Prophezeiung, das Spiel habe ich leider nicht.
Ich schließe da aus den letzten Jahren, die haben ja nicht viel geändert. Die konnten keine Leistung aus mehr als 4 Kernen kitzeln.
 
Oben Unten