• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 1070 vs. 1080 | Zotac vs Palit/Gainward

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Hi Leute,

da ich meine 390 Nitro verkauft habe warte ich nur noch bis zum Vega Release. Sollte die was taugen, was ich sehr hoffe, werde ich halt noch paar Wochen auf Customs warten. Falls die aber nichts wird, hole ich mir eine 1070 oder 1080, wenn die Preise sich wieder normalisieren.

Gezockt wird auf dem Dell U2414H in 1080p. Wenn überhaupt werde ich viel später auf 21:9 in 1440p wechseln.

Ich habe jetzt die Artikel von Computerbase bzgl. der 1070 und 1080 Customs gelesen. Auch das Spezialheft zur 1070 und 1080 von PCGH habe ich mir geholt.

Für mich stehen diese Karten zur Auswahl:
1080 Zotac Extreme Amp
Palit GameRock
Gainward Phoenix

Über die Palit JetStream habe ich mich noch nicht informiert, da die wohl später dazu kam.

Vorteile Palit/Gainward:
  • Etwas leiser und kühler als Zotac
  • ca. 40-50W sparsamer (eher irrelevant für mich) als Zotac

Nachteile Palit/Gainward:
  • 2 Jahre Garantie nur über Händler

Vorteile Zotac:
  • Etwas schneller und trotzdem kühl und leise als Palit/Gainward
  • 5 Jahre Garantie, auch über Hersteller abwickelbar

Nachteile Zotac:
  • ca. 40-50W mehr Verbrauch (eher irrelevant für mich)


Das Ding ist, mich haut das Design der Gainward einfach nur weg. Aber ich bin skeptisch, weil die letztes jahr die Garantie von drei auf zwei Jahre reduziert haben. Für welche würdet Ihr euch entscheiden? Ich will einfach drei vier Jahre meine Ruhe haben, ich kann später sehr wohl mit den Reglern umgehen, wenn die Leistung nicht mehr passt. Oder doch eine 1070? :D

Vom Support her will ich zwar die EVGA, die ist aber schon einen Stück langsamer, lauter und wärmer als die anderen Karten, optisch sagt die mir auch leider eher weniger zu.

Meine Hardware:
i7-6700k@4GHz
G.Skill RipJaws V 16GB DDR4-3200
Asrock Z170 Extreme4
EKL Alpenföhn Matterhorn Black Editicon Rev. C
Corsair Carbide Series 400C
BQ SP 10-CM 500W
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Würde schon eine 1080 nehmen, die hat die nötigen Reserven für die höhere Auflösung bzw. längere Nutzungsdauer.
OCen kann man selbst, aber die 3 Jahre längere Garantie ist schon ein Argument pro Zotac, macht sich auch beim Verkaufen sicher besser.
Und Optik ist natürlich Geschmackssache, aber da muss man sich auch mal ehrlich fragen, wie oft man so genau in den PC reinlukt, dass das Design der Graka einen entscheidenden Unterschied an der eigenen Lebensqualität macht ;)
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Würde schon eine 1080 nehmen, die hat die nötigen Reserven für die höhere Auflösung bzw. längere Nutzungsdauer.
OCen kann man selbst, aber die 3 Jahre längere Garantie ist schon ein Argument pro Zotac, macht sich auch beim Verkaufen sicher besser.
Und Optik ist natürlich Geschmackssache, aber da muss man sich auch mal ehrlich fragen, wie oft man so genau in den PC reinlukt, dass das Design der Graka einen entscheidenden Unterschied an der eigenen Lebensqualität macht ;)

Ich habe ein Case mit Sichtfenster und werde die GPU vertikal einbauen. :D Aber Optik steht an zweiter Stelle, da beide mir schon gut gefallen.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Bei der Zotac werden die VRM sehr heiß. Würde sie daher bedingt empfehlen. Aber da sie 5 Jahre Garantie hat, würde ich diese der Gainward/Palit dennoch vorziehen
 
0

0ssi

Guest
Wenn dich die kurze Garantiezeit bei Palit/Gainward nicht stört dann ist es eine der besten GTX1080 Custom Karten. Übrigens ist es egal welches Modell du nimmst weil die baugleich sind.
Die mit weniger Takt haben nur ein anderes Bios mit niedrigerem Powertarget (Phoenix, JetStream) aber man kann das Bios der höher getakteten Modelle aufspielen. Übersicht aller Karten
Die vom Hersteller angegeben Taktraten kannst du ignorieren denn mit gleichem Bios/Powertarget boosten die alle gleich hoch (ca. 1950Mhz). Also einfach nach Farbe und Preis kaufen. :D
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Ne Bios flashen mache ich nicht innerhalb der Garantiezeit. Wenn ich Gainward hole, dann nur über Amazon, damit ich bei Reklamationen kein Problem bekomme.

Das mit den VRMs Temperaturen beim Zotac ist mir noch bei keinem Test untergekommen, ich recherchiere das mal weiter.

Edit: Oder Kauf bei Caseking, wegen dem Direktaustausch innerhalb zwei Jahren. Allerdings ist ausgerechnet Gainward nicht inbegriffen bei diesem Service.
 
Zuletzt bearbeitet:

Supes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Sache mit den VRM Temperaturen und den damit verbundenen Problemen wird hier sehr detailliert beleuchtet: Zotac GTX 1080 Ti Amp! Extreme Edition im Test

Wird in den anderen Tests, die ich zu der Karte gelesen habe, wirklich nicht erwähnt. Tomshardware.de war da wohl einfach gründlicher!? Finde deren Testprozedere grundsätzlich super.

Ich habe mir ja eine 1080 Gamerock bei Amazon bestellt, die in einer Woche kommt. Bin schon sehr gespannt, wie gut mein Prozessor die noch befeuern kann. Wenn es ganz blöd läuft, muss ich den Unterbau doch früher als gehofft wechseln. Verschiedene Videos auf Youtube machen mich aber ganz optimistisch, dass das in FHD noch passt. Bei deinem Prozessor würde ich auf jeden Fall zur 1080 greifen. Klar hat die 1070 auch schon deutlich mehr Dampf als die 390 Nitro, aber für mich hat sich die 1080 mehr nach "richtigem Upgrade" angefühlt.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Es geht hier doch um die 1080 und nicht 1080 Ti, denn letztere verbraucht nochmal deutlich mehr, von dem her würde ich den Test der 1080 Ti nicht unbedingt gleichsetzen mit dem der 1080.
Bin übrigens auch wieder bei einer 1080 gelandet, morgen sollte die Asus Strix ankommen, gekauft hier im Forum für 470€ inkl Versand.
Deine CPU ist sicherlich übertaktet oder Supes? 4.5GHz machen die Teile doch locker mit. @ Stock würde ich die CPU auf keinen Fall laufen lassen.
Edit: Ok auch nicht das gelbe vom Ei Zotac GeForce GTX 1080 AMP! Extreme - [UPDATE] Pascal-Roundup: GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 im Vergleich

Die Karten sollte man mMn sowieso optimiert laufen lassen, denn man es sind massig Optimierungspotential vorhanden, dann bleibt die auch kühl/leise etc und dennoch schnell.
Siehe zB meinen Thread hier: http://extreme.pcgameshardware.de/g...-und-1080p-mit-der-1070-a-45.html#post8922632
 

Supes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Huch, sorry! Gar nicht bemerkt.

Zur 1080 habe ich bei Tom das hier auf Englisch gefunden: Zotac GTX 1080 AMP! Extreme

Da wird auch erwähnt, dass die Temperaturen beim VRM an der Grenze sind - und das wohl auch nur, nachdem das PT schon von 270 auf 220W reduziert wurde, wenn ich es richtig verstehe.

EDIT

Da hat Duvar quasi das gleiche noch mal auf Deutsch gefunden und war eine Ecke schneller als ich...

@Duvar

Ja, der ist übertaktet. Im Moment nur auf 4 GHz, weil ich noch nicht die Nerven dafür hatte, Feintuning zu betreiben. Schaue ich mir dann vielleicht mal an, wenn die 1080 da ist...
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ach einfach Corevoltage manuell auf 1.35V und mal schauen wie weit man damit kommt. Denke sollte schon richtung 4.5GHz gehen.
RAMspeed hat bei diesen CPUs auch ordentlich was gebracht soweit ich weiß, also zwischen 2133MHz und 1333MHz gab es schon einen gehörigen Abstand.
Was nicht heisst, dass du jetzt neuen RAM kaufen sollst, denn auch den kann man optimieren/übertakten.

Edit: Hier mal für dich auch was rausgesucht Supes: Is It Time To Upgrade Your Core i5 2500K? - YouTube
 
0

0ssi

Guest
Ne Bios flashen mache ich nicht innerhalb der Garantiezeit.
Die Karten haben ein Dual Bios also einen kleinen Schalter an der Karte und somit liegt das Risiko nahe Null. Wem es trotzdem zu riskant ist
und wer ohne Übertaktung per Afterburner 2000Mhz Chiptakt haben will der sollte diese 2 Modelle meiden und eine dieser Karten nehmen.
Als Sparfuchs kauft man natürlich das günstigste Modell und flasht das Bios des teureren Modells. Meine JetStream schafft 2160/5800Mhz !
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Edit: Ok auch nicht das gelbe vom Ei Zotac GeForce GTX 1080 AMP! Extreme - [UPDATE] Pascal-Roundup: GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 im Vergleich

Die Karten sollte man mMn sowieso optimiert laufen lassen, denn man es sind massig Optimierungspotential vorhanden, dann bleibt die auch kühl/leise etc und dennoch schnell.
Siehe zB meinen Thread hier: http://extreme.pcgameshardware.de/g...-und-1080p-mit-der-1070-a-45.html#post8922632

Zur 1080 habe ich bei Tom das hier auf Englisch gefunden: Zotac GTX 1080 AMP! Extreme

Da wird auch erwähnt, dass die Temperaturen beim VRM an der Grenze sind - und das wohl auch nur, nachdem das PT schon von 270 auf 220W reduziert wurde, wenn ich es richtig verstehe.

Die Karten haben ein Dual Bios also einen kleinen Schalter an der Karte und somit liegt das Risiko nahe Null. Wem es trotzdem zu riskant ist
und wer ohne Übertaktung per Afterburner 2000Mhz Chiptakt haben will der sollte diese 2 Modelle meiden und eine dieser Karten nehmen.
Als Sparfuchs kauft man natürlich das günstigste Modell und flasht das Bios des teureren Modells. Meine JetStream schafft 2160/5800Mhz !


Danke für die Links. Ich habe ja schon bei meiner Nitro 390 OC, UV betrieben und auch das Bios geflasht. Ich habe keine Angst davor und optimieren werde ich meine neue Karte auch, falls möglich trotzdem ohne Bioseingriff.

Das Thema mit den VRM Temperaturen hat mich jetzt doch stutzig gemacht, sodass ich erstmal die Links studieren werde. Danke!
 
0

0ssi

Guest
Ja, Zotac und EVGA haben da wohl etwas höhere Temperaturen, Asus hatte mit den Heatpipes Probleme weil nicht alle direkten Kontakt zur GPU haben (für eine optimale Wärmeübertragung)
und MSI hatte den gesamten Kühler etwas zu klein konzipiert aber bei den Ti Modellen haben alle Hersteller nachgebessert bis auf Palit und Gainward die haben sich auf ihrem Erfolg ausgeruht.
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Habe von Caseking die Antwort bekommen, dass Gainward aufgrund eines anderen Managements nicht zum Direktaustausch-Programm gehört.

Es wird dann höchstwahrscheinlich die Palit. Was ist denn der Unterschied zwischen der Jetstream und der GameRock? Das Design vom JetStream sagt mir mehr zu. Ist es wie beim Gainward der selbe Kühler?

Edit: Aufgefallen ist mir auch diese GPU: Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Xtreme Edition. Temperaturtechnisch soll es auch zu den Guten gehören. Meinungen?
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
und die palit gehört dann dazu oder wie? das sind nämlich tochter firmen

Würde eher die zotac mit den 5 jahren garantie nehmen
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Jo Palit gehört dazu, laut Caseking ist das Management von Gainward anders, sodass diese Marke nicht dazu gehört:

Direktaustausch Caseking Marken: ASUS, Club 3D, EVGA, Gigabyte, Inno3D, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, VTX3D, XFX, ZOTAC plus darauf basierende King Mod Produkte

Ich bin nun echt unsicher. An sich gefällt mir die Zotac und die VRM Temperaturen jucken mich eher weniger, solange diese keine Performanceverluste zur Folge haben. Sollte doch was abrauchen, gibt es ja die Garantie. :D
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
5 Jahre sind halt eine Ewigkeit für Hardware, wäre es mir qufjedenfall wert. So gehst du auf Nummer sicher . Performance Nachteile hast du nicht, die vrm Temperaturen werden nämlich nicht gemessen, dementsprechend kriegt das powermanagrment das gar nicht mit und drosselt die Leistungsaufnahme nicht.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Hat negativen Einfluss auf die Lebensdauer der vrm. Wie groß der ist hängt von der Qualität dieser ab.
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Beim Zocken sind die Temps ja immernoch OK, von daher sehe ich das nicht als Ausschlussgrund. Gerade wegen der langen Garantie kann es dir auch relativ egal sein.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Und was genau bewirken denn dann hohe VRM Temperaturen?

Mach dich nicht verrückt. Die hohen oder grenzwertigen Temps bei manchen Karten sind nicht immer direkt eine Vollkatastrophe. Im Gegenteil, in der PRaxis sieht es doch so aus, dass die Karten selten permanent auf 99% laufen. Klar, wenn du immer am Limit spielst, bei allen Spielen 4K u Ultra auswählst, dann sind die Karten immer am Limit, aber wer macht das schon. Die extremen Temps die bei den Karten gemessen wurden, sind ja im Stresstest bei voller Belastung.

Die Zotac 1070 war schon klasse, also sollte die 1080 auch super sein. Bei der 1080 Ti scheints da wiederum andere Probleme zu geben, aber bei der 1080 würde ich an deiner Stelle auch zur Zotac greifen.

Wobei, naja, wenn ich mir eine 1080 kaufen würde, dann die kfa² Hall of Fame. 8GB KFA2 GeForce GTX 1080 Hall Of Fame Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1080 - Hardware, Notebooks
Das ist auch lt Toms Hardware die mit Abstand geilste 1080 :D Und kostet auch "nur" 599€.
 
TE
E

extremeDsgn

Software-Overclocker(in)
Hab jetzt eine Zotac 1080 Amp Extreme für 543€ kaufen können, morgen wird sie da sein. Werde die testen und wenn Vega erscheint, dann abwägen was ich mache. :D
 
Oben Unten