• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA Trilogy - The Definitive Edition: Immer noch nicht spielbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA Trilogy - The Definitive Edition: Immer noch nicht spielbar

Beliebte Spiele erhalten oftmals eine Remaster-Version, die leichte grafische Verbesserungen und Bug-Fixing mit sich bringt. Aktuelle Beispiele dafür sind die Crysis-Trilogie oder auch Rockstars Kombination aus GTA III, GTA Vice City und GTA San Andreas. Lesen Sie im Folgenden, wie ein Remaster besser nicht auf den Markt kommen sollte und welche Konsequenzen Rockstar gezogen hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: GTA Trilogy - The Definitive Edition: Immer noch nicht spielbar
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Das war die Hoffnung für den Winteranfang nachdem klar war, dass CoD und BF nicht performen werden.

Wirklich, wirklich schade, ich hatte SO gehofft in ein überarbeitetes Vice City abtauchen zu dürfen.
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
Sieht grafisch enttäuschend aus. Da sehen andere Remaster deutlich besser aus. Im Ganzen bin ich das erste mal von Rockstar enttäuscht wurden.
 

atarivcs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Furchtbar für die Käufer - ich habe volles Verständnis wenn Spieler sauer sind. Schließlich ist das ein peinlichster Fehler des Herstellers. Oder war das gewollte Publicity? Ich hoffe nicht - zumal scheinbar alle Plattformen betroffen sind.
 

SebKle

Kabelverknoter(in)
Das Spiel ist nicht von Rockstar sondern vom Shitdev Groove Street Games oder wie die heißen.

Löblich - da kann man sich auch drüber streiten -, dass du versuchst Rockstar zu verteidigen. Allerdings hat Rockstar lediglich die Entwicklung outgesourced. Es wurde vom Entwickler für Rockstar produziert. Rockstar vertreibt das für sie entwickelte Produkt. Bei Rockstar liegt die Qualitätsprüfung. Das hat man bei Rockstar versäumt. Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass man sogar gewusst hat, dass die Qualität eher zu wünschen übrig lässt und man es dennoch auf den Markt schmeißen wollte.

Man hat wohl schlicht die Situation - Dataminer zerpflücken das Spiel - unterschätzt und nicht damit gerechnet, dass die fehlenden Lizenzen im Zusammenspiel mit den noch vorhanden, lediglich rausgescripteten Musikstücken zu einem Problem werden könnten. Man munkelt, das Spiel wurde so wie andere Titel - aus dem Hause Rockstar - produziert. Normalerweise werden im Zuge des outsourcing entsprechende Guides zurechtgezurrt, die festlegen wie etwas auszusehen hat und wie es produziert wird.

Rockstar ist alles andere, als völlig unschuldig an der Situation.
 

Crashingbear

Kabelverknoter(in)
Hatte auch überlegt, ob Ich mir die Trilogie kaufe, hauptsächlich für Vice City.
Aber nach dem ganzen Theater, was Rockstar da abzieht (kastrierte Musik, hochskaliertes Androidgame, ewige Offlineserver)
... Nee danke.
Hab mir gestern Vice City für 5Euro auf eBay gegönnt und modde jetzt selber. Gibt genug gute Mods, die das Spiel dann ansehnlicher gestalten (Hab da n paar echt nette Videos auf YT gesehen).
Bastel Ich halt n Nachmittag rum, bevor Ich dann die Story spiele. Mehr will Ich gar nicht.
 

Dedde

Software-Overclocker(in)
naja, warte sowieso auf die steam version. ich mag das sehr gerne, diesen retro look in modernem gewand. vice city hab ich nie gespielt. von daher :banane:
 
G

Grntl

Guest
naja, warte sowieso auf die steam version. ich mag das sehr gerne, diesen retro look in modernem gewand. vice city hab ich nie gespielt. von daher :banane:
Jo und dann hast du es in deiner Steam Bibliothek, klickst drauf und stellst fest das du so oder so an den furchtbaren Social Club Launcher gebunden bist :/
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Es ist an Lustlosigkeit von Rockstar kaum zu überbieten was die da abgeliefert haben. Da würde selbst eine Xbox One X oder Series X/S automatisch was aus den AK Teilen der Reihe herausholen ohne dass es so buggy ist und die zocken uns hier mit einem 60 Euro Paket ab wo man die Spiele nicht mal einzeln kaufen kann.

Dagegen wirkt Bethesda mit dem erneuten Skyrim Aufguss geradezu bemüht wenigstens einen Mehrwert zu liefern ohne das Spiel kaputt zu machen.
 
P

-Praesident-

Guest
Es ist an Lustlosigkeit von Rockstar kaum zu überbieten was die da abgeliefert haben. Da würde selbst eine Xbox One X oder Series X/S automatisch was aus den AK Teilen der Reihe herausholen ohne dass es so buggy ist und die zocken uns hier mit einem 60 Euro Paket ab wo man die Spiele nicht mal einzeln kaufen kann.

Dagegen wirkt Bethesda mit dem erneuten Skyrim Aufguss geradezu bemüht wenigstens einen Mehrwert zu liefern ohne das Spiel kaputt zu machen.

Verstehe ich nicht. Außer das es mal kurz offline war, bin ich todes begeistert von der Grafik, Performance und überhaupt.

Update: bei mir ist bes auch aus dem Launcher entfernt...ich werde mich mangels fehlender Info Rockstars an Payypal wenden und mein geld wiederholen. Ich lasse mich eigentlich ja nicht ärgern, aber es nicht spielen zu können ist eine Sache, eine andere Sache ist es, es aus meiner Bibliothek zu entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten