• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA San Andreas: Take-Two äußert sich zu entfernten Mods

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA San Andreas: Take-Two äußert sich zu entfernten Mods

Nachdem Take-Two kürzlich mehrere beliebte Mods für GTA San Andreas aus dem Internet entfernen lassen hat, äußerte sich jetzt CEO Strauss Zelnick zu der Aktion. Seine Aussage wirft aber Fragen auf.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GTA San Andreas: Take-Two äußert sich zu entfernten Mods
 

glatt_rasiert

PC-Selbstbauer(in)
Vermutlich hat man für das im November erscheinende GTA 5 Remaster kräftig bei Moddern abgeschaut und möchte sich damit nicht die Blöße geben. Man hat dies ja schon bei bereits erschienenen DLC's getan, offenbar fehlt es diesem Konzern an Kreativität.
 

Curry

Freizeitschrauber(in)
Auch wenn man es nicht gerne ließt, aber so funktioniert es halt.
Oberste Priorität eines Unternehmens ist die Wirtschaftlichkeit. Man kann jetzt darüber streiten, ob solche Grafikmods nicht ehr Leute begeistern, sich ein altes Spiel zu kaufen, um es dann in "schön" mit zeitgemäßerer Grafik zu spielen.

Aber am Ende wird ein Analyst bei TakeTwo/RockstarGames dir den wirtschaftlichen Verlust in konkreten Zahlen belegen können und dann zählt nichts anderes in der Chefetage.

Ja es kann auf ein Remake/Remaster hindeuten, muss es aber nicht.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann nur hoffen das sich die Modder entsprechend wehren und Take2 verklagt und verurteilt wird - die Mods haben keine Gesetze oder Copyright verletzt und entsprechend ist das Vorgehen von T2 hier nicht zu rechtfertigen.
Wenn sie befürchten das die Mods die alten Spiele besser machen als ihre geplanten neuen releases - tja, dann haben sie halt Pech und sollten anfangen wieder gute Spiele zu produzieren.
 

Curry

Freizeitschrauber(in)
Ich kann nur hoffen das sich die Modder entsprechend wehren und Take2 verklagt und verurteilt wird - die Mods haben keine Gesetze oder Copyright verletzt und entsprechend ist das Vorgehen von T2 hier nicht zu rechtfertigen.
Wenn sie befürchten das die Mods die alten Spiele besser machen als ihre geplanten neuen releases - tja, dann haben sie halt Pech und sollten anfangen wieder gute Spiele zu produzieren.


Als Spieler fühle ich den Punkt.
Jedoch haben die Publisher sich solches Vorgehen (Veränderungen an deren Produkte bzw. den Umgang mit diesen Veränderungen) in ihren AGB's oder ähnlichem rechtlich verankert.

Korrigiert mich gerne, falls ich falsch liege.
 

Ersy90

Software-Overclocker(in)
2021 und immernoch diese Geheiniskrämerei. Warum ist das immer noch so furchtbar mit Infos an die Community.
Jeder weiss das GTA 6 kommt, wahrscheinlich weiss es sogar die Putzfrau in einem Gefängnis in Guetemala weil ihr Sohn gern gta5 spielt.
Wieso kann man nicht einfach sagen was sache ist, als würde wenn jetzt das Setting rauskommt sich noch irgendwas schwerwiegend verändern bis zum Release lol..von Miami nach Japan!111
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
Ich kann nur hoffen das sich die Modder entsprechend wehren und Take2 verklagt und verurteilt wird - die Mods haben keine Gesetze oder Copyright verletzt und entsprechend ist das Vorgehen von T2 hier nicht zu rechtfertigen.
Wenn sie befürchten das die Mods die alten Spiele besser machen als ihre geplanten neuen releases - tja, dann haben sie halt Pech und sollten anfangen wieder gute Spiele zu produzieren.
Und wie soll das aussehen? mimimi ihr verbietet uns etwas mit eurem Gedankengut zu machen. Sie brauchen sich nicht vor jemanden zu rechtfertigen, es ist ihr Spiel.

Ansonsten ist es halt Rockstar, sie lieben es Videospiele zu entwickeln und sich zu verwirklichen. Die Spieler haben sie aber nie interessiert. Da geht's nur um Gewinne. Klar geht es irgendwo immer um Gewinne, aber es gibt eben auch andere die die Spieler nicht komplett vergessen.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
in ihren AGB's oder ähnlichem rechtlich verankert.
Sie können da viel reinschreiben, das ist aber nicht bindend/Rechtskräftig.
Und wie soll das aussehen? mimimi ihr verbietet uns etwas mit eurem Gedankengut zu machen. Sie brauchen sich nicht vor jemanden zu rechtfertigen, es ist ihr Spiel.
Nein, Veränderung der Werke ist in praktisch jedem Land ein Recht - es werden hier weder Kopien noch sonstwas nicht erlaubtes verbreitet. Genauso wie auch die ein Foto von irgend einer PC-Hardware oder Screenshot aus einem Spiel oder sonst wo gezeichnete Bilder als Avatarbild verwenden darfst - aber hey, ich bin mir da gaaanz sicher das du nicht mit zweierlei Maß misst und niiiie im leben auf die Idee kommen würdest auch nur irgendwo Inhalte wie zB Bilder von 3ten zu verwenden........ oh warte.... nein, Doppelmoral und Ignoranz lassen grüßen.
 
Oben Unten