• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

SESOFRED

Software-Overclocker(in)
Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Halihalo,

habe nur eine kurze Frage:

ist mein PC E8500@3,8 Ghz +GTX260amp² für den gestern bestellten Monitor
(LG W2486L-PF) noch ausreichend oder sollte ich bald auf einen Q9550
in Kombi mit na GTX 300 umsteigen?

Möchte wenn bei Sockel 775 bleiben da ein Sockelwechsel (1156) zu teuer kommt bin der Meinung das ich wenn nötig ich mit einem Q9550 gut den 45nm I7 überspringen kann.

Danke für eure Einschätzungen

Euer Sesofred :)
 
C

Crymes

Guest
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Die Prozessorleistung reicht auf jeden Fall noch.
Was die Graka anbelangt, ist es eine gute Entscheidung, auf den GT300 zu warten und, falls die Leistung deiner aktuellen Graka nicht langt, dann wartest du halt noch.
 

Melcat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Willst du immer alles auf high spielen?
 

XFX_GTX280_XT

Software-Overclocker(in)
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Wenn du nicht noch versuchst, 8 x Antialiasing usw. draufzupacken, sollte deine GTX260 bei den meisten Games auch noch den 24"-Monitor adäquat befeuern können (Crysis mal aussen vor gelassen).

Abwarten mit Neukauf bis zum Fermi von NV oder gleich ne HD 5870/5850, die ham genug Power!

greetz
 
TE
SESOFRED

SESOFRED

Software-Overclocker(in)
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Wenn du nicht noch versuchst, 8 x Antialiasing usw. draufzupacken, sollte deine GTX260 bei den meisten Games auch noch den 24"-Monitor adäquat befeuern können (Crysis mal aussen vor gelassen).

Abwarten mit Neukauf bis zum Fermi von NV oder gleich ne HD 5870/5850, die ham genug Power!

greetz

Ich denke wenn ne neue Graka dann ne NV war mit denen immer sehr zu frieden.
Halte das mit vielen Sachen so wenn ich mit einem Hersteller zufrieden bin dan bleibe ich ihm treu. z.b NV / Zotac / Asus / Corsair / Logitech

PS Was denkst du über den Prozessor wird der ehr zum Problem?

mfg
 

XFX_GTX280_XT

Software-Overclocker(in)
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

Nöö, dein Dual-Core hat auch noch genug Saft für die meisten Spiele, i.d.R. sind Games eher Graka- denn CPU-lastig, mit nem Quad kannst noch warten, bis mehr und mehr GAmes darauf optimiert werden.

Für das, was jetzt auf dem Markt ist, reicht ein hochgetakteter C2D, wie´s in 2-3 Jahren aussieht, gilt abzuwarten, je mehr Konsolenportierungen, desto eher werden 3 oder 4 Kerne ausgelastet!

Greetz
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Graka CPU Kombi noch ausreichend für den neuen Monitor?

ich bin damals von einem E8400@3,8GHZ (also selbe wie du im Prinzip) auf einen Q9550 umgestiegen. Ich sag mal so, wenn du in den nächsten Monaten mal günstig an einen ran kommen würdest, könntest bedenkenlos zuschlagen. Hat aber wirklich keine Eile.

Die Graka langt noch dicke bis zum GT300.
 
Oben Unten