Grafikkarte für (nahezu) geräuschloses 24/7 Encoding via NVENC?

Basti4321

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

ich habe aktuell folgende Konfiguration:

Intel Core i5-10400F, 6x 2.90GHz
DDR4RAM 2x 8GB DDR4-3000
Zotac GeForce GT 730 passive, 800MHz, 4GB DDR3

Die schlechte passive Grafikkarte habe ich, da ich einen 24/7 Stream habe, der live via OBS encodet werden muss. Der Rechner steht in meinem Zimmer in dem ich auch schlafe, deshalb ist es mir wichtig, dass dies relativ geräuschlos stattfindet.

Jetzt würde ich noch gerne ein bißchen PS2 und Xbox Emulation (gerne auch PS3 und Xbox360 wenn das nicht zuviel mehr Geld frisst) in Full HD betreiben, dafür ist die Grafikkarte aber zu schlecht. Jemand eine Idee für eine Grafikkarte, bei dem der Lüfter während des NVENC-Vorgangs nicht anspringen oder nur sehr leise? Während des Spielens sind die Lüftergeräusche nicht so wichtig.

Vielen Dank im Voraus
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Jemand eine Idee für eine Grafikkarte, bei dem der Lüfter während des NVENC-Vorgangs nicht anspringen oder nur sehr leise?
Das kann praktisch jede moderne Custom-Karte mit Zero-Fan auf dem Markt. NVENC erzeugt keine besonders große Leistungsaufnahme/Abwärme (im Vergleich zu Spielen) so dass das für Karten mit großen Kühlern kein problem ist das lautlos zu erledigen (notfalls mit manuell angepasster Lüfterkurve).

Die Frage ist eher: Was bist du bereit auszugeben? Denn selbst "kleine" Ableger von Ampere wie eine RTX3050 kosten deutlich über 300€. Selbst Vorgängerkarten (RTX2060, GTX1660, GTX1650SUPER,...) sind nicht wirklich billiger.
 
TE
TE
B

Basti4321

Schraubenverwechsler(in)
Die Frage ist eher: Was bist du bereit auszugeben? Denn selbst "kleine" Ableger von Ampere wie eine RTX3050 kosten deutlich über 300€. Selbst Vorgängerkarten (RTX2060, GTX1660, GTX1650SUPER,...) sind nicht wirklich billiger.

Also bis um die 500 EUR würde ich schon ausgeben können. Würde da was mit PS3 Emulation funktionieren? Ich kenne mich auf dem Markt tatsächlich null aus.

jetzt mal aus reinem Interesse was streamt man 24/7?

Visuelles Radio :-)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Würde da was mit PS3 Emulation funktionieren?
Konsolenemus laufen iirc komplett auf der CPU - die Grafikkarte ist da völlig egal. Ich bin da aber auch nicht auf dem neuesten Stand, außer ZSNES hab ich nix drauf^^

Wenn so viel Geld kein Problem ist kannste beispielsweise ne 3050er mit größerem Kühler nehmen:
Die ist im Idle und wohl auch bei NVENC komplett lautlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
B

Basti4321

Schraubenverwechsler(in)
So. An sich ist bzw. war die Grafikkarte perfekt. Der Lüfter läuft nicht mal an wenn codiert wird. Auch bei der Emulation hat sie Spaß gemacht.

Leider ist mein System dadurch aber instabil geworden. Alle ein oder zwei Tage Komplettabstürze ohne irgendeine Belastung im Desktopmodus und immer mal der ein oder andere Glitch im Betrieb. Auch die alten Treiber komplett via DDU zu deinstallieren hatte keine Besserung gebracht. Sehr schade, habe sie jetzt zur Sicherheit zurückgeschickt und schon mein Geld zurück bekommen.

Gäbs eine Alternative?
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Klar hol die selbe nochmal, wenn du an und für sich mit der ja zufrieden warst.

Ist anscheinend schon defekt gewesen.
Doof aber passiert.

Wenn ich jetzt eine andere Karte in den Raum werfe, kann es sein, das die dann vllt. nicht so zufriedenstellend läuft, wie die Ventus vorher. (Vllt. nicht geräuschlos oder so)
Dann biste auch nicht zufrieden.
 

retrogamer0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Also bis um die 500 EUR würde ich schon ausgeben können. Würde da was mit PS3 Emulation funktionieren? Ich kenne mich auf dem Markt tatsächlich null aus.



Visuelles Radio :-)
RCPS3 Läuft bei mir am R5 4650G problemlos mit 30-40FPS in 720p oder 1080p je nach Game.....und der hat ne iGP mit 1,7TF und die CPU wir nicht voll ausgelastet......also sollte es eine RX6500 oder RTX3050 oder vergleichbares locker hinbekommen......
Hab nochmal nachgsehen CPU -Last ingame ca.: 70-80% bzw. GPU Last ca.: 45% (God of War III , 720p)
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Konsolenemus laufen iirc komplett auf der CPU - die Grafikkarte ist da völlig egal.
Kann sein, seit dem R9 5900 läuft RPCS3 wie geschmiert.
Ob da jetzt Teile auf der Grafikkarte ausgelagert werden, weiß ich nicht, aber es gibt einen Vulcan-Modus für die GPU.

Ich bin da aber auch nicht auf dem neuesten Stand, außer ZSNES hab ich nix drauf^^
Das läuft seit dem K7 oder so flüssig.
 
TE
TE
B

Basti4321

Schraubenverwechsler(in)
Ok cool, dann versuche ich es mal mit dem gleichen Chip eines anderen Herstellers, danke für Eure Kommentare.

Noch eine Frage: Mein bequiet-Netzteil hat "nur" 500 Watt. Mehr wäre natürlich besser, aber könnte das für mein Probleme ("Alle ein oder zwei Tage Komplettabstürze ohne irgendeine Belastung im Desktopmodus und immer mal der ein oder andere Glitch im Betrieb") verantwortlich sein, oder wie würde sich das bemerkbar machen?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das Netzteil ist locker stark genug für ne 3050. Bei dem was du machst ist der Verbrauch der Karte sowieso weit unter 100W (eher unter 50W sonst wäre die Karte nicht passiv...).

Wäre dein Netzteil überfordert und eine Schutzschaltung greift (dein BeQuiet hat alle Arten von Schutzfunktionen gegen Überlast, Überstrom, Übertemperatur usw.) würde der PC nicht abstürzen bzw. Glitches zeigen sondern hart abschalten wie wenn ne Sicherung fällt und ist dann erst nach einer Weile wieder einschaltbar.
 
Oben Unten