• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte auf I7 4790K system jetzt noch upgraden?

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Überschrift sagt eigendlich alles.

Ich bin mir definitiv sicher das meine R290x für das kommende D4 meine WQHD Auflösung derstemmen wird, deswegen überlege ich ein Upgrade der GPU. Jedoch ist meine CPU dafür eigendlich noch ausreichend? Meine CPU läuft "nur" auf 4GHZ und das stellt ihr limit da d.h. vom Taktspielraum ist nichts vorhanden. Andererseits würde ein komplett neues System fast 2000,-- verschlingen was mir derzeit aber noch zu früh ist. Für alle anderen Dinge ist mein PC noch absolut ausreichend.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
teste in 640x480 ohne aa, ohne ao und mit texturen auf minimum, dann siehste was Deine CPU kann.
Entscheide selbst, wenn Du die FPS in Deiner Software siehst.
Was das kommende D4 an CPU-Power braucht um für Dich ausreichend FPS zu generieren ... woher sollen wir das wissen? Du gibst keinen Wert an, und wir können Software, die es noch nicht gibt, auch nicht testen.

Grafikkarte auf Verdacht kaufen, CPU auf Verdacht kaufen? Warum macht ihr das immer? Warten bis D4 draußen ist. Kaufen, Testen, Entscheiden. Nicht vorher irgendwas kaufen ausm Bauch raus. Umsonst.

Die Graka ist übrigens für Deine Entscheidung völlig unerheblich. Du müsstest mal für Dich definieren wieviel CPU-FPS in D4 das Prädikat "ausreichend" bekommt. So als Grundlage. Nicht das es da sehr unterschiedliche Ansichten gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir gehts nicht um die CPU-FPS sondern ob die CPU die Grafikkarte limitiert oder ob sie z.b. für eine R6800xt Karte noch ausreichend ist. (Diese würde es werden wenn D4 z.b. Morgen released würde)

In diversen Benchmarktests wird ja immer wieder auf das CPU limit hingewiesen. Klar das betrifft jetzt meist 4K tests aber Da meine CPU doch schon recht Alt ist dürfte sich das wohl unter 1440p wohl auch schon niederschlagen vermute ich mal, deswegen frage ich hier nach.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Was wo limitiert hast Du selbst in der Hand, man bekommt jede Graka klein.
rdr2_2020_10_03_12_103bjp8.jpg
rdr2_2020_10_03_12_09apkqs.jpg



Ich hoffe ich erzähle Dir da jetzt nix neues.
Ist jetzt meine CPU zu lahm für die 3090, oder nicht, wenn Du Dir die beiden Bilder anschaust?

Das ist auch so ein: Warum zieht ihr das Pferd immer von dieser Seite auf?
Ein CPU-Limit ist keine feste Größe, oder eine harte Mauer, es hängt alleine vom User ab.
Ich meine, so wie Du das an packst, dürfe es ja obigen Zustand (bzw. einen der beiden Zustände) gar nicht geben. Es gibt ihn aber, ganz sicher.

Deshalb: Anstatt dem Limit hinterherrennen lieber eine Mindestanforderung definieren.

z.b.: Ich möchte in Ultra mindestens CPU-120 FPS erreichen. DENN ich kann ja, wenn meine Graka mehr als 120 FPS erreicht die übrige Leistung in Bildqualität umsetzen. IMMER.

Aber ich kann nicht 20 CPU-FPS herzaubern wenn die CPU nur 100 FPS schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
ich denke du hast meine frage nicht richtig verstanden.
Einfach ausgedrückt.
Gleiches Setting im Spiel
Aktuelle CPU + GPU 100FPS
Ur Alt CPU + GPU 50FPS weil die CPU die GPU ausbremst.

Meine Frage ist nur ob sich ein GPU Upgrade noch lohnt oder ob damit einen Griff ins Klo mache weil meine CPU die GPU bereits ausbremst. Ich will nicht eine neue Karte kaufen nur um dann zu sehen das sie auf meinem PC nicht richtig läuft.

Edit:
Kurz Gesagt ich will maximales Grafikerlebnis in meiner Nativen Monitorauflösung also 1440p. in Stabilen 60HZ (also min 70fps)
Mit einer Aktuellen CPU mit Aktueller Grafikkarte schaffe ich das locker.
Schaffe ich das aber mit meinem 7 Jahre alten System? Weil die Grafikkarte (R6800XT) zwar Stark genug währe aber mein System mit dem Durchsatz nicht klar kommt und deswegen Limitiert. (Wie mein System aussieht steht eh in der Signatur)
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast die Antwort nicht verstanden.
In jedem Fall wo die CPU die Graka ausbremst, hat der User die Regler vergessen, die er benutzen könnte, damit die Graka so wenig FPS generiert, damit die CPU nicht mehr die Bremse ist. Was braucht man für einen Pippi-CPU damit man 5 FPS in meinem Beispiel oben schaft. Und schau Dir die Graka an, sie ist bei 5 FPS voll ausgelastet. D.h. sie wird nicht von der CPU gebremst.

Will ich 100 FPS, muss die CPU die 100 FPS leisten. Kausalkette. Was die CPU nicht leistet, kann die Graka nicht rendern.

Wenn die CPU nur 50 FPS leistet, Du aber 100 FPS haben willst, dann brauchst Du ne neue CPU. DA INTERESSIERT DIE GRAKA nicht.

Aber ihr mischt das immer fröhlich, und wundert euch dann, warum ihr zu keinem Ergebnis kommt^^
Aus Angst, dass die Graka ihre Leistung "verschenkt", was sie nie machen würde, wenn ihr die Regler bedienen würdet^^
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
HisN hat`s schon richtig formaliert. Sonst, eine Graka ist nie zu schnell/zu stark (siehe aktuelle Games wie "Cyberpunk 2077" auf Anschlag samt Raytracing) und irgendwas limitiert immer;) Klar macht es nicht allzuviel Sinn, deine "olle" CPU mit einer RTX 3090 zu kombinieren und dann in 1280x1024 zu daddeln.

Deswegen nochmal in "kurz":

Grakapower kann man nie genug haben. Die lässt sich immer in höhere Auflösungen/bessere Bildquali investieren. Aber was für dich ausreichend (Höhe der Fps) ist, kannst du dir nur selbst beantworten. Daher würde auch ich sagen, warte den Release von deinen Games (D4) ab und entscheide dann, ob deine Hardware getauscht werden muss oder ob die Power dieser dir noch ausreicht.

Denn auch ich habe mit meinem getakteten i7-4770k noch sehr viel Spaß. Und das nicht nur in alten Games...

Gruß
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Gleiches Setting im Spiel
Aktuelle CPU + GPU 100FPS
Ur Alt CPU + GPU 50FPS weil die CPU die GPU ausbremst.
Wenn ich es richtig verstanden habe, fragst du ob eine neue Grafikkarte schlechter performen würde als deine alte weil deine CPU limitiert? Falls ja - nein tut sie nicht. Die neue wird dann z.B. 120FPS bringen aber könnte mehr machen wenn die CPU nicht limitieren würde.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Und wenn die CPU bei 51 FPS limitieren würde, könntest Du die neue Graka mit den Reglern auf 51 FPS drücken.
Und genau deshalb sage ich: SCHAU DIR AN WAS DEINE CPU LEISTET anstatt nem Limit hinterherzurennen, und entscheide Dich was die CPU leisten SOLL/MUSS.

Den Du setzt Dich nicht hin und heulst, dass die Graka nur zu 50% ausgelastet ist, wenn die FPS stimmen, Du drehst so lange an den Reglern bis die Graka zusammenbricht. Dafür haben uns die Entwickler die Regler gegeben, damit wir User damit die Software an unsere Hardware anpassen können. Du hast nen PC und keine Konsole. Es gibt nicht nur eine Reglerstellung.

Das Heulen kommt nur daher, weil ihr euch vorher nicht klargemacht habt, was ihr erreichen möchtet, bzw. die FPS nicht stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
Sorry aber diese Ganzen erklärungen sind mir zu hoch.

Ich nehme jetzt Cyberpunk weil es erwähnt wurde. (Die angaben sind Fiktiv)
Mit einem Aktuellen Setup. z.b. 8Kern Ryzen + R6800XT bekomm ich in MaxDetails auf 1440P stabile 75FPS (Mehr Schafft die GPU einfach nicht)
Meine Frage ist eigendlich nur: Schaffe ich die stabilen 75FPS im den selben Einstellungen auch mit meinem Setup (I7 4790K 4GHZ) und einer R6800XT
Kann man das mit JA beantworten dann brauch ich nur meine GPU upgraden Ist die antwort hingegen Nein dann muss wohl ein neues System her.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Sorry aber diese Ganzen erklärungen sind mir zu hoch.

Ich nehme jetzt Cyberpunk weil es erwähnt wurde. (Die angaben sind Fiktiv)
Mit einem Aktuellen Setup. z.b. 8Kern Ryzen + R6800XT bekomm ich in MaxDetails auf 1440P stabile 75FPS (Mehr Schafft die GPU einfach nicht)
Meine Frage ist eigendlich nur: Schaffe ich die stabilen 75FPS im den selben Einstellungen auch mit meinem Setup (I7 4790K 4GHZ) und einer R6800XT
Kann man das mit JA beantworten dann brauch ich nur meine GPU upgraden Ist die antwort hingegen Nein dann muss wohl ein neues System her.
Und wenn Du das jetzt fiktiverweise in der kleinsten Auflösung, ohne AA und AO mit Texturen auf Minimum (alle anderen Regler bleiben auf Deinen Max-Details) in Cyberpunk nachschauen würdest .... das würde nämlich die Graka aus der Rechnung nehmen, würdest Du CPU-FPS sehen und dann entscheiden können ob Dir die Erreichten FPS mit Deiner CPU ausreichen oder nicht.
Genau daher kommt diese Übung.

Meine CPU z.b. stemmt etwa 80 FPS (Graka langweilt sich) in Max Details (oder wie immer ihr das nennt).
cyberpunk2077_2020_125ok6v.jpg




Und jetzt der Clou .. ich kann mit den Reglern in Cyberpunk trotzdem die Graka auf 39 FPS drücken. Indem ich Max Settings anlege. (Naja, eigentlich geht noch mehr, aber man muss es ja nicht übertreiben).
cyberpunk2077_2020_122kjgm.jpg



Oder ich pfeiffe einfach auf die blöden "max Settings" und zocke Cyberpunk mit 100 FPS (und ärgere mich nicht darüber das die Graka sich langweilt, das ist nämlich gar kein Weltuntergang, das habe ich bewusst entschieden, weil das hinterherrennen nach max Details genau so beknackt ist wie das hinterherrennen nach dem Limit^^).

cyberpunk2077_2020_12fzk0d.jpg



Genau das ist nämlich der Unterschied zwischen PC und Konsole. Der User hat die Wahl, er kann sich entscheiden. Und je mehr er sich damit beschäftigt, desto besser kann er sich entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
OK Jetzt hab ichs kapiert was du mir sagen willst. Wobei wenn deine CPU nur 80FPS zulässt wieso sprichst du dann am ende von 100FPS das sollte dann ja gar nicht möglich sein? Entschuldige aber ab und zu gehts nicht in mein Hirn rein.

Ich werde jetzt mal einen Test mit Starcraft2 machen um die FPS meiner CPU im minimalst setting zu bestimmen. (Das ist das aktuellste spiel das ich derzeit drauf hab)
Welches Programm hast du da laufen um diese Werte anzeigen zu lassen?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Max Details, LOW Details.
Ich entlaste die CPU, weil ich mehr FPS haben möchte.

Ich nutze den Afterburner, aber falls Du den nicht installieren möchtest (Howto in meiner Signatur unter Beobachte), dann reicht wahrscheinlich ein einfaches ALT+R im Game. Der AMD-Treiber bringt ein Performance-Overlay mit sich.

Und Du wirst Dich wundern Starcraft läuft nur auf einem Prozessorcore, da gehen die FPS mit der Anzahl der Einheiten auf dem Bildschirm nach unten.

ABER ... ganz unter uns. Wenn es Dir um D4 geht, solltest Du mit D4 testen, denn Du kannst die FPS von Starcraft 2 nicht mit denen in D4 vergleichen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast 142 FPS in SC2 ...
Sagt uns wie erwähnt gar nix, über D4 :-)

Und nebenbei: Stell Dir vor, Deine Graka würde sich jetzt bei 142 FPS langweilen, weil Du im bösen CPU-Limit hängst, und Du hast es nie gemerkt?

Stell Dir das vor!
:-))))))
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
So laut der Anzeige habe ich hier 142fps das heist meine cpu liefert hier in Starcraft 2 min 142 fps. Was eigendlich voll ausreichend sein sollte. So gesehen muss ich die CPU nicht ersetzen sondern blos die GPU.

Klar sagt das nix zu D4 aber du meintest ja ich solle mal testen was die CPU an FPS liefert.

Naja in D4 kann ich leider nicht testen weil es noch nicht drausen ist.

Kurz gesagt Sinn ergibt meine Anfrage also erst wenn D4 da ist und dann muss ich diesen "min Auflösung max Details" Test machen und etwas durchschnetzeln. Komme ich bei dem Test dann nicht auf meine gewünschte stabile FPS Rate, muss ich die CPU wechseln. Denn egal welche GPU ich im System einstecke, wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, würde da auch selbst eine "RTX 4090 Super +" keinen Mehrwert liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, solange Bildqualität für Dich kein Mehrwert ist, und Du nur in FPS denkst, ist das wohl so^^
 
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
Falsch Bildqualität ist das allerwichtigste. Alles Auf MAX UND 70FPS damit es Schön aussieht und trotzdem Flüssig läuft. Auch mit 150 Monstern im Bildschirm.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Siehste .... nun kommen wir der Sache doch näher. Du beginnst für Dich selbst eine Grenze zu setzen.
Und jetzt brauchste nur noch schauen ob Deine CPU in D4, wenn es draußen ist, die 70 FPS erreicht und kannst dann entscheiden.
Und falls die Graka sich bei 70 FPS langweilen sollte, dann fängste an:
Mehr Anti-Aliasing, mehr DSR/VSR (Auflösung/SSAA).
Die Bildqualität kannst Du dadurch signifikant steigern, bis die Graka nur noch 1 FPS rendert^^
Überspitzt formuliert. Genau so bin ich auf die 5 FPS im 1. Beispiel mit der 3090 gekommen. BILDQUALITÄT.
 
TE
K

Kell-Conerem

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn D4 Raus ist dann wird es sich entscheiden obwohl warscheinlich muss ich dann aber auf min 90fps gehen da spätestens 2 Jahre Später ein Addon kommt wo die Grafik nochmal hochgeschraubt wird und das will ich dann natürlich auch mit 70 fps zocken können :)
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
@HisN da du aber auch immer wieder die Kraft hast dieses „Wissen“ zu teilen erstaunt mich immer wieder :) Man sollte bevor ein Thread in Unterforen erstellt wird ein Haken machen müssen das man deine Blogs gelesen hat :-P

@TE Der User HisN hat alles genannt was du wissen musst. Jetzt liegt es an dir. Natürlich ist Kauflust nicht immer rational und wenn diese einfach bei dir vorliegt und du es willst dann mache es. Hier verurteilt dich niemand. Sind genug „Idioten“ hier, mich eingeschlossen, die eher aus haben wollen anstelle von brauchen kaufen :)
 
D

DAU_0815

Guest
Mir gehts nicht um die CPU-FPS sondern ob die CPU die Grafikkarte limitiert oder ob sie z.b. für eine R6800xt Karte noch ausreichend ist.
In manchen Spielen limitiert die CPU und in andere die Grafikkarte und in den meisten wird es je nach Szene einer der beiden Chips sein. Die Grafikkarte kannst Du unendlich belasten und je nach Einstellungen, gerade gute Kantenglättungen oder auch Raytracing kosten unendlich viel Grafikleistung, reicht je nach Situation auch ein i7-4770K, um eine RTX 3090 nicht auszubremsen.

Um dir das Prinzip zu erklären. CPU und GPU berechnen unterschiedliche Ding. In einer Szene berechnet zuerst die CPU alle notwendigen Stützpunkte, die Grafikkarte macht dann danach das ganze hübsch und legt Texturen über diese geometriepunkte, berechnet sichtbare Winkel, Schatten, Verdeckungen etc., Die Frage ist dann, welches der beiden Systeme für ihre Aufgabe länger braucht. Das bestimmt dann die FPS. Denn Du hast einen Bildpuffer.

Grafikkarten kannst Du in weiten Grenzen einstellen, die CPU Leistung ist merklich weniger beeinflussbar, das geht über Anzahl der Spielfigueren (z.B. Anno 1800 "hoher Wuselfaktor"), Schatten ziehen oft CPU Leistung und die Sichtweite. Die erste Frage ist, "reicht" Dir die Leistung Deiner CPU? In Cyperpunk wirst Du mit einem guten Sytem, also schneller RAM und viel einer einer CPU jenseits der 4500MHZ um dioe 45 FPS erreichen. Mit "reicht" das mit einem G-sync Monitor, dass sieht je nach Spiel gut genug aus. Andere können nicht mehr ohne 144 FPS.

Und dann sucht man sich soviel Grafikleistung, wie man bereit ist zu bezahlen. Der Gedankenfehler ist, das viele meinen, die System CPU und GPU beeinflussen sich. Das ist nur minimal der Fall. Darum muss man bei jedem Spiel schauen, welche Reglner man wie einstellen "darf", um eigene Bedürfnisse zu befriedigen. Und das ist sehr individuell.

Und, um es komplizierter zu machen, auch unsere Systeme sind völlig verschieden. Wenn mein gut aufgewräumtes System mit 4 Dual Rank Riegeln, 32GB und 2666Mhz genug Leistung produziert, muss das Dein I7, nicht übertaktet, mit lahmen 1333er RAM und ein paar nervigen Zusatzprogrammen keineswegs erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Also was besseres als ne 290X macht definitiv Sinn mein Bruder hat nen/meinen alten 4790k@4,5Ghz und hat die durch ne 980Ti ersetzt wenn die Auflösung WQHD oder höher ist macht das Sinn, aber deutlich mehr würde sich auf Dauer imho nicht lohnen bzw hängt halt vom Game ab aber so in der Leistungsklasse passt es eigl gut zusammen.
´Was stärkeres kannst einbauen, würde ich dann aber langfristig definitiv die CPU mal tauschen sofern du Games nicht vernünftig spielen kannst die dir wichtig sind.
 
Oben Unten