• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU trotz WaKü viel zu heiß

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Man muss es natürlich nicht so sehr übertreiben wie ich, bei weitem nicht. Wenn man wie ich bei 8 560ern im Grafikkartenkreislauf angekommen ist, können die Lüfter (eLoops) auch bei 300 Umdrehungen laufen und das Wasser sieht trotzdem nie 25°C. Das ist natürlich Angeberei meinerseits und gnadenlos übertrieben, aber man muss ja nicht zu extrem gehen.
Der Punkt ist, Temperaturen mit Lüfterdrehzahl zu drücken geht natürlich. Dann wirds aber laut. Lüfter, die sehr hoch drehen können, lassen sich so gut wie immer nicht so weit runterregeln wie Lüfter, die eine weniger hohe Maximaldrehzahl haben. Die 3000er Noctuas machen also nur Sinn, wenn man den Drehzahlbereich, sprich volle 3000 Umdrehungen, auch nutzen will. Sonst machen es die gängigen Noctuas, die bei den 120ern 1500 oder 2000 Umdrehungen (je nach Modell) schaffen, auch. Aber gerade da, wo noch wirklich wenig Radifläche vorhanden ist, wie hier ein 360er für ne 2080ti, da lohnt sich ein weiterer Radi definitiv und da gibts an sich auch keine Gründe, keinen zu kaufen. Ein weiterer 360er mit Anschlüssen und Arctic P12 ist natürlich was teurer als 3 Noctuas, aber bringt auch mehr und vor allem ist es die leisere Lösung, und das spielt ja auch bei der Wakü mit rein.
 
TE
C

cemo

Freizeitschrauber(in)
Ach du ..... :D Junge Junge 8 560er , wusste gar nicht das es sowas gibt haha....

Der 2. Radi wird auf jeden fall demnächst bestellt, ebenfalls ein neues Gehäuse, da ich dann gleichzeitig meinen 12 Kern AMD mit dran hängen möchte.

Heute kamen meine Noctua Lüfter an. Habe 2 verschiedene bestellt und den Industrielüfter sein lassen :)

Bestellt habe ich den NF-A12x25 und den NF-P12 Redux. Was ich definitiv sagen kann ist das der Redux im vergleich deutlich schlechter ausfällt.

Er dreht weniger, ist lauter und der Luftstrom ist gefühlt deutlich weniger.
Habe dann beide auch mal mit 50% laufen lassen und das Ergebnis war das selbe.

Ich habe dann die A12 an den Radiator gebaut und parallel habe ich ein Blech von zwei verbauten Wabenblechen vom Radiator entfernt und siehe da, extreme Verbesserung.

Mit 3 Noctua Lüftern im Push betrieb bei 97-100% Auslastung der GPU , 42% Drehzahl an den Lüftern, so das ich sie absolut nicht höre erreiche ich bei der GPU Max 48 Grad und Sie ist auch noch ziemlich übertaktet.

Das Ergebnis war vorher nur mit Push and Pull möglich und die Lüfter waren deutlich zu hören
 

ZakMc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann das so bestätigen, an meinen MO-RA3 420 sind 5x NF-A12x25 und 4x Noctua NF-A14 verbaut, die A12x25 sind extrem leise und unter 800 rpm geht es Richtung lautlos. Da nerven eher die 2 Pumpen die ich im Gehäuse habe und die 6x Silent wings 3 die im Gehäuse verbaut sind kommen da auch nicht mit. Aber das wirklich jammern auf extrem hohen Niveau. Spaß kostet halt! :-)

 

Eyren

Software-Overclocker(in)
Ach du ..... :D Junge Junge 8 560er , wusste gar nicht das es sowas gibt haha....

Der 2. Radi wird auf jeden fall demnächst bestellt, ebenfalls ein neues Gehäuse, da ich dann gleichzeitig meinen 12 Kern AMD mit dran hängen möchte.

Heute kamen meine Noctua Lüfter an. Habe 2 verschiedene bestellt und den Industrielüfter sein lassen :)

Bestellt habe ich den NF-A12x25 und den NF-P12 Redux. Was ich definitiv sagen kann ist das der Redux im vergleich deutlich schlechter ausfällt.

Er dreht weniger, ist lauter und der Luftstrom ist gefühlt deutlich weniger.
Habe dann beide auch mal mit 50% laufen lassen und das Ergebnis war das selbe.

Ich habe dann die A12 an den Radiator gebaut und parallel habe ich ein Blech von zwei verbauten Wabenblechen vom Radiator entfernt und siehe da, extreme Verbesserung.

Mit 3 Noctua Lüftern im Push betrieb bei 97-100% Auslastung der GPU , 42% Drehzahl an den Lüftern, so das ich sie absolut nicht höre erreiche ich bei der GPU Max 48 Grad und Sie ist auch noch ziemlich übertaktet.

Das Ergebnis war vorher nur mit Push and Pull möglich und die Lüfter waren deutlich zu hören
Optional empfehle ich dir direkt einen MoRa.... soviele kaufen anfangs 1-2 360er nur um am Ende doch weiter auf zurüsten.

Irgendwann reichen 35°C Wasser nicht mehr.
Dann sollen es 30°C sein.
Jetzt ärgere ich mich über 28°C im Sommer wenn ich meiner 460W Graka freien Lauf lasse. Muss auch bald wieder aufrüsten.
 
TE
C

cemo

Freizeitschrauber(in)
So Da bin ich wieder :)... Ich Habe die letzten Tag einige Tests mit Arctic Lüfter durch geführt .

Ich habe mir zum testen, die Arctic P12PWM PST RGB gekauft und Sie mal gegen die Noctua antreten lassen.

Folgende Werte sind dabei Raus gekommen, beim Stresstest der GPU über Furmark mit 97-100% Last

Mit Arctic Lüftern:
Wassertemperatur Radi Eingang : 34°C
Lüfterdrehzahl 51% 1087 RPM
GPU Temperatur 47/48°C
Lüfter Lautlos, nicht zu hören

Mit den Noctua Lüftern:
Wassertemperatur Radi Eingang 33°C
Lüfter Drehzahl 46% 1032 RPM
GPU Temperatur 45 °C
Lüfter Lautlos nicht zu hören

Die Noctua Kosten zusammen ca. 90€ die Arctics 38€. Die Arctics sind einfach mal 52€ Günstiger, aber leider sind dafür die Temps 2-3°C schlechter :). Muss jeder für sich entscheiden :)....

So und heute habe ich 2 Radis günstig ergattern können. 1x Alphacool 420 XT45 und einen 360 ST30 für zusammen 70€. Ich habe natürlich sofortmal den aktuellen den ich habe demontiert und den dünneren 360er installiert.

Das was mich total überrascht hat war, dass die Temps mit dem Dünneren Radi und Noctua exakt gleich sind wie der Dicke Radi :D....
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Wichtig ist die Wassertemperatur und nicht die GPU Temperatur. 1 Grad Unterschied hast du.
Dann mach halt 100 RPM mehr drauf bei Artic. Schon ist der Unterschied weg. Wenn 1000 RPM für dich lautlos ist, dann stört es sicherlich nicht. :daumen:
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Ich kann solche extremen immer nicht verstehen......
Ist doch kein Extrem, wenn man sagt, dass man 3.000 RPM Lüfter halt im relevanten Bereich (300 bis um die 1500 RPM) schlechter regeln kann als darauf ausgelegte Lüfter. Der hier genannte Lüfter läuft Minimum mit 750 RPM. Meiner Meinung nach ist das schon kurz vor der "zu laut Grenze". Und das vollkommen unabhängig davon, wie viel Fläche man hat.
 

Eyren

Software-Overclocker(in)
Ist doch kein Extrem, wenn man sagt, dass man 3.000 RPM Lüfter halt im relevanten Bereich (300 bis um die 1500 RPM) schlechter regeln kann als darauf ausgelegte Lüfter. Der hier genannte Lüfter läuft Minimum mit 750 RPM. Meiner Meinung nach ist das schon kurz vor der "zu laut Grenze". Und das vollkommen unabhängig davon, wie viel Fläche man hat.
Das extrem bezog sich auf Sinusspass und die menge der Radiatoren. Und war zudem noch als Witz gemeint da ich mit meiner Fläche ebenfalls völlig übertreibe und nervös werde wenn mein Wasser im Sommer beim zocken 28°C warm wird.... Nudelwasser halt.
 
Oben Unten