• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU-Bundle-Verlosung: 300 Mal RTX 3080 Ti plus Doom Eternal Special für 1.399 Euro

RaptorTP

Komplett-PC-Aufrüster(in)
loooool, ich dachte Gewinnspiel xD

Jetzt muss man schon den Verkauf verlosen.
Ja gut, dann bleibt ich mal bei meiner knapp 370€ günstigeren RTX 3080 TUF xD

Am besten nicht auf die GDDR6X Temps schauen.
Absolut krank wie heiß der Shit wird.
 

LegeinEi

Schraubenverwechsler(in)
Ist das eine würdelose Aktion, einfach unfassbar...

Es wird genügend Daddelgeschädigte geben, die sich mit geöffnetem Portemoinee und heruntergelassenen Hosen bücken werden.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wieso bedroht.
Klar, das Eine hat mit dem Anderen mal gar nichts zu tun. Aber vielleicht empfindet jemand anderes auch den Regenbogen kram, als etwas übertrieben.

Ich persönlich verstehe nicht, warum man heute für alles ein riesen Fass aufmachen muss. Ehrlich ich habe keine Probleme mit anderen Menschen, egal welches Thema (außer Menschen, die andere nicht tolerieren können. Das regt mich wohl doch auf, auch unnötige Gewaltbereitschaft).

Im privaten Umfeld durfte ich inzwischen mehrfach miterleben. Das ein bekannter ausländischen Ursprungs (alleine schon Ausländer / Einheimische, das ist alles so überholt, wir sind doch alle Menschen und fertig), sich widerholt rassistisch verfolgt fühlt. Er hat mir mehrfach die Situationen aus seiner Sicht geschildert, was ja schon nicht neutral ist, aber selbst in seiner Version musste ich jedes mal darauf hinweisen, das es nichts mit seiner Herkunft zu tun hat und nur er es darauf münzt.

Nur ein Beispiel!

Ich sehe keine Notwendigkeit, alles immer breitzutreten. Es wird immer wenige dumme Menschen geben, die andere nicht tolerieren wollen. Ob wegen der Sexualität, der Herkunft, dem Glauben, oder was auch immer. Viel größer ist meiner Meinung nach der Anteil, der Personen die sich einfach verfolgt, oder ausgegrenzt fühlen, aufgrund von eigenen Hirngespinsten. Wie man die bekämpfen soll, diese Gedanken ist mir ein Rätsel, weil die sitzen so tief, da kann eigentlich nur eine Therapie helfen.

Also kann ich mir schon vorstellen, das jemand bei der Regenbogen Geschichte denkt, das es übertrieben ist, oder sonst was.

Ich könnte jetzt auch sonsitges reininterpretieren, das du da so drauf angesprungen bist, ist aber eigentlich blöd. Wenn überhaupt könnte ich dich fragen, waru dich das Thema so beschäftigt, oder dir wichtig ist.

Und bitte alle nicht falsch verstehen, ich bin einfach nur für mehr Toleranz.
Jaja, Homophobie zu widersprechen ist aber durchaus spaßig, das hilft gegen die Langeweile :).
Alter Falter, geht gar nicht solche Unterstellungen!
Hast du mal nachgefragt, oder reicht es dir einfach für dich selber eine voreilige Schlussfolgerung gezogen zu haben?

Das wird aber zu viel! Bitte per PN wenn einer Redebedarf hat.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Genau, Rassismus und Homophobie sind gar nicht das Problem. Dasgibts ja eh kaum (die paar Einzelfälle in Polizei, Verfassungsschutz und Bundeswehr, alles nur verwirrte). Problematisch sind nur die, die sich einbilden verfolgt zu werden.
Schöne Logik, da muss an sich gleich keinen Kopf mehr machen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass jemand mit der "Regenbogengeschichte" ein Problem hat. Normalerweise aus Homophobie. Die Kausalität ist ziemlich eindeutig, da gibt es nicht viel zu interpretieren.

Also was ist euer Punkt? Ich soll nichts sagen, wenn Leute ihrer Angst vor allem schwulen sogar in solchen Fachforen Ausdruck verleihen?
Tja, mit 2 lesbischen Schwestern werde ich niemals aufhören was zu sagen.

Ich find ja auch, dass das Thema nicht hierhergehört, habs aber auch weder aufgebracht noch so ausgebreitet.

Ergo: Lebt mit meinem Widerspruch. Aufhören werdeich nie.
 
Oben Unten