• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Glorious Model D Wireless: Gelochte Gaming-Maus bald auch drahtlos

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Glorious Model D Wireless: Gelochte Gaming-Maus bald auch drahtlos

Die mit vollem Namen "Glorious PC Gaming Race Model D Wireless" benannte Gaming-Maus ist die kabellose Version des bisher drahtgebundenen Modells.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Glorious Model D Wireless: Gelochte Gaming-Maus bald auch drahtlos
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir erschließt sich nicht direkt (ausser beim Design) der Unterschied zum Model O. Über die Model O kann ich sagen das ich selbst besitze und ich total begeistert von dieser Maus bin. Die ist topp verarbeitet und fühkt sich trotz ihres Leichtgewichts sehr sehr wertig an. Liegt super in der Hand und für mich ist sie in Punkto Leistung unübertroffen.

Würde sie mir wieder kaufen. Also wenn Glorious etwas mehr am Bekanntheitsgrad feilen würde dann würden sie sich bei den Mäusen locker mit den Platzhirschen messen können.
 

insekt

Freizeitschrauber(in)
Model D ist halt nicht symmetrisch sondern leicht gebogen um sich ergonomischer an die rechte Hand anzupassen.
Ob man das jetzt mag oder nicht bzw. findet dass sich das besser anfühlt ist Geschmackssache. Ich mag lieber "ergonomisch" geformte Mäuse als symmetrische. Falls du das mit Design meintest, mehr Unterschiede gibt es meines Wissens nicht.
 

barmitzwa

Software-Overclocker(in)
wie aus 80USD MSRP dann 95€ beim Käsekönig werden ist schon ein starkes Stück.

(80USD sind aktuell rund 68€ ... +20% Einfuhrsteuern wären wir bei wieder ca. 81€. Da wird nochmal 16,5% auf die ohnehin schon bestehende Marge drauf geschlagen)

Weiß ja nicht ob man bei einer 100€ Maus (mit Versand) noch wirklich den Underdog Bonus hat. Die ersten Badges der vergangenen Glorious releases hatten jedenfalls nicht die Qualität die so einen Preis rechtfertigen.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
sehr stolzer preis.
für weniger bekomme ich einen ganzen akku-bestücktes desktop-set ohne RGB-bling-bling auch kabellos,
welches hochwertig ist von cherry.
ob das neue da auch hochwertig ist muss sich noch zeigen.
 

Maxicus

PC-Selbstbauer(in)
Also, ich habe eine wireless Maus, die weitestgehend identisch aussieht, bis zu 16k dpi kann, ebenfalls leuchtet und neben einem Type-C Anschluss zum laden auch einen Dongel beherbergt, aber auch über BT 3.0 und 5.0 verbunden werden kann. Das alles für 15€. Gekauft bei Aliexpress, gibts aber für ein paar Euro mehr auch bei Amazon. Für mich ist diese spezielle Maus einfach zu teuer.
 

dynastes

Software-Overclocker(in)
wie aus 80USD MSRP dann 95€ beim Käsekönig werden ist schon ein starkes Stück.

(80USD sind aktuell rund 68€ ... +20% Einfuhrsteuern wären wir bei wieder ca. 81€. Da wird nochmal 16,5% auf die ohnehin schon bestehende Marge drauf geschlagen)

Weiß ja nicht ob man bei einer 100€ Maus (mit Versand) noch wirklich den Underdog Bonus hat. Die ersten Badges der vergangenen Glorious releases hatten jedenfalls nicht die Qualität die so einen Preis rechtfertigen.

Die in US-Dollar gelistete MSRP ist grundsätzlich ein Nettopreis, enthält also die Umsatzsteuer nicht. Deutsche Endkundenpreise sind dagegen Bruttopreise. Deine eigene Rechnung zeigt dir, dass es dann wieder ungefähr passt ^_^
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe seit gut 2 Monaten das kabelgebundene Model D- und bin super zufrieden. Die Maus ist so unfassbar leicht, find ich richtig super :daumen:
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
sehr stolzer preis.
für weniger bekomme ich einen ganzen akku-bestücktes desktop-set ohne RGB-bling-bling auch kabellos,
welches hochwertig ist von cherry.
ob das neue da auch hochwertig ist muss sich noch zeigen.
Das ist schön.....wunderschön. 'Wie in jedem Thread zu sowas dauerts nicht lange und die "RGB ist uncool, gabs 1865 auch nicht" Typen kommen. Cherry hat den Charme eines vermufften Büros der Fratboy Generation aus den 90ern, sowas will ich nicht zu Hause. RGB geht auch stilvoll und man kanns im Zweifel abschalten. Cherry ist Officestandard. Die Mäuse sind auch nicht gut, die Tastaturen zum Schreiben. Könnte mit sowas nicht zocken und es entwertet meinen teuren PC. Aber ist halt meine Meinung. Schreibe es nicht in jeden Cherrythread

Was stimmt ist der Preis. Der Gamingstandard ist die 502 von Logitech. Und die gibts im Schnitt für 40 Euro. Keine Ahnung wie die hier auf "teurer als Corsair" kommen. Wannabes.
 

Dampfplauderer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann mir immernoch nicht vorstellen wie man das Teil ohne claw-grip benutzen kann ohne das die oberste Reihe Waben in kürzester Zeit extrem unangenehm wird.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
sehr stolzer preis.
für weniger bekomme ich einen ganzen akku-bestücktes desktop-set ohne RGB-bling-bling auch kabellos,
welches hochwertig ist von cherry.
ob das neue da auch hochwertig ist muss sich noch zeigen.
Meinst du sowas wie das hier? Ist doch überhaupt nicht vergleichbar. Viel Spaß mit dem Ding zu zocken wenn du noch mehr vor hast als gerade aus laufen.
1631541946737.png

Kann mir immernoch nicht vorstellen wie man das Teil ohne claw-grip benutzen kann ohne das die oberste Reihe Waben in kürzester Zeit extrem unangenehm wird.
Die Waben merkst du bei meisten Mäusen nicht, besonders nicht die oben liegenden Waben.
Bei den Gloriousdingern bemerkt man die nicht. An der Seite angebrachte Waben sind da aber nochmal ein anderes Thema, das kann unangenehm sein.
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
Meinst du sowas wie das hier? Ist doch überhaupt nicht vergleichbar. Viel Spaß mit dem Ding zu zocken wenn du noch mehr vor hast als gerade aus laufen.
Wer glaubt, wegen seiner crazy BlingBling Tastatur auch nur ein Yota besser zu spielen, glaubt auch an Globuli.:schief:
Git gud. :lol:


Es wäre auch empfehlenswert, die Pfoten sehr oft zu waschen und regelmäßig einzucremen - natürlich warten bis es einzieht, sonst wirds schmierig. :D
Warum?
Man verliert täglich grob bis zu 10 Gramm Hautschuppen, bei einem Schuppungsindex von 25 - 75 sogar noch mehr.
Gerade die Hände sind äußerst beansprucht.
Die Wabenform ist der perfekte Auffangbehälter.
Nach einem Jahr siehts dann in der Maus aus, wie bei Hempels unterm Sofa...:devil:
 

barmitzwa

Software-Overclocker(in)
Die in US-Dollar gelistete MSRP ist grundsätzlich ein Nettopreis, enthält also die Umsatzsteuer nicht. Deutsche Endkundenpreise sind dagegen Bruttopreise. Deine eigene Rechnung zeigt dir, dass es dann wieder ungefähr passt ^_^
deswegen habe ich auch die 20% mit eingerechnet ;)
ungefähr passen würde es bei 80€, nicht bei 95€ +8(!)€ Versand

Der Endpreis entbehrt jeder Grundlage in der Glorious als Marke eigentlich sein will (günstigere underdog alternative), Caseking nutzt hier einfach aktuell sein Monopol aus.
Letztendlich ist es jetzt nur eine weitere brauchbare wireless Maus für um die 100€, wie schon viele andere auch. Nichts neues oder bahnbrechendes, wenn der Preis als Alleinstellungsmerkmal genommen wird.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
für weniger bekomme ich einen ganzen akku-bestücktes desktop-set ohne RGB-bling-bling auch kabellos,
welches hochwertig ist von cherry.
Na ja, "hochwertig". Das ist Massenware Made in China und komplett aus Kunststoff, so wie 99% der gesamten PC Peripherie. Wie hochwertig das ist, muss man glaube ich nicht erläutern.
 

TollerHecht

Freizeitschrauber(in)
Wer glaubt, wegen seiner crazy BlingBling Tastatur auch nur ein Yota besser zu spielen, glaubt auch an Globuli.:schief:
Git gud. :lol:
Nein, sowas kann nur von jemanden kommen der entweder nie großartig gezockt hat, oder immer die selbe Maus verwendet.

Ich bin bis vor zwei Jahren jährlich durch 2 Mäuse gegangen (mal langeweile, mal verschleiß, mal haben will). Es gibt bestimmte Mäuse mit denen schneller Egoshooter nicht spielbar sind, dazu gibt es den Palm-Claw-Fingertip grip. Ich kann mit einer Palm maus keinen Milimeter zocken, da ich claw gripper bin, das habe ich erst rausgefunden als ich die G9X hatte. Spiele wie Rust z.B. kannst du mit ner G502 Hero überhaupt nicht zocken da die Maus schlicht viel zu schwer ist für das AK oder M2 spray. Ich habe auf Trainingsservern mit der G502 ne Acccurary von 18-22%, mit der Maus habe ich das Spiel rund 800h gespielt, die restlichen mit der Harpoon RGB die fast die Hälfte wiegt. Nach 3 Tage eingewöhnungszeit lagg meine acc bei 39-42%. Auch schnelle Schwenks gehen deutlich einfacher von der Hand.

Diese Office Mäuse die du da gepostet hast sind meistens schwer, wireless oder haben nen kack Sensor, wer denkt er kann damit gut spielen dem ist nicht zu helfen und soll mal bisschen Geld in die Hand nehmen, dann wird er den Unterschied merken. Natürlich nicht bei AOE,Cities Skyline oder SP spielen...
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Könnte mit so einer Maus auch nichts anfangen sorry der Dreck der sich allein ansammelt wenn man 8-12 Stunden pro Tag damit arbeitet ...
Hab genügend zu tun meine geschlossene Maus alle 4 bis 6 Wochen zu reinigen und da rede ich nur davon den Dreck aus den Ritzen mit ner Nadel rauszupuhlen und anschließend mit einer Zahnbürste nachzubürsten.
Ich kann mir schon vorstellen, dass es angenehmer durch die Luftlöcher da kühler ist aber.
Wenn der Dreck dann innendrin rumfliegt ... und die Maus sich eventuell nicht so leicht öffnen lässt ..
 

pedi

Software-Overclocker(in)
Die in US-Dollar gelistete MSRP ist grundsätzlich ein Nettopreis, enthält also die Umsatzsteuer nicht. Deutsche Endkundenpreise sind dagegen Bruttopreise. Deine eigene Rechnung zeigt dir, dass es dann wieder ungefähr passt ^_^
in deutschland muss man die rücksenderitis, garantie und gewährleistung mit in den preis einbeziehen.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
es kommt halt auch darauf an was man spielt und wasfür eine maus man da nötig hat.
ich spiele zb fast nur aufbau usw, keinerlei shooter weil nicht mein stil.
da kann man ohne probleme so eine 'office-maus' nehmen.
ich mag zb auch lieber mäuse wo man auch was in der hand hat, also schwere mäuse.
und schon garnicht welche die löcher haben, da rieselt nur dreck rein :-)
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Wer glaubt, wegen seiner crazy BlingBling Tastatur auch nur ein Yota besser zu spielen, glaubt auch an Globuli.:schief:
Git gud.
Naja, es geht hier um eine Maus? Du bist ja ein Held, hauptsache irgendwas raushauen, wa?
Aber ja, wer kennt sie nicht, die Legenden die auf Cherry Spin out noch schnell die Lobby zersägen.
Es wäre auch empfehlenswert, die Pfoten sehr oft zu waschen (...)
Nach einem Jahr siehts dann in der Maus aus, wie bei Hempels unterm Sofa...:devil:
Ja, Internet ist voll davon. Einfach mal nach "diry mouse hole" googeln.
ich spiele zb fast nur aufbau usw, keinerlei shooter weil nicht mein stil.
Für Aufbauspiele brauchste auch keine Gloria wireless Maus.
Aber einer Maus, die speziell aufs Spielen (sprich Sensor, Glides, auch die Formensprache...) ausgerichtet ist steht eine Officemaus doch im einigen nach...
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
hmmm ich wüsste jetzt nicht wo sie hinterher hinkt.
die sensorempfindlickeit lässt sich weiter einstellen, als ich es brauche.
die form ist mir angenehm.
gleiter untendrunter sind gut und haltbar.

für mich 'ausreichend technik'.
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
Nein, sowas kann nur von jemanden kommen der entweder nie großartig gezockt hat, oder immer die selbe Maus verwendet.
Joa mal abgesehen das du generell nicht aufpasst (es ging in meinem Antwort-Post @Rangod um Tastaturen) - ist das ausgemachter Blödsinn (Zocken Haupthobby, so manche Maus durch weil Trollhände).
Ich bin bis vor zwei Jahren jährlich durch 2 Mäuse gegangen (mal langeweile, mal verschleiß, mal haben will). Es gibt bestimmte Mäuse mit denen schneller Egoshooter nicht spielbar sind, dazu gibt es den Palm-Claw-Fingertip grip. Ich kann mit einer Palm maus keinen Milimeter zocken, da ich claw gripper bin, das habe ich erst rausgefunden als ich die G9X hatte. Spiele wie Rust z.B. kannst du mit ner G502 Hero überhaupt nicht zocken da die Maus schlicht viel zu schwer ist für das AK oder M2 spray.
Was kann ich dafür, daß du nicht in der Lage bist die Mauseinstellungen zu finden - einfach den dpi Regler nur weit genug hochschieben, dann mußt du die Maus nur anhauchen und du machst l33tuberh4xx0r 180 Grad Headshots und Sprays :hail: - Palm, Claw, Fingertip oder Nasengrip hin oder her.:rolleyes: (Außer man ist zu grobmotorisch mit einem schwachen Handgelenk, da ist die höhere dpi kontraproduktiv - aber dann wird man eh nie Freude an Shootern haben)
Selbst billige Mäuse haben inzwischen beiliegende Software für solche Einstellungen - die K-GM1 die ich zur Zeit benutze wird mir für 20 Euro hinterhergeschmissen und zur Schonung deiner Ärmchen, kann man sogar die Gewichte rausnehmen.
Mit dem Avago ADNS-3310 Sensor bekommst du für das Geld auch den praktisch besten Sensor auf dem Markt.
Durch was definieren sich Officemäuse eigentlich überhaupt noch - hauptsächlich durch ihren Preis, danach oft wireless und dann noch hässlich.
Viel billiger wirds da nicht mehr.
Diese Office Mäuse die du da gepostet hast sind meistens schwer, wireless oder haben nen kack Sensor, wer denkt er kann damit gut spielen dem ist nicht zu helfen und soll mal bisschen Geld in die Hand nehmen, dann wird er den Unterschied merken. Natürlich nicht bei AOE,Cities Skyline oder SP spielen...
Wohl durch zuviel am "Wurstfach" schnüffeln etwas verwirrt, sonst hättest du inzwischen bemerkt, daß ich nicht zu Office Mäusen gepostet habe.:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

TollerHecht

Freizeitschrauber(in)
Dennoch merkt man deine Unwissenheit auf dem Gebiet, du schwafelst relativ viel müll, ich denke jeder der sich mit Mäusen und Gaming auskennt wird sich seinen Teil bei deinen Beiträgen denken :)
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
Dennoch merkt man deine Unwissenheit auf dem Gebiet, du schwafelst relativ viel müll, ich denke jeder der sich mit Mäusen und Gaming auskennt wird sich seinen Teil bei deinen Beiträgen denken :)
Hui was für Argumente.:stupid:
Dann erzähl mal, was soll denn falsch sein?
Aber da wird eh wieder nichts von dir kommen, außer ein paar Allgemeinplätze und viel heiße Luft, aber das ist bei dir ja eh schon sehr sehr lange Programm hier.
Ach warte, vielleicht meinst du damit eigentlich deinen zusammengeschwurbelten
...dazu gibt es den Palm-Claw-Fingertip grip.
Supergrip, den du aus allen drei Techniken erfunden hast? :lol:
Entscheid dich - einer oder maximal eine hybride Version von zweien, der Rest ist mal wieder deiner Fantasie entsprungen.;)
 
Oben Unten