Gigabyte Z690 UD DDR 4 + 32 Gb G.Skill Ram läuft nicht

Larifari33

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag zusammen,

als erstes die Eckdaten in kürze
CPU: Intel 12700
RAM: 32GB G.Skill RipJaws V DDR4 3600 DIMM CL 16 Dual Kit
Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4
SSD M.2 970 EVO

Nun zu meinem Problem. Wenn ich die neuen Komponenten zusammen baue startet der PC (Strom) aber die DRAM Led leuchtet entweder rot oder wechselt auf CPU für eine Sekunde und dann wieder DRAM. Das Bios startet auch nicht.
Ich habe diverse verschieden Varianten ausprobiert. Einen Ram; verschiedene Bänke etc..... Damit habe ich den PC 2 mal bis ins Bios bekommen. Dieses Stürzte dann sogar auch ab. Ganz abgesehen vom einstellen irgendweclher Timings oder laden von XMP Profilen.

Mit meinen alten 2x 8 GB Riegelnl Ballistix 3000 von Cruial funktioniert alles tadellos!

Dadurch konnte ich den PC einrichten und Biosupdate auf Version F5f durchführen.
meine Hoffnung war, dass das Biosupdaten meine Problem behebt.
Also die G.SKill Riegel wieder rein und..... NIX. Gleiches Problem wie vorher.

Nun zu meiner Frage. Ist es evtl möglich das der Arbeitsspeicher von G.SKill nicht kompatibel ist oder wird es eher ein defekt sein? Ich möchte den Arbeitsspeicher zurück schicken und gegen anderen Austauschen der dann passt.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die neuen G.Skill-Kit auf dem auf dem anderem PC genauso gleiche probleme verusachen,dann liegt es recht nah das was damit nicht stimmt.Ich würde es reklamieren.
 

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
das sind die laut gigabyte kompatiblen, leider hast du die typenbezeichnung nicht mit angegeben.
das große "V" steht für den memory socket support. bedeutet: die ersten 3 "V" bedeuten: 1slot, 2slots, 4 slots. das kleine "v" steht für den xmp support.

3600G.SKILL16GB2Rx8F4-3600C16Q-64GTZRDS16-16-16-361.35vVVv2133v
3600G.SKILL16GB2Rx8F4-3600C16Q-64GTZRCDS16-19-19-391.35vVVVv2133v
3600G.SKILL16GB2Rx8F4-3600C18Q-64GVKDSSamsung18-22-22-421.35vVVVv2133
3600G.SKILL16GB2Rx8F4-3600C16Q-64GVKCDSHynix16-19-19-391.35vVVVv2133
3600G.SKILL32GB2Rx8F4-3600C18Q-128GVKDSSamsung18-22-22-421.35vVVVv2666
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C17Q-32GVKSS17-18-18-381.35vVVv2133

3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C16Q-32GFXSS16-18-18-381.35vVVv2133
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C17Q-32GTZRSS17-18-18-381.35vVVVv2133v
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C18D-16GTZRXSS18-22-22-421.35vVVVv2133
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C16Q-32GTZNCSS16-19-19-391.35vVVVv2133v
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C18Q-32GVKSSSamsung18-22-22-421.35vVVVv2133
3600G.SKILL8GB1Rx8F4-3600C16Q-32GVKCSSHynix16-19-19-391.35vVVVv2133

natürlich kann es sein, dass du einfach ein schlechtes/defektes paar erwischt hast. wenn das problem aber auch auftrat, wenn du nur einen riegel in den slots getestet hat, dies aber mit beiden riegel getestet wurde, ist das schon komisch. hatte ebenfalls schon mit defektem ram zu tun, hatte es aber noch nie, dass beide riegel eines sets defekt waren.
wenn ein riegel ohne xmp funktioniert, funtionieren dann auch beide im dualchannel ohne xmp?. eventuell bekommen die im xmp profil zu wenig spannung,... das vergnügen hatte ich mit meinen F4-3600C17-16GTRZ (4x16GB). ohne xmp alles gut, mit xmp kein start und das recovery hat nicht funktioniert (x570 gigabyte master).
ich musste die spannung manuell auf 1,37V anpassen, standard war 1,35V. dach lief alles ohne probleme.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Solch eine List kann man getrost ignorieren, besagt nämlich gar nichts. ;)
Entweder sind manche Speicher gar nicht getestet worden, weil es einfach zu viele Arbeitsspeicher gibt oder alles kann sich aufgrund des Controllers auf dem Prozessor ändern.

Kauf die G.Skill Trident Z Neo, die sind aktueller und neuer und werden sicherlich besser laufen. Meine 3600 MHz sind auf Anhieb mit meinem MSI Edge Board und meinem neuen 12900K gelaufen. Gut, ich habe welche mit Samsung B-DIEs (16-16-16-36) , die etwas mehr kosten.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
MSI hat aber auch einen besseren DDR4 Support vom BIOS her als Gigabyte zur Zeit bei z690.

@TE Wenn Du erstmal mit 16gb auskommst dann retourniere das G.Skill Kit und warte ein paar weitere BIOS Updates von Gigabyte ab. Nachkaufen wenn der BIOS Support besser ist macht hier IMO mehr Sinn.
 
TE
TE
L

Larifari33

Schraubenverwechsler(in)
vielen Dank für die Antworten! Genau das wird auch mein Plan sein. Ich werde die 16GB Riegel noch ein bisschen laufen lassen und in ein paar Monaten nochmal "umrüsten".
schöne Feiertage.
 

Pilochun

Komplett-PC-Käufer(in)
Meine Arbeitsspeicher habe ich sogar mit etwas lockere Timings mit 4000 MHz Gear1 ans Laufen bekommen.
Guter Einfand, meine G.Skill Trident Z Royal 4000er waren im Asus Bios im Auto XMP Mode auch auf Gear2, hab sie jetzt auch auf Gear1 laufen, musste aber von Command Rate 1T auf 2T. Durch Gear1 ist die Speicherbandbreite viel hoher und die Speicherverzögerrung viel geringer.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich nutze nur Command Rate 2T. Für 1T müsste ich eine viel höhere Spannung anlegen.
Mein Arbeitsspeicher würde mit Stock auch 2T nutzen. Ich schau immer was möglich ist und was für ein Nutzen ich am Ende wirklich dabei habe. Daher muss ich nicht immer zwingend mit dem Holzhammer dran.
 
Oben Unten