Gigabyte RTX 3060 TI Gaming OC - Heiss und laut im neuen Built :(

DerSchlaefer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber beim Testen von Cyberpunk hat er keine FE benutzt sondern die MSI Karte und diese ist ja nicht so heiß geworden. Das irritiert mich auch und weiss halt so auch erstmal nicht weiter woran es liegen könnte.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ja das wäre das sinnvollste was die Abwärme angeht. Das Problem ist nur das Karten mit vapor chamber an sich schon recht laut sind... Das heißt wirklich einen mehrgewinn wird es nicht geben.



Dem würde ich fast widersprechen... Eine heatpipe transportiert die Wärme unabhängig von der Einbaulage, Stichwort Kapillarwirkunh (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wärmerohr)
Ich denk wirklich das die Karte einfach ihre eigene Wärme Luft ansaugt und man somit einen thermischen Kurzschluss hat.

Die 3060ti sollte es doch auch als founders Edition geben oder. Ich hab es jetzt nicht 100% verfolgt, aber die FE der 3000er Serie haben doch einen Kühler wo die Wärme Luft quasi "durch" die Karte gedrückt wird. Sprich vorne die Lüfter ziehen kalte Luft durch das Mesh und die Wärme landet hinter (und nicht mehr neben) der Grafikkarte im Gehäuse. In diesem Fall wird die Wärme Luft durch den bottom Lüfter und die AOI nach oben transportiert. Die Wärme Luft kommt somit nicht mehr an der Grafikkarte vorbei
Zitat
Da der Wärmetransport indirekt über den stoffgebundenen Transport von latenter Wärme (Verdampfungs-/Kondensationswärme) stattfindet, beschränkt sich der Einsatzbereich eines Wärmerohrs auf den Bereich zwischen der Schmelztemperatur und der Temperatur des kritischen Punkts des Arbeitsfluids. Alle Kräfte, die auf das Arbeitsmedium wirken, beeinflussen zudem die tatsächliche Wärmetransportleistung. Die Schwerkraft kann die Kapillarkräfte in Heatpipes ergänzen oder teilweise aufheben. In rotierenden, als Wärmerohr aufgebauten Hohlwellen wirkt auch die Zentrifugalkraft.

Man kann das sicher nicht immer eins zu eins übertragen, Heatpipe ist auch nicht gleich Heatpipe. Dennoch ist diese Variante nicht zu empfehlen für einen derartigen Aufbau, generell sind GraKas nicht dafür konzipiert auf dem Kopf zu stehen.

Eine VaporChamber erzeugt nicht zwangsläufig eine höhere Lautstärke, wie kommst du darauf?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Eine VaporChamber erzeugt nicht zwangsläufig eine höhere Lautstärke, wie kommst du darauf?
Also bis vor... Ca. 3 Jahre waren Jahr alle Referenzkarten mit VaporChamber ausgestattet. Diese waren immer mit einem kleinen radial Lüfter bestückt. Der hat zwar ordentlich Wind gemacht aber eben auch ordentlich krach im Vergleich zu einem custom Model mit 2 oder 3 großen axial Lüftern
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ja aber das hat ja nichts mit der Chamber zu tun. Die Chamber ist die teuerste und aufwendigste Lösung und auch die beste weil diese die Wärme sehr schnell an den Kühler abgeben kann.
Man verwendet eine Chamer häufig bei den Radialdesigns weil keine verteilung im Block benötigt wird, sondern eine sehr schnelle Wärmeübertragung.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Naja... Wenn ich mir so dort letzten Karten mit Direct Heat Exhaust und VaporChamber anschaue sind die sie relativ laut (https://www.pcgameshardware.de/Rade...3/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/2/#a5)

Die 1080 mit ihren 180 Watt is hier der 3060 ti wohl am nächsten und bringt als FE 3,2 sone auf die Waage.
Zur 3060 ti hab ich jetzt nicht gefunden, aber die 3070,die 220 Watt schluckt schafft es dank neuem Design ohne direkt heat exhaust mit 2 sone zu arbeiten

Und unter last sind, wie men im Vergleich beim luxx (https://www.hardwareluxx.de/index.p...e-gtx-1080-xtreme-gaming-im-test.html?start=4) sehen kann dir costum Karten für mehr Strom schlucken leiser als dir FE.

Aldi ist eine Karte mit VaporChamber und Direct Heat Exhaust was die Lautstärke angeht nicht so gut wie klassische costum Modelle
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja... Wenn ich mir so dort letzten Karten mit Direct Heat Exhaust und VaporChamber anschaue sind die sie relativ laut (https://www.pcgameshardware.de/Rade...3/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/2/#a5)

Die 1080 mit ihren 180 Watt is hier der 3060 ti wohl am nächsten und bringt als FE 3,2 sone auf die Waage.
Zur 3060 ti hab ich jetzt nicht gefunden, aber die 3070,die 220 Watt schluckt schafft es dank neuem Design ohne direkt heat exhaust mit 2 sone zu arbeiten

Und unter last sind, wie men im Vergleich beim luxx (https://www.hardwareluxx.de/index.p...e-gtx-1080-xtreme-gaming-im-test.html?start=4) sehen kann dir costum Karten für mehr Strom schlucken leiser als dir FE.

Aldi ist eine Karte mit VaporChamber und Direct Heat Exhaust was die Lautstärke angeht nicht so gut wie klassische costum Modelle
Was soll ich dir dazu schreiben....ja eine Karte mit DHE ist lauter, das wissen wir alle. Nur hat das absolut nichts mit der Vapor Chamber zu tun! Eine VC eignet sich nur einfach güt für DHE Designs.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Was soll ich dir dazu schreiben....ja eine Karte mit DHE ist lauter, das wissen wir alle. Nur hat das absolut nichts mit der Vapor Chamber zu tun! Eine VC eignet sich nur einfach güt für DHE Designs.
Ja ich habe DHE und VaporChamber gleich gesetzt, mein Fehler, aber kennst du eine Grafikkarte die eine VaporChamber verwendet und nicht auf DHE setzt?
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
du hast ne riserkarte...
versuch mal die graka ausserhalb des gehäuses zu betreiben.also riserkarte abmachen und irgendwie ausserhalb stützen.
schau dann mal nach den temps.
ist die einfachste methode das rauszufinden.
2te möglichkeit,gehäuse ,komplett öffnen,alle seiten und front ab,dann nen ventilator davorstellen.
also bestmögliche luftzirkulation.dann die temps anschauen.
sollte es besser sein,liegts am gehäuse.wenn nicht,haste ne montagskarte erwischt und solltest mal den kühler demontieren und neue gute wärmeleitpaste nauftragen.das bringt immer 3-8 grad...
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab noch nichts von UV bei der GPU gelesen.
Meine 3060ti, selbes Modell wie deine, lief stock auf max 66°C in einem normalen Gehäuse bei 1800-1980 u/min.
Mit 950mv auf 1950Mhz festgetackert lief das gute Stück auf maximal 60°C mit max 1200-1400 u/min.

Das macht schon massig aus, grade in deinem Minigehäuse. Probiers mal aus.
 
Oben Unten