Gigabyte Aorus Z690 Xtreme Waterforce: Premium-Mainboard für 1.900 Euro aufgetaucht

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
neid? das ich nicht lache.
Dann frage ich mich, was dein - und all die anderen - Kommentare,
die "Käufer" solcher Boards (und generell aller "überteuerten" Konsumgüter)
als Idioten und was weis ich noch alles bezeichen?

Wenn nicht Neid, dann vielleicht Mißgunst? Oder Niedertracht?
Weil du es dir selbst nicht Wert bist?
Dir selbst auch mal unvernünftigen Luxus zu leisten.
(Nicht nur das Borad da oben...)
mit seinem geld machen kann was er will, natürlich kann das jeder, aber er wird sich einen komentar darüber gefallen lassen müssen.
und überhaupt, diesen exorbitant überhöhten preis, darf man jawohl noch komentieren, das er eben das ist, ein exorbitant überhöhter preis.
Nein, muss derjenige nicht. Man kann auch dessen und seine eigene Grenze akzeptieren, respektieren
und einhalten, und das einfach so sein lassen wie es ist. (Ungebete Ratschläge und Belehrungen lösen
quasi immer eine Gegenreaktion aus.)

Kommentieren darfst du ja den überhöhten Preis, so wie es viele andere auch getan haben, aber
autoritätre Anmaßungen gegenüber anderen solltes du tunlichst sein lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

izanagi23

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Frage ist, bekomme ich diese schöne Stück überhaupt zu kaufen bei der Limitierung. Das nervt jetzt schon. Vermutlich nur über Connections.

Mal ne andere Frage, in den Specs steht, das er nur AMD MultiGPU supportet und keine NVIDIA Bridges. Kein 2way und kein 3way NVLINK. Was soll das denn bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Mal ne andere Frage, in den Specs steht, das er nur AMD MultiGPU supportet und keine NVIDIA Bridges. Kein 2way und kein 3way NVLINK. Was soll das denn bitte.
Ne SLI Lizenz ist bei dem VK Preis einfach nicht drin. Dann würde das Board 20$ mehr kosten und man will ja bitte im Preissegment bleiben. /Ironie
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Alles was Gigabyte oberhalb des z690 Master anbietet ist einfach Blödsinn. Und ein 1900€ Board OHNE SLI Lizenz ist einfach PEINLICH.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Die Frage ist, bekomme ich diese schöne Stück überhaupt zu kaufen bei der Limitierung. Das nervt jetzt schon. Vermutlich nur über Connections.

Mal ne andere Frage, in den Specs steht, das er nur AMD MultiGPU supportet und keine NVIDIA Bridges. Kein 2way und kein 3way NVLINK. Was soll das denn bitte.

Bislang gab es auch bei limitierten Boards selten Verfügbarkeitsprobleme. Asrocks Z490 Aqua, begrenzt auf 999 Retail-Exemplare, ist beispielsweise rund ein Jahr nach Verkaufsstart immer noch bei drei glaubwürdigen Händlern auf Lager und einige weitere sagen zu, es kurzfristig liefern zu können.

Die (noch?) fehlende SLI-Lizenz ist in der Tat merkwürdig. Crossfire-Support hat eine Platine automatisch, sobald sie einen zweiten Slot mit mindestens vier Lanes hat, weil AMD keinerlei Anforderungen stellt, aber dass Gigabyte die für SLI nötige ×8/×8-Split-Option verbaut und sich dann die Nvidia-Prüfungen spart, passt nicht wirklich zusammen.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Bislang gab es auch bei limitierten Boards selten Verfügbarkeitsprobleme. Asrocks Z490 Aqua, begrenzt auf 999 Retail-Exemplare, ist beispielsweise rund ein Jahr nach Verkaufsstart immer noch bei drei glaubwürdigen Händlern auf Lager und einige weitere sagen zu, es kurzfristig liefern zu können.

Die (noch?) fehlende SLI-Lizenz ist in der Tat merkwürdig. Crossfire-Support hat eine Platine automatisch, sobald sie einen zweiten Slot mit mindestens vier Lanes hat, weil AMD keinerlei Anforderungen stellt, aber dass Gigabyte die für SLI nötige ×8/×8-Split-Option verbaut und sich dann die Nvidia-Prüfungen spart, passt nicht wirklich zusammen.
Noch merkwürdiger finde ich da fast das Z690 Aorus Master. In der Klasse sind 2 x8 Slots eigentlich Standard.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Sind oder waren? Ich kann den Schritt Gigabytes, bei allem unterhalb des Xtreme auf ×16-only zu setzen nur loben. SLI ist tot, Crossfire ist töter und entsprechende Implementationen sind mit PCI-E 5.0 noch teurer als mit 4.0. Zudem kosten sie schlichtweg Platz im Layout, während man z.B. beim Master eine Quad-Slot-Grafikkarte verbauen kann, ohne dass weitere Ressourcen mechanisch versperrt werden.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
@PCGH_Torsten
Also bis Z690 war dem zumindest so und ganz ehrlich es wirkt jetzt nicht so als ob Gigabyte das Budget sinnvoll genutzt hat. Ich sehe z.B. kein Thunderbolt 4.

Außerdem ist es in der Preisklasse zumindest gut die Option zu haben. Mich interessiert der Platz zwischen den Slots z.B. sowieso nicht, weil Wasserkühlung.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Z590 meinst du vermutlich. ;-)
TB4 ist leider auch aus Sicht der meisten Anwender keine sinnvolle Nutzung, denn das sind vier PCI-Express-Lanes und ein teurer Controller für zwei 10-GBit/s-USB-Ports. Tatsächlich Thunderbolt-Peripherie anzuschließen ist dagegen beinahe genauso nischig, wie zwei wassergekühlte Grafikkarten zu betreiben.

Ob Gigabyte die Einsparungen stattdessen in etwas anderes oder in die eigene Tasche gesteckt hat, werde ich bis zur 02/22 zu klären versuchen. Die für die 01 geplanten Tests scheiterten leider an technischen Problemen, aber das Master ist auf alle Fälle dabei.
 
Oben Unten