• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gigabyte Aorus Elite X570 und AMD Ryzen 5900X geht nicht an.

mucsav1977

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,
Ich bin seit gestern am verzweifeln.
Versuche folgende Komponenten seit Gestern zum laufen zu bringen, aber dad einzige was passiert ein kurzer Strom Fluss, welcher unter 1 Sekunde ist. Der Lüfter von Netzteil geht kurz an und stoppt.
und der Rest ist aus, außer die Beleuchtung von der CPU Wasserkühlung.
alles ist aus.
Ich habe früher jeden tag beruflich 20-30 PCs zusammen gebaut für den Verkauf, aber gestern habe ich gemerkt irgendwas ist anders.
ich habe zum bespiel gesehen, das i h den 20 PIN von Netzteil der ja 24 PIN am Mainboard ist angeschlossen, aber an diesem Kabel ist noch ein 10 PIN Verlängerung dran.
dieses könnte ich zum Netzteil zurück anschließen, aber dann wäre ja,
der 20 PIN und der 10 PIN am Netzteil angeschlossen und am Mainboard nur der 24 PIN.
natürlich habe ich den 8 PIN CPU power auch am Mainboard und Netzteil angeschlossen.
Und für die Wasserkühlung den SATA Strom den 6 PIN am Netzteil.

Ich habe alles Probiert.
Die Grafikkarte raus.
Andere Ports von Grafikkarte.
RAM andere Ports. RAM raus.
Also der muss ja mal pipen. nix.
Dann den Bios Reste über den Knopf. Dann Bios Reset mit den 2 PIN per Jumper.
Also nix.
Immer nur das Licht von der WAKÜ ist an wenn ich einschalte.
Und beim einschalten des Netzteils hinten 1/0 kommt hinten am Mainboard ein kurzes Grünes Licht.

Kann es sein das ich den 10 PIN am Netzteil auch anschließen muss?

jetzt bitte ich euch um Hilfe.

Meine Komponenten:

Mainboard: Gigabyte das Aorus Elite X570
Netzteil: Gigabyte Aorus P750W / P750GM Modular 80+ Gold
CPU: AMD Ryzen 5900X
WAKÜ: Corsair Hydro H100X (CW-9060040-WW)
RAM: 2x 16 GB TeamGroup T-Force Dark Za schwarz DDR4-3600
HDD: 1000GB WD WD BLACK SN850 NVMe M.2 PCIe 4.0 x4 3D-NAND TLC (WDS100T1X0E)
Grafikkarte: ZOTAC GeForce RTXTM 3060 Twin Edge OC 12GB (ZT-A30600H-10M)


Ich bitte jeden um Hilfe der schon mal eine Gigabyte Aorus Elite X570 Angeschlossen hat.

Oder ähnliche, weil der Strom muss ja gleich sein.

Vielen Dank

mucsav1977
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Das wird am Netzteil liegen wenn du am einem Ende den 24 pol. hast und am anderen Ende ein Y-Kabel was geteilt ist. Die müssen beide angeschlossen werden,sollte aber logisch sein .
Sonst auch mal ein Bios Update machen via Flashback .
Das liegt aber zu 99 % am Netzteil so wie sich das jetzt anhört
Beim Enermax DF Revolution ist das auch so
 

Anhänge

  • Enermax.png
    Enermax.png
    130,7 KB · Aufrufe: 17
TE
M

mucsav1977

Schraubenverwechsler(in)
Hi,

also ich erkläre dir kurz das Kabel.

Der Teil der aktuell im Netzteil ist hat 20 PIN.
Der mittlere Teil hat 24 PIN und geht ins Mainbard.
jetz geht es weiter mit 10 PIN.

Muss ich diese 10 PIN ins Netzteil wieder anschließen?

Also 20 PIN Netzteil ins 24 PIN Mainbaord dann wieder zurück 10 PIN Netzteil?

Sicher?? Hast du da Erfahrung mit??
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Beim Gigabyte ist das ja ähnlich wie beim Enermax. Die zwei oben müssen beide eingesteckt sein . Das 24 pol wird sich warscheinlich am anderen Ende teilen. Klar müssen die beide rein ,wenn da zwei Kabel vorhanden sind am anderen Ende :D Sonst zuckt der Lüfter immer nur mal ganz kurz aber du hast ja zuwenig Spannung

Der 24 pol. kommt immer ans Mainboard . Am anderen Ende sollten dann zwei Stecker sein die ins Netzteil kommen
1627821154454.png


1627821819131.png

Das Kabel hat ja am anderen Ende 2 Stecker ,die kommen ins Netzteil .Der einzelne große kommt ins Board
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

mucsav1977

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
angegangen ist der jetzt. Erstmal danke

Aber der Ventilator vom Netzteil ging wieder aus.
Dafür die Ventilatoren vom System sind an und die LED vom POWER USW ist an geblieben.

Der Ventilator vom X570 Chip ist aus.

Wieso sind die Beiden Ventilatoren aus?

Ich bekomme immer noch kein Bild.

Hast du da noch so ein Super Tipp für mich ??
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Kann sein das die Lüfter Temperatur abhängig laufen
1627822034401.png

Mach am besten auch mal ein Bios Update via USB Flashback am Io Panel des Boards
1627822235223.png

Bios Update über Q-Flash Plus geht auch ohne CPU und ohne ein Bild . Du musst nur irgendwie an das Bios File kommen ,also woanders downloaden wenn die Möglichkeit besteht . Der Stick sollte Fat 32 sein von der Partition und das Bios File muss umbenannt werden in "GIGABYTE.bin"
Kannst auch gerne in den Discord kommen ,wenn noch Probleme auftreten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

mucsav1977

Schraubenverwechsler(in)
Läuft. Bin im Windows installations modus.

Kann das sein das das Mainboard und das Netzteil wegen Strom sparen die Ventilatoren ausschaltet weil keine kühlung benotigt wird?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ja richtig .Das wird so sein. Hat aber weniger mit Strom sparen zu tuen. Die müssen bei niedrigen Temperaturen halt nicht drehen . Ist bei GPUs ja auch nicht anders.
 
Oben Unten