Gigabyte Aorus AD27QD im Test: Der erste Rauschfiltermonitor

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Klar den 27GL850-B wenn du es schneller haben willst.

Laut TFTCentral Test,einer der schnellsten IPS Monitore.(und das bei sogut wie kein Overshoot!.)
Und alle Schaltzeiten bleiben in der Range für 144Hz sprich es gibt keine extra Schlieren.
Und sogut wie null Lag.
Da muss auch der schon schnelle XB270HU weichen.

Hab den Test schon am Freitag sehen können,für alle andere die kein EA haben/nutzen kommt der Test heute am Montag.

Deshalb poste ich auch den EA link nicht,und keine weiteren Details aus dem Test.

Schneller gehts aber z.Z nicht bei IPS,wenn dich das dann auch nicht überzeugt,bleibt dir nur noch TN.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Der 27GL850-B hat mich bisher enttäuscht. 5 ms Reaktionszeit im Schnitt. Es war so klar, dass die 1 ms mit unbenutzbarem Overdrive gecheatet sind. Außerdem einen miesen Kontrast von 848:1 (tftcentral) bzw. 735:1 (Rtings). Der relativ geringe Unterschied in den Schlieren macht den Kontrast mMn nicht wett, denn den haste ja immer im Blick, während Schlieren nur in Bewegung auftreten.

Es gibt jetzt schon IPS-Panels mit 144 Hz, die im Schnitt unter 5 ms kommen, daher ist der LG echt nix besonderes. Lieber ein IPS, der evtl etwas langsamer ist, dafür aber gute Farben hat. Oder aber gleich ein TN mit tatsächlichen 1 ms bzw. Werte von 2-3 ms im Schnitt(!). Solche mit brauchbarer Farbdarstellung gibt es nämlich auch.
 
Oben Unten