• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gibts vlt auch irgendwann PCGH Notebooks?

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja mein Frage an sich wäre halt mal ob es vlt auch mal Laptops in der gleichen Form geben wird/geben könnte, wie es derzeit in zusammen Arbeit mit Alternate Desktops pc´s gibt.
Also Einsteiger, Mittelklasse und High End sowas ^^ Weil ich mir vlt nach Weinachten oder spätestens zu Ostern, is ja nach Weinachten auch nett mehr sooooo lange entfernt, nen Läptop holen würde.Und da die Pcgh Pc´s doch ansich dem Preis Segment jeweils ausgewogen Konfguriert sind is doch sowas mit Schläpptops :ugly: sicher auch möglich oder ? Desktop PC´s sind eher meine Welt.Was in den Notebooks für Technik alles drinne steckt und in wie fern die vlt fürs Games oder andere Sachen verwendbar sind kann ich net einschätzen.

Ich denke ma Pcgh könnte das besser einschätzen vlt könnt ihr ja mal drüber nach denken ^^

mfg Ultimo :daumen::daumen::daumen::daumen:
 

iUser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Notebooks sind ja um einiges schwieriger zusammenzustellen, als Desktop PCs.
Es gibt etliche "noname" desktoprechner, aber Notebooks sind immer von Dell, MSI, Apple usw..
 
TE
Mr.Ultimo

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
naja ich denk doch mal das die leute von pcgh wie schon oben beschrieben, schon nen bissel mehr ahnung von aben als jetzt z.b. ich.
und somit sicherlich bei einen der dir oben genannten hersteller oder auch nen anderen einen oder auch 3 unterschiedliche läptops konfigueren lassen können, und den für nen angemessenen Preis dann anbieten lassen
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
das glaub ich eher nicht.

bei PCs kannst du ja ganz einfach aus tausenden verfügbaren teilen eine konfiguration zusammenstellen, und ein größerer shop als partner baut die BEI BEDARF zusammen. bei nem notebook aber gibt es keine massenhaft verfügbaren einzelteile, die der partnershop - wenn von dem PC nicht so viele verkauft werden - auch einzeln verkaufen könnte. da müßte man also auch ein großes risiko eingehen und zB ein paar hundert notebooks im voraus herstellen lassen. gehäuse und board müssen ebenfall GENAU zusammenpassen, auch die kühlung müßte vorher getestet werden usw usw, und auch in sachen support ist idR jedes notebook anders, da kriegt man nicht wie beim PC treiber beim teilehersteller, die auch sicher funktionieren...

und dass zB dell nen "PCGH"-laptop anbietet - ich glaub nicht, dass sich das dann mit lizenzgbeühren und risikopbernahme, falls nicht so viel verkauft wird, wie geplant usw. lohnt... bei alternate ist das auch ein sonderfall, alternate wirbt schon seit ich mich an die PCG/PCGH erinnern kann jeden monat dort, d.h. die "kennen sich" sehr gut. da ist so eine zusammenarbeit viel fruchtbarer und sinnvoller. zudem wüede alternate wiederum auch was dagegen haben, wenn die PCGH einerseits bei alternate PCGH-PCs verkauft, woanders aber dann konkurrenz generiert, denn brauchbare gamernotebook sind auch ne konkurrenz zu den notebooks, die alternate selber verkauft.
 
TE
Mr.Ultimo

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
mh also wenn ich mir z.b dell anschaue oder ähnliche hersteller, kann ich meistens die läppis selber noch kunfigurieren. heist von festplatte bis ssd von 2 gb ram bis ka wie viel turbo memory usw ..also ich deke schon das man da einiges raus suchen kann zumal mann auch manschmal überlegen kan ob mann ne klene graka nimmt ne große oder gleich 2 große.Auserdem ist ja nen schleppi nit immer 100% mit nen desktop pc zu vergleichen bzw nit immer vergleichbar.

und was das thema bau zeit angeht. nen kumpel von mir hat sich bei dell nen läppi zusammen bauen lassen. geld überwiesen und nach 3 bzw 4 tagen hatte er das packet. warum soll das nit auch bei pcgh läppis in ordnung gehn. wenn alternate mal nen engpass hat muss mann ja auch warten.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
kumpel von mir hat sich bei dell nen läppi zusammen bauen lassen. geld überwiesen und nach 3 bzw 4 tagen hatte er das packet. warum soll das nit auch bei pcgh läppis in ordnung gehn. wenn alternate mal nen engpass hat muss mann ja auch warten.


Naja Dell baut aber ne ganze Ecke mehr Laptops als Alternate je verkaufen könnte.

Außerdem sind Laptops viel zu speziell und zudem ist das Innenleben noch ne ganze Ecke teurer als bei Desktops.

so far
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
dell ist ein weltweit agierendes top-unternehmen mit riesigem marktanteil - da würde alternate nicht mal im ansatz rankommen, selbst wenn deren gesamter aktueller umsatz nur aus notebooks bestünde ;)

und selbst dell muss schon lange vorher planen, was die für komponenten demnächst anbieten werden. auch dell könnte nicht so genau vorausplanen, dass die alle 2 wochen ein "aktuelles preisleistungsmäßig überragendes gamernotebook" anbieten können.

es gibt auch andere firmen wie zB notebookguru.de, mysn.de, one.de usw. - da kann man auch relativ viel selber konfigurieren. aber deren books sind dann halt oft EINE WEILE super vom preis, aber nach 2 monaten holen dann samsung, acer, asus usw. vom preis her auf, ziehen dann vorbei und sind selber dann 2 monate top in preis UND leistung... d.h. alle 2-3 wochen ein opimiertes notebook rausbringen ist qausi unmöglich.

bei nem PC aber muss man nur für den gleichen preis ne etwas bessere graka reinmachen, und das wars. bei notebooks ist das nicht so einfach vor allem bei board, grafik und CPU, die teile müssen auch vorher schon eingeplant und bezahlt werden, da gibt es keinen großen markt mit "tagespreisen" wie bei desktop-karten/boards/CPUs, wo ja auch die 0815user massenhaft nachfrage generieren...

und auch allgmein: bei komplett-PCs ist die nachfrage eine ganz andere, da gibt es eine breite käuferschicht, die eh einen komplett-PC kaufen will oder sich die arbeit am selber zusammenstellen vereinfachen will, und weil es im gegensatz zu notebooks kaum "PC marken" gibt , ist ein "PCGH"-PC natürlich sehr attraktiv, zumal das ja eher ein zusammenstellungstipp ist als wirklich ein PC "von" PCGH.


das sind jedenfalls die überlegungen, die ICH machen würde, wenn ich bei PCGH oder alternate wäre - und ehrlich gesagt: die risiken wären mir einfach zu groß, nur um dann den ein oder einen PCGH-fan froh zu machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Mr.Ultimo

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
mh sry wenn ich das so sage aber ..im end endefekt wiederholst du nur deine obere aussage .
leicht detalierter.
ich bleib bei meiner meinung ich denke schon das es möglich wäre.
am ende muss über so ne sache ja auch doch die redaktion entscheiden.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Es ist nicht möglich.

Schon mal geschaut, was man bei einem sauber konstruierten Laptop alles beachten muss? Bei nem PC klatscht man 2 Gehäuselüfter rein und gut, bei einem Laptop ist das viel mehr. Man muss das Mainboard Layout so machen, dass alle Bauteile die Wärme abgeben können, CPUs sind in der Regel in einem BGA Gehäuse und die werden so gut wie nur mithilfe von Robotern bestückt, bei Stückzahlen unter 1000 Stück fängt man da nicht an, erst hab mehreren Tausend Stück lohnt sich so etwas wirtschaftlich.

An ein ThinkPad würde die Redaktion auch nicht herankommen (ich zweifel damit nicht an den Fähigkeiten, sondern eher an der Wirtschaftlichkeit), denn ein Laptop nur 1000x herzustellen kostet extrem viel und würde locker für den 3-4 fachen Preis eines ThinkPads mit der gleichen Leistung und besserem Support kosten (in der Industrie macht man 2-3 Prototypen, dann geht das in Serie, so ein Prototyp kostet extrem viel, denn für einen solchen muss man die Bestückungsmaschine etc anpassen).
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
ein gerät wie ein thinkpad wäre auch das allerletzte, was man vom label PCGAMESH erwarten würde... es geht merh um so was wie konkurrenz zB zu nem samsung mit ner 4650, oder einem asus mit ner 280m usw.

aber das ist wie gesagt einfach nicht wirtschaftlich. technisch wäre es natürlich machbar.
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum müssen bei Notebooks immer überdimensionierte Prozessoren mit unterdimensionierten GPUs kombiniert werden?
 
Oben Unten