Gibt es CTR 2.0 auch für den I9-9900k

l3e4st

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kenne jemand der besitzt einen I9-9900k mit einem Be Quiet! Pure Rock 2 Black.

Egal was man auch arbeitet. Der CPU läuft mit 100°C.
Wir mussten Kerne deaktivieren um ihn auf 80°C zu zügeln. So ein ***** ineffizienter CPU..
Jetzt probieren wir meinen Riesenkühler draufzuschrauben. Aber wir wollen mehr. An die UV Front.

Ich hab ihm vom CTR 2.0 von Ryzen erzählt und von meinen undervolting Erfahrungen mit dem 3600x damit.
Folgende euphorische Werbung hab ich beim Kollegen dagelassen:
1. Völlig Stressfrei ohne stundenlanges im Bios spielen.
2. Alles nur mild und nicht alles rauskitzeln vllt paar Watt und Temps weniger bei ähnlicher Leistung.
3. Irgendwie sind die Ergebnisse mit CTR out of the box lässig stable...

Gibt es sowas entspanntes wie CTR für den HobbyEnthusiast auch für den I9 9900 Elektrogrill CPU?
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube der Kühler sitzt nicht richtig auf der CPU, zu wenig oder zu viel Wärmeleitpaste, oder die Folie des Kühlers ist noch darauf.
Im BIOS sollte alles auf Standard bzw im Auslieferungszustand sein.
 

xXxatrush1987

Software-Overclocker(in)
also der 9900k aus meinem bekannten kreis rennt 5ghz alle kerne max 76°C(prime 1344k small ffts), klar isn noctua d15 drauf, aber ist ja trotzdem nen normaler luftkühler.
glaub eher das da entweder der kühler falsch montiert ist oder das bios abartige autowerte reinheizt.
wobei man sagen muss der 5ghz allcore von unseren 9900k wurde mit nicht mehr "konfiguriert" als das man die multiplikatoren auf 50 gesetzt hat.

board isn gigabyte z390 ultra und löppt so seit dem release vom 9900k, vllt ham wir auch einfahc nen "guten" 9900k erwischt.

mfg
 
TE
TE
L

l3e4st

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Natürlich sitzt der Kühler perfekt drauf :D
Also des Teil bei mir kocht im Cinebench.
Ich habe einen Dark Rock Pro 4 am kommen den bau ich jetzt dann bald drauf.

Nun zurück zur Frage.

Gibt es sowas wie CTR für die i9 Herdplatte.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Wenn DIE CPU wie Du sagst die ganze Zeit bei 100°C läuft stimmt was nicht, der 9900K ist nicht die kühlste CPU, das mag sein, aber die Temperaturen sind nicht normal. Schau was das Board macht, von den Settings, und check ob der Kühler wirklich richtig sitzt, klingt nicht danach. Du wärst nicht der erste der sagt er sitzt perfekt und nach einem Ein und Ausbau die Temps auf einmal passen.
 
3

3dfx01

Guest
Was soll so ein Programm nutzen, wenn die Cpu schon out of the box extrem warm ist. Ich glaube auch das der Kühler falsch montiert wurde.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Welche Hardware wird noch verwendet? Welche Settings wurden im Bios benutzt?
Die CPU erreicht ständig 100 Grad oder nur im Cinebench? Welche Temperuturen hat die CPU wenn keine Anwendungen offen sind?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Intel XTU wäre glaube ich noch das, was dem CTR am nächsten kommt.

Ist aber natürlich alles nix, wenn die CPU nicht richtig gekühlt wird.
Und um das UEFI kommt man da eh nie drum rum, wenn man es richtig machen will.
 
TE
TE
L

l3e4st

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was noch verwendet wird:
Ein Z390 Aerus Pro Wifi.
32 GB E-Die Ram.
Eine RTX 2070.
BeQuiet Straight power 11 750W

Die CPU wird nur im Cinebench oder in Prime so warm. Idle ist 45°C. Case Open.
Ich glaube das kam etwas falsch rüber :D.
Ich meine wenn vernünftige Last kommt Cinebench, Prime, Flac in Alac umwandeln usw. Dann kochts.
Im Bios ist alles zurückgesetzt. Hab eben nochmal extra clear CMOS gemacht um sicherzugehen.

Ich versuche mal den Dark Rock Pro 4 draufzumachen und mit XTU ein Undervolt zu machen (mild).

Danke schonmal für die Tipps!
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wozu bitte braucht man eine Software, gehe ins BIOS und senke die Volt, wo soll da das Problem sein?
Wenn du gestern schon damit angefangen hättest, wüstest du seit gestern Abend das Maximum was mit undervolten geht.
Ich glaube noch immer dass das was mit dem Kühler zu tun hat, womöglich ist der Kühlerboden nicht gerade.
 
Oben Unten