Ghostwire: Tokyo - Release-Termin, Gameplay-Video und Systemanforderungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ghostwire: Tokyo - Release-Termin, Gameplay-Video und Systemanforderungen

Entwickler Tango Gameworks und Publisher Bethesda haben bekannt gegeben, dass das neue Action-Adventure Ghostwire: Tokyo am 25. März 2022 für Playstation 5 und PC erscheinen wird. In Ghostwire: Tokyo müssen Spieler die japanische Hauptstadt von rachsüchtigen Geistern befreien.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ghostwire: Tokyo - Release-Termin, Gameplay-Video und Systemanforderungen
 

HoodHood

PC-Selbstbauer(in)
Sieht schon gut und interessant aus, aber das rumgefuchtel mit Hand/Finger die ganze Zeit nervt mich beim Trailer schauen schon...
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Urbane Spielwelt ... möglicherweise vergleichbar mit Night City aber gänzlich ohne Passanten-NPCs und ohne Verkehr ... Häuser wird man auch kaum betreten können.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Für was werden die Systemanforderungen benötigt/empfohlen 1080P? WQHD? 4K? 30FPS oder 60FPS keine Info.
Von daher ist es nichtssagend.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Es sind minimale und empfohlene Systemanforderungen.

Die werden kommuniziert, weil die Leute sonst fragen wie viele Floppy Discs benötigt werden für die Installation.
Die empfohlenen Systemanforderungen spiegeln nur wieder, was für ein halbwegs flüssiges Spielerlebnis notwendig ist. Damit nicht ständig Nachladeruckler oder ähnliches entstehen. Das kann man sich aber auch zusammenreimen, wenn man sieht, dass eine 6 Jahre alte GPU in der empfohlenen Sys-config auftaucht.
 
Oben Unten