• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Jetzt ist Ihre Meinung zu Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Mir schon, schickes Case :daumen: !

Gruß Explosiv


Stimme dir zu. Ist alles drin was man braucht. ich mag zwar kein blaues Licht (rot ist geil :devil: ), aber das läst sich ändern. mir gefällt es gut. :daumen: Ich werde es im Auge behalten (nicht wörtlich nehmen).
 

Exinferis

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Die maximale Einbautiefen für Karten wäre da noch interessant wenn man sich solche Monster wie die neue 5970 anschaut.
Ich denke die Fermi werden nicht wesentlich kleiner sein.
 

_Snaker_

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

ich habe das normale tempest, das evo ist eine überarbeitete Version.
laut den bildern gabs einige deatil-veränderungen wie z.b. die schwarze lackierung, weiße lüfter und die Seitenwände sind auch verbändert worden.
Das es einfach GEIL aussieht braucht ja nicht mehr erwähnt werden ;)

Meine 5870 passt problemlos rein und hat auch noch gut Platz.
Maximal 35cm darf die GraKa lang sein, da passt also auch noch die 5970 rein
 

Manny G.

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Wow das sieht ultrafett aus,aber ich finde mit roten Lüftern würds besser aussehen!
z.B.Enermax Magma:devil:
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Hi!

Hab auch das "alte" Tempest. Meine GTX260 mit AC Acceleo Xtreme GTX280 paßt gut rein, wobei beide Festplattenkäfige noch voll bestückt werden könnten. Da sollte es mit den neuen ATI-Karten 5870/90 absolut keine Probleme geben. Baut man den oberen Kafig aus könnten die Karten noch mal locker um 10 cm länger werden - was hoffentlich nicht passiert.
Der Platz war für mich pers. der Ausschlag gebende Grund mir das Gehäuse zu zu legen.

Wenn ich das auf den Bildern richtig erkannt habe, scheint man bei EVO auch endlich auf die Idee gekommen zu sein Aussparungen in den Mainboardtray zu stanzen. Bei meinem mußte ich das noch selber "zu schneiden". Hoffentlich haben die nicht vergessen auch ne Aussparrung für das 4/8Pin Kabel der CPU zu machen - ist auf den Bildern leider nicht zu erkennen.

Insgesammt ist das Gehäuse ziemlich groß, bietet massig Platz und braucht lange Netzteilstrippen oder eben Verlängerungen wenn man nicht alles kreuz und quer übers Board verlegen will.

Gruß

Folterknecht
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Das Gehäuse sieht nicht schlecht aus. Die Gehäuse von NZXT sehen immer besser aus. Ich fänd ein Alu Gehäuse nicht schlecht.
 

Curry

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Das sieht doch mal garnicht schlecht aus..

Aber mir ein bissl zu schlicht gehalten
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Wurde eigentlich schon erwähnt dass es richtig GEIL aussieht?;)
Is echt gut mit den ganzen Features. Kabel kann man schon bei der Seitenwand verstecken, viele Lüfterplätze, 4 Öffnungen für Wasserschläuche, 4 vorinstallierte Lüfter und schräg angebrachtes I/O Panel damit nich so viel Staub reinkommt.
Was soll man dazu noch sagen?---->Geil :ugly:
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Wie man sich sowas als PC Gehäuse kaufen kann ist mir schleierhaft, Staubfänger sowieso und ne total besch****e Form :daumen2: Das sieht echt nach nix dollem aus, außer vielleicht noch billig, ein Glück das man über Geschmack bekanntermaßen Streiten kann.
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

Eine tolle, moderne Form, wenn man mich fragt. Hätte ich mir geholt, wenn es denn früher erhältlich gewesen wäre. :)
 

bleedingme

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gehäuse: NZXT stellt Tempest Evo vor

ich habe das normale tempest, das evo ist eine überarbeitete Version.
laut den bildern gabs einige deatil-veränderungen wie z.b. die schwarze lackierung, weiße lüfter und die Seitenwände sind auch verbändert worden.
Das es einfach GEIL aussieht braucht ja nicht mehr erwähnt werden ;)

Meine 5870 passt problemlos rein und hat auch noch gut Platz.
Maximal 35cm darf die GraKa lang sein, da passt also auch noch die 5970 rein

Kann ich so unterschreiben. Platzprobleme hat man damit definitiv nicht.

Die Änderungen halten sich in engen Grenzen, wobei die schwarze Innenlackierung bei nem Fenster schon optisch Einiges hermacht (in den grauen, mit mieß verlegten Kabeln dekorierten Innenraum meines Tempest schiel:ugly:).
 
Oben Unten