Geforce RTX 4090/4080: Das sind die Custom-Modelle der Boardpartner

Dr1val

Komplett-PC-Aufrüster(in)
die Karten sind inzwischen so fett, dass sie im pc biegen und runterhängen. da sie so oder so 3 slots einnehmen, wieso machen die dann nicht noch einen zweiten pcie-anschluss ohne pins ran, damit die karte dann auch richtig fest am board sitzt...
Wie soll das funktionieren? Der Abstand vom ersten zum zweiten PCIe-Slot ist doch je nach Mainboard komplett variabel. Das würde nur zu Inkompatibilitäten führen.

Bei modernen Boards hast du oft sogar nur einen Slot oben und den nächsten dann erst fast ganz unten. Und: In neueren Mainboards ist der erste PCIe-Slot meist mittlerweile eh adäquat verstärkt und man braucht nicht einmal irgendeine zusätzliche Stütze.
 

cap82

BIOS-Overclocker(in)
Ich hole mir wahrscheinlich die Asus TUF sobald erhaeltlich, bin froh dass die USA Preise nicht komplett aus dem Ruder laufen. Dann 1080Ti in Rente.
Frage ist, reicht mein 850W Netzteil?

Du hast ein 850W NT für eine einzelne 1080ti?:confused:

Ich schiele grad eher auf Deals von ner 6800 XT als ablöse, ich hatte noch kein RT und vermisse daher auch nix.

Wie soll das funktionieren? Der Abstand vom ersten zum zweiten PCIe-Slot ist doch je nach Mainboard komplett variabel. Das würde nur zu Inkompatibilitäten führen.

Bei modernen Boards hast du oft sogar nur einen Slot oben und den nächsten dann erst fast ganz unten. Und: In neueren Mainboards ist der erste PCIe-Slot meist mittlerweile eh adäquat verstärkt und man braucht nicht einmal irgendeine zusätzliche Stütze.

Es gibt doch so hübsche Lösungen wie die von UP HERE...:D
 

Belter

Schraubenverwechsler(in)
Was hindert dich daran eine AMD zu kaufen die ja die besten Preise haben? Was hindert dich daran eine 3080,70, 60 zu kaufen, mit welcher man auch super spielen kann?

Premium kostet Premium-Geld, entweder man kann oder nicht.
An der 3080 hindert mich, dass ich schon eine hab.
Mich selbst hindert nix daran, eine 4090 zu kaufen, ich bin aber auch nicht Durchschnitt und verdiene exzellent.

Du hast halt die Aussage nicht korrekt interpretiert, macht aber nichts.
 

HardBass7

Schraubenverwechsler(in)
frage funktioniert mein 5900x auf 4080 16 gb für 4k zocken wegen bottleneck ....und habe 850 watt netzteil oder warten auf 5.0 und 1000 watt kaufen
 

twinbeat

PC-Selbstbauer(in)
Ich persönlich finde ja die Strix sehr nett. Mal ein bisschen ein anderes Design mit den abgerundeten Kanten und was RGB angeht. Werde ich im Auge behalten.
 

Dulindor

PC-Selbstbauer(in)
An die Wasserkühlungsexperten hier eine Frage:
Es bieten doch einige Hersteller AIO Modelle der 4090 an, wieso die Frage nach Karten mit Wasserblock? Sorry, ich kenne mich da gar nicht aus, bin aber generell an leiser und effizienter Kühlung interessiert, und finde daher die Modelle mit Wasserkühlung spannend. Sind die nicht empfehlenswert? Falls doch, welche Modelle mit Wakü waren in der Vergangenheit brauchbar?
Ist Eigenbau immer vorzuziehen?
Habe keine Lust auf große Basteleien und Garantieverlust bei den Preisen.
An den AIO Modellen ist nichts falsch, nur sind da häufig die Kühler etwas zu unterdimensioniert, sodass sie kaum noch einen Vorteil gegenüber guten luftgekühlten Varianten haben, aber trotzdem teurer sind.
Einfach Tests abwarten, es gibt auch AIO-GPU's mit 360er Radiator dieses mal, die sollten halbwegs leise, kühl und vor allem unkompliziert sein.

Wie @Blackvoodoo schon sagte sind Customloops einfach skalierbar, was die Kühlung deutlich potenter als bei so ner kleinen AIO mit schwacher Pumpe macht (und natürlich auch teurer, Custom-Wakü geht schnell richtig ins Geld).
Ein weiterer Vorteil ist der Block an sich, welcher meist deutlich aufwendiger gestaltet ist als vergleichbare AIO's und das gesamte PCB kühlen und nicht nur GPU-DIE und Vram.

Vorteil der AIO ist auch noch der Wiederverkauf, ne GPU mit WaKu-Block drauf lässt sich deutlich schwieriger verkaufen, meist ist man sogar besser dabei den original Kühler wieder drauf zu bauen, was natürlich auch alles wieder Arbeit ist und Zeit kostet.
Die Strix-LC der 3090ti war beispielsweise ganz gut, dass muss aber nichts heißen, da die Kühler grundsätzlich nahezu jede Gen neu angepasst werden, auch wenn sie gleich heißen. Zudem hat Asus noch nichts Richtung AIO angekündigt.
 

twinbeat

PC-Selbstbauer(in)
frage funktioniert mein 5900x auf 4080 16 gb für 4k zocken wegen bottleneck ....und habe 850 watt netzteil oder warten auf 5.0 und 1000 watt kaufen
Wenn du 4k spielst kein Problem. Eine so neue CPU würde wohl nur in ein CPU-Bottleneck laufen wenn du niedrige Auflösungen mit mehreren Hundert FPS fährst.
Und wenn das 850er Netzteil von guter Qualität ist und auch Lastspitzen abkann sollte auch das problemlos laufen denke ich. Das 850er wird von Nvidia sogar noch für eine 4090 empfohlen...
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Aber 2023 kommt einiges.

Hogwarts Legacy, Kerbal Space Program 2, Avatar, und womöglich könnte man dann auch ein Zelda TotK mit so einer schönen GPU in 4K 60FPS emulieren (das natürlich ohne Gewähr).
Um nur einige Beispiele zu nennen.

Abgesehen davon könnte man zb. Ein CP77 oder andere ältere Spiele dann überhaupt das erste mal in 4K in vollster Raytracing Grafikpracht sehen ohne Diashow.
Okay je nachdem was einen interessiert,bezweifle trotzdem das man für diese Spiele unbedingt eine 4090 braucht.
Also bei mir war Cyberpunk damals keine Diashow sondern liegt mit DLSS und Raytracing in UHD zwischen 50 und 60FPS .. für mich völlig ausreichend.
 

Gaymer

Freizeitschrauber(in)
Okay je nachdem was einen interessiert,bezweifle trotzdem das man für diese Spiele unbedingt eine 4090 braucht.
Also bei mir war Cyberpunk damals keine Diashow sondern liegt mit DLSS und Raytracing in UHD zwischen 50 und 60FPS .. für mich völlig ausreichend.
Natürlich braucht es keine 4090.

Brauchen ist eh immer relativ. Du wirst all diese Spiele auch mit einer 2060 noch spielen können, und zwar immer noch mit toller Grafik. Mit ner 3070 wirst Du schon locker jede CurrentGen Konsole schlagen.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Ein guter Grund, warum man keine NVidia Grafikkarten mehr kaufen sollte :


Gerade Fanboys der grünen Marke sollten sich diese Information einmal genau zu Gemüte führen und darüber nachdenken, warum sie jedes Mal so blindlings zum Händler rennen, ohne wirklich überlegt zu haben, wem sie das viele Geld einfach so in den weit offenen Rachen schmeißen.

Gamestar hat diese Woche ebenfalls einen großen Kommentar dazu abgegeben, dass nVidia immer geldgeiler wird und die neue RTX 4000 Generation nicht mehr die alte Generation ersetzt, sondern einfach als erweiterte Serie mit einem zusätzlichen Feature und nochmals wesentlich höheren Preisen hinzugefügt wird.

Wir sollten endlich mal so langsam alle an einem Strang ziehen und dieser Firma unsere Meinung kundtun - indem man gewollt deren Produkt NICHT kauft!

Werdet wach, eine 4070 für 1099 statt 549 Euro? Eine 4080 statt 699 Euro für 1499 Euro?
Das ist stellenweise mehr als das Doppelte!
Das weitaus beste Preis-Leistungsgefüge hat also shadertechnisch ausgerechnet die teuerste Karte 4090 für 1949 Euro?
Alle anderen Karten werden zudem mit altem dicken Preisschild erst einmal so weitergeführt, so als ob nichts geschehen wäre?

Denkt bitte einmal darüber nach.
Ihr tut das nicht nur für andere Spieler, sondern auch für euch selbst.
Denn jeder Kauf einer RTX 3000 Karte hat den Preis der RTX 4000 Karten so weit ansteigen lassen.
Was denkt ihr denn, was die RTX 5000 Karten dann erst kosten werden ?!?
Wir haben 2 Jahre lang alle davor gewarnt, nun ist es eingetreten.
Macht bitte nicht wieder den gleichen Fehler.
Danke.
 

Gaymer

Freizeitschrauber(in)
Bitte lass den Kunden die Entscheidung selbst und hör auf hier ne Kampagne zu fahren.

Ich meine, wenn es wirklich so katastrophal empfunden wird, und wenn AMD wirklich ein so viel besseres Preis/Leistungsverhältnis haben sollte, dann ergibt sich das von ganz alleine.

Dazu braucht es Eure Kampagne echt nicht. Die nervt nur alle, weil sie so extrem penetrant rüberkommt. Als ob ihr fiebernd vor dem Rechner hofft und darauf hofft, dass endlich mal der Erzfeind strauchelt, denn ihr habt es ja schon immer gewusst.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Bitte lass den Kunden die Entscheidung selbst und hör auf hier ne Kampagne zu fahren.

Ich meine, wenn es wirklich so katastrophal empfunden wird, und wenn AMD wirklich ein so viel besseres Preis/Leistungsverhältnis haben sollte, dann ergibt sich das von ganz alleine.

Dazu braucht es Eure Kampagne echt nicht. Die nervt nur alle, weil sie so extrem penetrant rüberkommt. Als ob ihr fiebernd vor dem Rechner hofft und darauf hofft, dass endlich mal der Erzfeind strauchelt, denn ihr habt es ja schon immer gewusst.
Für jemanden der selbst äußerst empfindlich reagiert wenn er in anderen Aussagen Kritik hineininterpretieren könnte, bist du hier doch selbst sehr auffällig.

Er überlässt es doch den Kunden. Er bittet darum etwas zu bedenken. Freundlicher und offener geht's doch überhaupt nicht. Willst du ihm seine Meinung verbieten? Dies hier ist ein Forum für genau das. Meinungsaustausch!

Wessen Kampagne? Wen meinst du mit "ihr"? Wer spricht von "Erzfeind"? [ Anm. meinerseits; das kann ja nur aus deiner persönlichen Denke stammen, denn derartiges hat keiner auch nur angedeutet. Bisher verlief es vollkommen neutral] Genau wie das "strauchelt". Wer bitte wünscht demm dem anderen dass er was erleidet? Er bittet darum dem anderen eine Botschaft zu senden um dass der andere dann von selbst merkt was uns stört. Was du dort beschreibst ist schlicht moralisch fraglich.
 

Gaymer

Freizeitschrauber(in)
Es ist eine Kampagne. Werdet wach! Zeigt es der Firma!

Das erinnert mich fatal an "geht auf die Straße! Zeigt denen wer das Volk ist!"

Kritisieren ist das eine. Ich habe ja selbst viel kritisiert an Lovelace, an der Preispolitik mit der 4080 kann man nicht viel anderes als kritisieren.

Aber es ist ein Unterschied zu kritisieren oder zum Mob aufzurufen. Und das mit einer permanenten Penetranz in allen Foren.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich persönlich lese solche Aussagen seit Anfang der 2000er in unterschiedlichen Formen schon immer Mal wieder. Einmal an Nvidia gerichtet, einmal an ATI, dann an 3DFX, an Intel, an AMD, jetzt Mal wieder an Nvidia. Ich sehe da nichts besonderes drin. Für gefährlich halte ich sie auch nicht. Denn anders als du, nehme ich sie als äußerst zurückhaltend und bedacht wahr. Kein Aufruf auf die Straße zu gehen, sondern still und friedlich zu bleiben und ausschließlich das Portemonnaie stecken zu lassen. Entspannter geht es un meinen Augen gar nicht. Keine bösen Aufrufe, keine unangebrachten Parolen, keinerlei Unwahrheit und verdrehte Darstellung. Wirklich sehr sachlich. Persönlich bin ich sogar sehr überrascht darüber dass du es so anders als ich wahrgenommen hast. Allerdings bin ich zuletzt auch wenig online gewesen und tatsächlich auch fast ausschließlich bei PCGH. Darin könnte der Unterschied liegen. Deine Meinung sei dir gegönnt. Man kann die eigene Wahrnehmung ja eh nicht mal eben ändern. Nur überrascht es mich eben. Ich werde jedenfalls mehr darauf achten ob mir derartiges öfter begegnet, falls ich denn wieder mehr Zeit zum lesen und diskutieren finde.
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Okay je nachdem was einen interessiert,bezweifle trotzdem das man für diese Spiele unbedingt eine 4090 braucht.
Also bei mir war Cyberpunk damals keine Diashow sondern liegt mit DLSS und Raytracing in UHD zwischen 50 und 60FPS .. für mich völlig ausreichend.
Also ich habe 3 4K 120HZ Monitore.

Und schon 60fps in UHD sind mit der 3090 manchmal kaum zu erreichen, ganz zu schweigen von 120fps.

An eine mögliche triple Monitor Surround option ist aktuell noch nichtmal zu denken.

Habe mal forza Horizon mit 3x 4K Surroune setup getestet. Das ist definitiv eine Diashow.

3x 4K surround wird wohl noch nichtmal mit ner 4090 anständig zu machen sein.
 
Oben Unten