• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 & Co. kaufen: Einsteiger-Grafikkarten werden günstiger

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080 & Co. kaufen: Einsteiger-Grafikkarten werden günstiger

Wer eine Grafikkarte kaufen möchte, muss für Einsteiger-GPUs wie die Geforce RTX 3060 inzwischen weniger berappen. Auch für Top-Grafikkarten wie die RTX 3080 gibt es bei Händlern wie Alternate oder Amazon ordentliche Angebote.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080 & Co. kaufen: Einsteiger-Grafikkarten werden günstiger
 

McFly_76

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die besten Einsteiger-Grafikkarten sind aktuell nur gebrauchte Modelle mit 6 bzw. 8 GB VRAM.

Polaris 400 / 500 ( 8 GB ) und die GTX 1060 ( 6 GB ) sind besser als die "neuen" GTX 1050 Ti ( 4 GB ) / GTX 1650 ( Super @ 4 GB ) und kosten weniger.
GTX 1070 ist schneller als die GTX 1660 ( Super / Ti ) und kostet die Hälfte !
GTX 1080 ( 8 GB ) leistet mehr als die RTX 2060 ( 6 GB ) und kostet auch weniger.

Und bei den GPU Preisen würde ich jetzt neu entweder die RX 6600 XT oder RTX 3060 kaufen.
 

wuzzz

Schraubenverwechsler(in)
Habe gehofft, dass die RTX 3060 TI bald im Preis fällt, aber ich habe irgendwie wenig Hoffnung, dass das in nächster Zeit passieren wird. Habe mir jetzt eine gebrauchte GTX 1080 TI für 475 Taler geholt - hat ungefähr die gleiche Leistung wie eine RTX 3060 TI, kostet ~200€ weniger und hab erstmal meine Ruhe :)
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Die Preise sehen tatsächlich gut aus. Bedenkt man die allgemeine Lage und das Chaos was in der Welt gerade veranstaltet wird, so ist das absolut verständlich und wer das braucht, wirds auch bekommen.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Habe meine 5700XT für 550 Euro verkauft und meine 6700XT für 729 Euro gekauft. Wer immer Zeitnah aufrüstet ist von den hohen Preisen nicht betroffen.
 

Nordbadener

Freizeitschrauber(in)
Gestern kam meine 6800XT Midnight-Black für 669€ aus dem letzten AMD-Drop.
Tolle Karte, merke keinen wirklichen Unterschied zu meiner 6900XT (ebenfalls aus dem AMD-Shop).
 

Atom1kk

Schraubenverwechsler(in)
Habe gehofft, dass die RTX 3060 TI bald im Preis fällt, aber ich habe irgendwie wenig Hoffnung, dass das in nächster Zeit passieren wird. Habe mir jetzt eine gebrauchte GTX 1080 TI für 475 Taler geholt - hat ungefähr die gleiche Leistung wie eine RTX 3060 TI, kostet ~200€ weniger und hab erstmal meine Ruhe :)

Naja die 3060 TI ist rund 20% schneller und für etwa 600 kriegt man immer wieder eine 3060 Ti und die ist dafür neu und hat nicht paar jahre auf dem Buckel.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
Gestern kam meine 6800XT Midnight-Black für 669€ aus dem letzten AMD-Drop.
Tolle Karte, merke keinen wirklichen Unterschied zu meiner 6900XT (ebenfalls aus dem AMD-Shop).
Du Glückspilz GZ :-)
Ich habe an 2 Tagen da mitgemacht und nichts bekommen, vor allem weiß man nicht wann genau der drop stattfindet (Donnerstag zwischen 16 und 21 Uhr) also F5 dauerklicken.

Letztendlich habe ich mir dann eine 2070Super gekauft für 400 Euro die reicht erstmal.
 

Nordbadener

Freizeitschrauber(in)
Die Drops finden aktuell immer Donnerstags ab 16:00 Uhr statt. Man geht rechtzeitig auf die Seite amd.com und findet einen Hinweis, wann der Shop öffnet. Zur Öffnung wird unter allen Anwesenden ausgelost, wann wer in den Shop darf.
Steht dort Wartezeit >1 Stunde kannst Du gleich aufgeben, da nach spätestens 20 Minuten eh alles ausverkauft ist. Ich hatte letzte Woche Glück, da mir Wartezeit <1 Minute zugelost wurde.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Also ich war letzte Woche am Donnerstag ebenso auf der AMD Website mit der Hoffnung in den Kreis der glücklichen aufgenommen zu werden für den erwerb einer GPU.Und ich war sogar viel früher auf ihrem Webpage und hab noch eine Umfrage seitens AMD mitgemacht.Das war ungefähr 15 Uhr rum gewesen.Und dann bekam ich eine Countdown-Timer von einer Stunde rückwärts bis zum eigentlichen Verkaufsstart.Wobei da auch stand das man in einer Reihenfolge gesteckt wird(zufällige Position in der Warteschlange je nach Teilnehmer).Und als der Countdown-Timer von einer Stunde abgelaufen war.Wurde ich wieder in eine Wartenschlange gesteckt vom eigentlichen Verkauf und wieder mit einer Stunde Wartezeit.Spätestens da muß es einem klar sein das man nichts mehr bekommt.Und nach ungefähr 15-20 Minuten Wartezeit war der Verkauf beendet.Na dankeschön AMD für die vergeudeste Zeit.Hier ein paar Bilder davon,
 

Anhänge

  • IMG_20210819_155459.jpg
    IMG_20210819_155459.jpg
    268,5 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_20210819_161854.jpg
    IMG_20210819_161854.jpg
    200,2 KB · Aufrufe: 28

Nordbadener

Freizeitschrauber(in)
Hätte auch gereicht um 16:04 Uhr auf amd.com zu gehen, eine Minute später die Shop-Öffnung mit der Warteschlange abzuwarten und wenn da bei der Zeit >15 Minuten steht, ist es eh vorbei.

Die AMD-Drops laufen jetzt noch vier oder fünf Wochen, dann ist bei AMD Schicht im Schacht. Die wöchentlichen Stückzahlen werden auch von Woche zu Woche geringer (Ausnahme 6700XT).
 

2900133081

Schraubenverwechsler(in)
Ganz lieben Dank...
Als Amazon-Prime-Kunde wird mir eine RTX-3090 für schlappe €2895,- angeboten...
Aber sicherlich wird alles 'billiger' - oder?
Die Frachtraten per Container sind übrigens aktuell bis auf $20k angestiegen.
"Ist aber sicherlich nicht weiter interessant".
HPA berichtete: es sind mehr als 1Mio. leere Container auf den Schiffen 'in Parkposition' - nicht, dass es da einen Handelskonflikt geben könnte...
Somit (Verzeihung bitte für das gewichtete Gesamturteil) - "dann träumt mal schön weiter"...
Steff'
P.S.:
Wer mag, mag sich durchaus auch die Börsennotierungen der Reeder und deren davon betroffenen Unterhändlern anschauen:
Börsenkurse im Aufwind bei gleichzeitig sinkenden Frachten...
Ist m.E. doch 'perfekt'...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten