Gaming-Stuhl: Epische Spider-Man-Edition von Noblechairs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gaming-Stuhl: Epische Spider-Man-Edition von Noblechairs

Noblechairs' Gaming-Stühle der Epic-Reihe gibt es auch in einer Marvels Spider-Man-Edition. In typischem Schwarz und Rot gehalten ist der schnittige Gaming-Sitzplatz von der Kopflehne bis zu den 60-Millimeter-Rollen ganz und gar auf "Spidey" eingestellt. Vorne wie hinten zeigt der Rückenbereich des neuen Stuhls Varianten des achtbeinigen Spider-Man-Logos, umwoben von zweifarbigen Spinnennetz-Verzierungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gaming-Stuhl: Epische Spider-Man-Edition von Noblechairs
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Nutze seit Ende 2019 einen Stuhl von Noblechairs aus der Hero-Reihe und bin super zufrieden. Die Verarbeitung ist 1a, selbst sehr lange Sessions sind kein Problem und bequem ist er auch. Mein Rücken hat es mir jedenfalls gedankt als ich mir den Noblechairs Hero geholt habe. Das Fehlen von gepolsterten Armlehnen ist auch ganz klar ein Pluspunkt, Armlehnenpolster nutzen sich schnell ab und sehen schon nach 1-2 Jahren nicht mehr wirklich gut aus. Die Armlehnen des Hero sind zudem nicht hart sondern geben minimal nach, empfinde ich als sehr angenehm.

Das Gehate hier ist aber mal wieder typisch PCGH, wahrscheinlich noch nie auf so einem Stuhl gesessen und trotzdem wird sich lustig gemacht :daumen2::nene:
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ja, genauso ist es mit Leuten die noch nie auf einem richtigen und guten Bürstuhl gesessen haben. Die sagen auch, das ihr Gaming Stuhl das beste sein... ;)
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, genauso ist es mit Leuten die noch nie auf einem richtigen und guten Bürstuhl gesessen haben. Die sagen auch, das ihr Gaming Stuhl das beste sein... ;)
Weil ich auch gesagt habe, dass mein Gaming Stuhl der beste ist ... nicht :schief:

Nicht mal richtig lesen können, bei der Rechtschreibung Defizite vorweisen aber die Klappe aufreißen ... der Klassiker.
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Ja, genauso ist es mit Leuten die noch nie auf einem richtigen und guten Bürstuhl gesessen haben. Die sagen auch, das ihr Gaming Stuhl das beste sein... ;)
Das Beste vielleicht nicht, aber ansonsten ist es tatsächlich immer dieser Grundtenor. Nicht nur auf Stühle bezogen, anderes klassisches Beispiel sind Gaming-Headsets: Wer nichts anderes kennt, findet das, was er hat, tatsächlich irgendwie gut.

Es gibt im Prinzip zwei "Gamingstühle", die man halbwegs empfehlen kann. Gamechanger und Backforce. Letzteres nicht groß überraschend, da Interstuhl. Ok, der HM/Logitech Embody natürlich noch, wenn man "Gaming" wirklich penibel auslegt. :ugly:

Ansonsten halt: You get what you pay for. Ein Ikea Markus kostet 130€, wer stattdessen (bis zu) mehrere hundert Euro darüber für irgendwelche Razers, NobleChairs oder Secretlabs ausgibt, nunja.

Finde ich ja gerade bei Leuten, die zocken ihr Hobby nennen und oftmals Hardware besitzen, die locker vierstellige Summen zustande bringen, immer recht amüsant. Beim Stuhl wird dann gespart (ähnlich wie es gerne beim Netzteil getan wird, wenn dann sowas wie eine 3080 aufwärts im Rechner steckt), statt sich sowas wie einen Embody, Aeron oder Gesture zu holen, damit man auch wirklich richtig gut sitzt, seinem Körper was Gutes tut und ewig Ruhe mit einer solchen Einmalinvestition hat.
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Weil ich auch gesagt habe, dass mein Gaming Stuhl der beste ist ... nicht :schief:

Nicht mal richtig lesen können, bei der Rechtschreibung Defizite vorweisen aber die Klappe aufreißen ... der Klassiker.
Hab ich dich iwo erwähnt?! Aber schön das Du dich angesprochen fühlst! :D Nicht mal richtig lesen kannst Du!
 
Oben Unten