• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Rechner mit Wasserkühlung

KiidInk92

Kabelverknoter(in)
Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Guten tag Liebes PCGH Forum :)

Ich wollte mir in nächster zeit ein Neues Gehäuse zulegen um genau zu sein das Thermaltake Core P5, hinzukommt das ich auf Wasserkühlung umsteigen wollte und mein Kabelmanagment etwas aufbessern will also Sleeven, also im allgemeinen wollte ich es Optisch aufbessern!

so nun zu meiner frage, was benötige ich alles? Mit wasserkühlung kenne ich mich noch rein garnicht aus, was für werkzeug benötige ich, worauf muss ich achten, wie gehe ich am besten vor und was ist mit der kühlflüssigkeit gibt es da etwas zu beachten? ist es zudem möglich eine Radeon RX 580 von Luftkühlung auf Wasserkühlung umzumodden oder sollte ich lieber die finger davon lassen? wenn ja wie? bzw. würde sich das lohnen? falls es nicht möglich sein sollte ist es dann möglich die Lüfter der Graka auszutauschen?
Ich wollte mein System mit den Thermaltake Riing 12 bzw. 14 austatten!
Was für Teile könnt ihr mir empfehlen?

so ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen :)
 

DarudeNeox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Mal so als Tipp:

Youtube öffnen > Suchleiste Aktivieren > "Wasserkühlung Guide" eingeben > Enter drücken > staunen über die Masse an deutschsprachiger Guides die alles bequem in Videoform darbieten. ;-)

Bsp: Ultimativer Waku Guide Das Gehause und was es haben sollte! - YouTube

Dieser Youtuber befasst sich auch sehr ausgiebig mit Wasserkühlungen und allem drum herrum... ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Youtuber: YouTube
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Dein Budget wäre auch noch anzugeben, denn wenn du nur optisch was verändern willst sind Custom Wakü schon mal schnell in Bereichen von ca. 500 €, wenn man auf Qualität setzt.
Das Sleeven kostet natürlich noch zusätzlich. Ich kann dir nicht sagen wieviel, da ich dort noch keine Erfahrung sammeln konnte.
Wärst du bereit soviel auszugeben nur für die Optik?

PS: Ob sich das lohnt ist zwar immer eine beliebte Frage, aber diese ist auch sehr subjektiv, denn andere kaufen sich für 500+ € dann wohl lieber eine bessere Graka. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

KiidInk92

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Bereit wäre ich dafür soviel zu zahlen, Habe mal testweise was zusammengestellt:

Gehäuse: Thermaltake Core P5
CPU-Kühler: Thermaltake Pacific W4 Plus
Ausgleichbehälter+Pumpe: Thermaltake Pacific PR22-D5 Plus
Radiator+Lüfter: EK Water Blocks EK-CoolStream XE 480+4xThermaltake Riing 12/14 RGB LED
Optik: Thermaltake Pacific RGB LED Fittings Hardtube 16/12mm G1/4 Zoll

Die frage ist jetzt passt das alles zusammen? Bzw. was für anschlüsse und schläuche benötige ich?
 

Chrissi

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Also eine Wakü nur für die CPU macht wenig Sinn. Die Graka muss auch rein. Das sieht doch ansonsten echt kacke aus.
Wo soll denn der AGB mit Pumpe montiert werden? Das Gehäuse scheint mir relativ wenig Platz zu bieten.
Über die Qualität der Pumpe und Kühler kann ich wenig sagen, sind noch recht neu auf dem Markt, ich verwende meist nur EK Produkte.
Jedenfalls brauchst Du dann noch nen Fullcoverkühler mit Backplate für deine RX580. Würde hier auch EK empfehlen, schau aber das der Kühler auch auf dein Modell passt.
Du brauchst Hard Tubes dafür, keine Schläuche. Zum Biegen dazu noch einen Heißluftföhn, Biegeschablonen, Biegeschlauch, Schneider, Entgrater usw.
Dann brauchst Du noch die Lüfter und Anschlusskabel, dein Mainboard hat wahrscheinlich nicht genug Lüfterheader.
Kühlflüssigkeit würde ich neutrales nehmen. Pastellweiß oder Dest. Wasser. Ansonsten sieht das mit dem Lightning ja mies aus.
 
TE
K

KiidInk92

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Wegen den lüftern kann ich da nich ne lüftersteuerung nehmen?
Und wegen dem Fullcoverkühler...entweder bin ich zu doof oder ich finde einfach nichts für meine gigabyte radeon rx 580 8g,
Wegen des plattzmangels hatte vor noch ein bisschen gehäusemodding vorzunehmen sofern erdorderlich
 
Zuletzt bearbeitet:

DarudeNeox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Was ich dir schonmal raten kann ist zum Thema Flüssigkeit...

Wenn möglich verzichte auf Flüssigtkeiten wie beispielsweise Mayhems Pastell oder andere Flüssigkeiten welche Partikel enthalten ... Es sieht zwar klasse aus wenn da bunte Milch durch die Schläuche fliest aber mit der Zeit setzen sich diese micropartikel in den einzelteilen ab und sollen angeblich die Kühlwirkung verringern.

Der Youtuber den ich oben nannte geht auch in einem seiner Videos genauer darrauf ein.

Zu empfehlen währe normales destiliertes Wasser... Wenn unbedingt etwas Farbe drin haben möchtest oder willst dass das Wasser im dunklen leuchtet kannst du da ja ein paar Tropfen Konzentrat dazu geben.

eine weitere Alternative währen farbige Schläuche... also undurchsichtige... damit würdest du auch den trübheitseffect umgehen der gerade bei Softtubing sehr oft auftaucht bei dem die Schläuche nach einiger Zeit sehr trübe werden.

PS: Auf Messen und Events sieht man ja immer PC´s mit total ausgefallenen Flüssigkeiten in den WaKü´s wie beispielsweile Partikel Effekten... Multicolor Liquid ( also 2 Farben die sich nicht vermischen ). Hier ist immer zu beachten das diese Systeme nicht dazu ausgelegt sind im 24/7 dauerbetrieb her zu halten sondern wirklich nur für die dauer der Messe oder des Events genutzt werden und dannach aufwendig gereinigt werden.
Eine GUTE wakü zeichnet sich aber gerade dadurch aus das man nicht jede Woche oder jeden Monat hin gehen muss und das ganze Reinigen muss.

Also sollte man immer abwägen ob sich der immens steigende Arbeitsaufwand in punkto Wartung für den Anblick wirklich lohnt. Klar kann man sich am anfang denken:" Boar alter das sieht so geil aus das ist mir die Arbeit wert!" aber man sollte sich selbst auch die Frage stellen ob das nach einem halben Jahr immernoch der Fall sein wird oder es dann mit der Zeit nicht einfach nur noch lästig wird.
 

Chrissi

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Zu empfehlen währe normales destiliertes Wasser... Wenn unbedingt etwas Farbe drin haben möchtest oder willst dass das Wasser im dunklen leuchtet kannst du da ja ein paar Tropfen Konzentrat dazu geben.
Also ich habe 2 PCs gebaut die seit ca. einem Jahr mit Pastellfarbenem Wasser laufen und da hat sich nichts abgesetzt oder verstopft.
Konzentrat hinzugeben ist im Endeffekt nichts anderes. Ein Premix ist auch nur destilliertes Wasser mit Konzentrat drin.
 
TE
K

KiidInk92

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

danke dir für die ausführung klar möchte ich das es optisch etwas hermacht, aber wie du schon sagtest möchte ich auch nicht unbedingt jede woche das system reinigen müssen, daher habe ich mich auch an euch gewendet, um ebensolche fragen zu beantworten, da ich ein laie in sachen wakü bin, klar kann man sich per tutorials bei youtube google ect. pp. aber dort finde ich nicht den support den ich hier im forum finde :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

KiidInk92

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

@DarudeNeox vielen dank für deine ausführliche erklärung hinsichtlich des wartungsaufwandes, natürlich möchte ich zwar das mein system optisch etwas hermacht, aber als gamer möchte ich auch nicht unbedingt jeden tag das system reinigen müssen daher stelle ich meine frage auch hier im forum, klar über solche tutorials kann man einiges lernen aber dort bekomme ich nicht den support den ich hier bekomme, bei eventuellen problemen und fragen :)

wegen der Kühlflüssigkeit gibt es da unterschiede zwischen denn einzelnen flüssigkeiten (das zum beispiel einige besser kühlen oder dergleichen? oder ist es an sich egal was ich nutze?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming Rechner mit Wasserkühlung

Tägliches reinigen ist auch etwas übertrieben, das Kühlwasser sollte halt alle 1-2 Jahre ausgetauscht werden.
Es kann dann halt auch vorkommen das Radiatoren und Kühlkörper mit gereinigt werden müssen.

An Kühlflüssigkeit kannst du nutzen was du möchtest.
Zusätze verhindern halt Korrosion und manche Pumpen benötigen diese Zusätze auch als Schmierung.
Das ganze würde auch mit nur Destilliertem Wasser und etwas G48 Kühlerschutzmittel gehen.

Ich selbst nutze DP-Ultra in gelb als Fertiggemisch.
 
Oben Unten