Gaming-PC Zusammenstellung

Xtern

Schraubenverwechsler(in)
Hi zusammen!

Würde mir gerne einen Gaming-Rechner zusammenbauen. Budget sind 1300,- €.

1.) Wo hakt es
Neuer wqhd Gaming PC soll gekauft werden.
2.) PC-Hardware
Maus, Mousepad, Tastatur, etc. hat ein seperates Budget.
3.) Monitor
wqhd Monitor wird gekauft. Edit: 144HZ. Hat ein seperates Budget.
4.) Anwendungszweck
Gaming
5.) Budget
max. 1300€
6.) Kaufzeitpunkt
sofort
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
NZXT H510
8.) Zusammenbau
wird selbst zusammengebaut
9.) Speicherplatz
1
TB

Danke, Leute!
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Zufällig hat kürzlich jemand ziemlich ähnliche Anforderungen gestellt :)
https://geizhals.de/?cat=WL-2566459 1245€ mit dem Case https://geizhals.de/nzxt-h510-flow-ca-h52fb-01-a2606475.html 79€ + noch Zwei Lüfter à 5-20€ je nach Wünschen (Lautstärke, RGB, Marke/Qualität).

Hier noch eine Alternativsystem von Shinna: https://geizhals.de/?cat=WL-2527431, da solltest du aber den 5600X durch den günstigeren 5600 austauschen und kannst ein günstigeres Board nehmen. Außerdem ist die SSD 2TB.

Wenn du magst, kann du dich ja mal kurz in den Thread einlesen, auch was Alternativen angeht. Der ist auch nicht so lang. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/gaming-pc-wqhd-1200eur-bis-max-1300eur.620498/

https://www.mindfactory.de/product_...ower-ohne-Netzteil-schwarz-weiss_1325902.html Das normale H510 gibt es gerade für 59€! Der Airflow ist nicht so gut, aber bei einer 6700 XT und einem 5600/12400F o.ä. sollte das trotzdem gehen.
Die gewählte 6700 XT gibt es gerade auch für 529€ statt 539€.
 
Zuletzt bearbeitet:

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Zufällig hat kürzlich jemand ziemlich ähnliche Anforderungen gestellt :)
Der TE hat sogar zufällig fast exakt den selben Text im Fragebogen. Man könnte fast meinen, der sei kopiert und minimal angepasst. Ich denk mir noch ein Edit im Ursprungspost beim 1. Beitrag 10 Jahre nach der Registrierung. Wahnsinn. Aber ne, das Edit ist einfach nur mit kopiert.
Wenn du magst, kann du dich ja mal kurz in den Thread einlesen, auch was Alternativen angeht. Der ist auch nicht so lang. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/gaming-pc-wqhd-1200eur-bis-max-1300eur.620498/
Das ist zufälligerweise der Thread, der den Anfangsbeitrag dieses Threads bereitstellt.
Aber bis zu den Vorschlägen hat die Lesemotivation nicht gereicht.

Aber wozu auch. Findet sich ja jemand, der sich Arbeit macht und hier alles nochmal schreibt...
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Ach kommt, ist doch ok. Vlt. hat jemand ja doch noch ein paar andere Anforderungen, die sich noch rauskristallisieren. Und jetzt ist der bestehende Thread ja verlinkt, in der TE sich einlesen kann und das auch tun sollte ;) .
Sind noch Fragen offen, kann man ja hier weitermachen.
 
Oben Unten