Gaming PC nachrüsten sinnvolle Vorschläge?

mondayqt

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebes PCGH Forum

Ich stelle mir im Moment die Frage ob es Sinn macht meinen vorhanden Rechner aufzurüsten oder komplett alles neu zusammenzustellen.
Vielleicht könnt ihr mir hierbei ja helfen.


Speccs sind wie folgt :

i5 3570k overclocked auf 4.2ghz
Lüfter Alpen Fön Brocken 2
Netzteil : Be quiet BQT E9 CM 480W
Ram: Corsair Vengeance 8GB 4x4DDR3-1600 MHz
MB: ASrock Z7 Extreme
Fesplatte : 2x 500gb 2x 128gb ssd
soundkarte : creative sound blaster audig
grafikkarte : ZFA gtx 1070 ti ex

Vorrangig soll es fürs Gaming sein .
Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Budget 800€
 
Zuletzt bearbeitet:

Finallin

Software-Overclocker(in)
Bis auf die SSDs, Soundkarte, und bei bei nicht so hohen Ansprüchen evtl. die Grafikkarte muss alles neu.
Wenn der Hauptanspruch Gaming ist, wirst du wohl um eine neue Grafikkarte auch nicht rumkommen.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Hast du denn bei irgendwelchen Games Probleme? Wenn nicht, warum dann aufrüsten? Wir wissen doch nicht, was dir reicht :ka:

BTW: bei den derzeitigen Preisen würde mich die 1070 Ti noch etwas behalten ^^
 
TE
TE
M

mondayqt

Schraubenverwechsler(in)
Ja Cod macht extreme Schwierigkeiten. CPU Auslastung zu hoch und alles auf niedrig und ich laufe da mit 60-70fps rum
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Dann beantwortest Du doch die Frage selbst was sinnvoll ist und was nicht.

Ram: Corsair Vengeance 8GB 4x4DDR3-1600 MHz

Nebenbei, sind es jetzt 8GB RAM (viel zu wenig für COD, was auch die CPU-Last in die Höhe treiben würde) oder 4x4?

Da man keine "bessere" CPU für Dein Board bekommt ist also neues Board + CPU + RAM fällig.


Was bedeutet CPU-Auslastung "zu hoch"?
Wenn die Graka 95% oder mehr Ausgelastet ist, dann ist die Auslastung der CPU aussagelos, denn die Graka ist am Ende ihrer Fähigkeiten angekommen.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
In der Tat, ich würde bei Deinem System einfach mal in 2 gebrauchte 8 GB Riegel investieren ... oder ... evtl. Rechenfehler in Deinen Angaben "4x4" oben ? Dann hättest Du 4 mal 2GB Riegel drin, die Du gegen 4 mal 4 GB Riegel austauschen solltest, das sollte man unter 20€ schaffen.
Erst danach würde ich mal testen (bei PCGH gibt es reichlich gute Tipps dazu), wo es wirklich klemmt, also CPU oder eher GPU, das hängt tatsächlich von den jeweiligen Spielen ab.
Gebraucht sind übrigens die I7 der 3. Generation erstaunlich günstig, sollte es daran liegen, kann man für 40-50€ erstmal etwa 30% (8 Threads!) mehr Leistung bekommen (und den I5 verkaufen).
Sollte die 1070 schwächeln, trotzdem erstmal behalten solange man nicht in 4K daddeln will, dann lieber die Details reduzieren und in 6 Monaten alle Überlegungen nochmal anstellen!
 
Oben Unten