Gaming PC fürs zocken und streamen

arvo99

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, wie schon in einem vorherigen Thread beschrieben war ich auf der Suche nach einer guten Grafikkarte und habe jetzt endlich eine RTX 3080 TI FE bekommen :)
Jetzt würde ich mir gerne einen Pc zusammenbauen und bräuchte eure Hilfe um die Hardware zusammenzustellen!
Mal vor ab: Ich habe vor 2 Monitore mit jeweils 27 Zoll WQHD 144hz zu benutzen (Aber falls ihr mir doch eher zu FULL HD ratet, würde ich darauf hören und mich umentscheiden) . Würde gerne die jetzigen und zukünftigen Spiele mit flüssigen 100fps+ spielen und nebenbei ab und zu streamen oder aufnehmen können.
Wünsche:
- Ich würde gerne statt mehreren SSD's erstmal eine ''interne'' SSD haben wollen mit viel Speicher (Kenne diese nur durch Videos, die steckt man ja einfach rein und sollen auch sehr gut sein). Gibt es günstige gute Mainboards in denen 2 interne SSDS reinpassen? (Falls diese internen SSD's günstig sein sollten würde ich natürlich auch 2 nehmen)
- Mir wird oft mitgeteilt das die meisten Streamer eine bestimmte AMD Ryzen CPU für gaming und streamen benutzen. Wäre das auch was für mich?
- Ich hatte auch vor so einen Cpu Kühler einzubauen wie zb. NZXT Kraken. Dachte aber es sei keine Wasserkühlung? Gibt es solche auch ohne Anzeige von zb der Hitze und ist dadurch günstiger? Da ich keine Ahnung von Wasserkühlung habe und es mich auch etwas abschreckt dachte ich das wäre eine bessere Option aber lese gerade das es eine Wasserkühlung ist was mich etwas verwirrt, vielleicht könntet ihr mir das etwas erklären! Ich hatte bis jetzt nur tower luft kühler. Danke schon mal

ICH NEHME ALLE EURE RATSCHLÄGE UND TIPPS ZU HERZEN! Möchte auch über Hardware dazulernen!
Bist jetzt habe ich immer auf Mindfactory Hardware gekauft. Gibt es gute oder bessere Alternativen?



1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
-Also erstmal nur Spiele wie Warzone/Valorant/GTA5/Witcher 3 aber habe vor mir demnächst viele neue Story Spiele zu kaufen und diese zu spielen/streamen. Würde mir auch gerne eine VR Brille zulegen um damit zu zocken. (vielleicht die valve index)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
-Streamen und bisschen Videos schneiden

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
-An sich wäre es mir nur wichtig das der Pc leise und halt schön gekühlt ist. Die RGB-Beleuchtung ist mir daher relativ egal und es kann daran gespart werden. Falls es aber preislich keinen unterschied macht kann es auch ruhig mit RGB sein. Die Leistung steht aber an erster Stelle!

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
-Wie gesagt 2 Monitore mit 27 Zoll WQHD 144Hz und G-Sync. Aber falls meine Hardware nicht gut genug sein sollte für WQHD zocken + Streamen kann auch auf Full HD umgestiegen werden!

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
-Nein der ist verkauft. Muss alles neu gekauft werden

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
-Also da ich schon viel für die Grafikkarte ausgegeben habe, habe ich mir höchstens 1500€ vorgestellt für die restliche Hardware. Natürlich nur wenn es so viel sein muss.
Würde am liebsten jetzt so wenig wie möglich ausgeben, wenn es sich aber mehr lohnt und es für die nächsten paar Jahre reichen sollte dann muss es halt sein! Also kann auch gerne nur 1000€ kosten :d

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
-Am liebsten so schnell wie möglich :)

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
-Ich würde ihn selber zusammen bauen

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
-Ja auf Twitch mit OBS, das Setup dafür habe ich schon
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Mal vor ab: Ich habe vor 2 Monitore mit jeweils 27 Zoll WQHD 144hz zu benutzen (Aber falls ihr mir doch eher zu FULL HD ratet, würde ich darauf hören und mich umentscheiden) . Würde gerne die jetzigen und zukünftigen Spiele mit flüssigen 100fps+ spielen und nebenbei ab und zu streamen oder aufnehmen können.

Würde mir ja eher einen 4K Monitor mit 144hz holen, die flüssigen 100FPS+ bekommst Du, indem Du die Regler in den Games benutzt. Aber damit stehe ich meist oft alleine auf weiter Flur^^
WQHD war vor 15 Jahren was tolles. Und heute noch FHD? Warum?

Aufnehmen und Streamen machen die Grafikkarten von heute nebenbei, kostet Dich 10% Leistung.
Es sei denn Du bist ein Pro-Streamer. Der macht das allerdings über einen 2. Rechner.

Flüssige 100 FPS+ jedenfalls sind mit der Grafikkarte in Warzone/Valorant/Witcher problemlos möglich, wenn Du die Regler in den Games bedienst.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab hier noch drei stehen. Dell WFP 2007 HC (Die Zahl ist das Herstellungs-Jahr). Naja, 2560x1600.
War eine Investition in die Zukunft. Und genau als das sehe ich einen 4K-144hz-Monitor. Einmal vernünftig gekauft, hält der unglaublich lange.
Man kann sich natürlich auch von kleinem preiswerten Monitor zu kleinem preiswerten Monitor hangeln in kürzerer Zeit. Is halt: Jeder wie er möchte. Aber in meinen Augen ist der Monitor DAS Teil am Rechner, das man am intensivesten, am dauerhaftesten und am längsten nutzt. Also kann man ihm auch am meisten Aufmerksamkeit widmen^^

Viele heulen da dann immer: Meine FPS, meine FPS.
Da frag ich mich: Wie hab ich vor 15 Jahren mit einer 8800GTX und den hoch aufgelösten Monitoren nur überlebt, wenn heute die Leute mit ihren 3090 "meine FPS, meine FPS" schreien^^
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, zumindest sollte das technisch mit der RTX 3080Ti möglich sein.
Die hat genug Power um auch in 4K High FPS zu schaffen. Notfalls Regler etwas nach links.

Aber er hat geschrieben das er noch 1500 Euro Budget für den PC hat.
Nur wieviel für die Monitore?

Hier mal ein Vorschlag für den PC:

CPU: Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler
CPU-Kühler: Alphacool Eisbaer LT360 Aurora Digital RGB
Board: MSI Pro Z690-P DDR4
Ram: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39
SSD: Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 2TB, M.2
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 Platinum 1000W ATX 2.51
Gehäuse: be quiet! Pure Base 500DX schwarz, Glasfenster, schallgedämmt

€ 1363,75
 
Zuletzt bearbeitet:

claster17

BIOS-Overclocker(in)
War eine Investition in die Zukunft. Und genau als das sehe ich einen 4K-144hz-Monitor. Einmal vernünftig gekauft, hält der unglaublich lange.
Aktuell sehe ich die Zukunftstauglichkeit etwas kritisch, weil keiner der bezahlbaren anständiges HDR kann. Auf der CES wurden allerdings einige interessante Monitore angekündigt, die wohl im März auf den Markt kommen sollen.
 
Oben Unten