• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Pc für ca 2500 EUro verbesserungen sehr gewünscht

Frake1987

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen, wie die Überschrift schon Aussagt, bin ich auf der Zusammenstellung eines neuen Gaming Pc´s. Aber erst mal das Formular.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
  • ---

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
  • Soll WQHD werden mit 144 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
  • i7 11700K (Da ich den neu von einem Freund für wenig Geld haben könnte

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
  • 1-2 Wochen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
  • Ein WQHD Monitor 27 Zoll,144 Hz , 1 ms ( sollte gute Größe sein)

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
  • Würde es versuchen, sonst aus der Forum Liste jemanden nett fragen :)

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
  • Ohne Monitor ca 2500 Euro

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
  • Bf 2042, Diablo 2, Cyberpunk, red dead redemption 2 (am liebsten in Max einstellungen in WQHD), Der Pc wird zu 90% Benutzt um zu Zocken und sonst Netflix und Youtube.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
  • 1 Tb sollte reichen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
  • Mainboard sollte Bluetooth haben zwecks Xbox Controller anschließen. Muss kein RGB sein, da RGB ja immer Teurer ist. sollte es doch drin sein, wäre dezente RGB ganz Nett. und eine Wakü als Aio wäre Top, Sowas wollte ich mir immer schon mal gönnen.


Da ich nicht viel Ahnung von Pc Teilen habe, habe ich mich im Forum durch gelesen, und mal versucht mir einen zusammen zustellen.


Diese Zusammenstellung würde so aussehen:


Habe ein paar bedenken zum Ram, und zum Mainboard, ich suche ein Mainboard mit Bluetooth. Aber ich wurde bei Mainboard nie schlau was dort wichtig ist, obwohl ich Videos und Berichte mir anschaue/durchlese.
In das Gehäuse sollte die Wakü ja hineinpassen, wenn ich das richtig deute. Bei der SSD habe ich mich einfach mal auf Bewertungen verlassen, da eine PCi 3.0 fürs Zocken ja reichen soll.




Als neuen Bildschirm habe ich mir diese hier Ausgesucht:


Habe diesen Bildschirm in mehreren Beiträgen gesehen, und denke der wird ganz gut sein für BF2042 in WQHD.


Ich sage schon mal danke =)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Beim Monitor muss ich passen ;)

Ansonsten:
Mainboard sollte Bluetooth haben zwecks Xbox Controller anschließen.
Ich seh grad, dass dein gewähltes ASRock Board kein BT onboard hat (oder ich übersehe das)

Alternative:
oder

Wenn du sonst an das Board keine besonderen Ansprüche hast, sollten die auch okay sein.
Oder man kauft günstiger ein "normales" Board und einen BT-Dongle extra.
Preislich macht das aber eigentlich keinen Unterschied.

RAM hast du noch gar nicht drin?
Da empfiehlt sich denke ich auch die "Allzweckwaffe" von Crucial:

Nicht auf Lager bei MF... (nur die roten für 180€...)
Alternative:
oder

Punktuell ließe sich noch etwas Geld einsparen, damit du deinem Budget wieder näher kommst.
Mit 32GB RAM dabei wärst du ja weit drüber, mit "nur" 16GB RAM trotzdem noch etwas.

Kommt natürlich noch drauf an, was die CPU von deinem Kumpel kosten soll ;)
 
TE
Frake1987

Frake1987

Schraubenverwechsler(in)
Beim Monitor muss ich passen ;)

Ansonsten:

Ich seh grad, dass dein gewähltes ASRock Board kein BT onboard hat (oder ich übersehe das)

Alternative:
oder

Wenn du sonst an das Board keine besonderen Ansprüche hast, sollten die auch okay sein.
Oder man kauft günstiger ein "normales" Board und einen BT-Dongle extra.
Preislich macht das aber eigentlich keinen Unterschied.

RAM hast du noch gar nicht drin?
Da empfiehlt sich denke ich auch die "Allzweckwaffe" von Crucial:

Nicht auf Lager bei MF... (nur die roten für 180€...)
Alternative:
oder

Punktuell ließe sich noch etwas Geld einsparen, damit du deinem Budget wieder näher kommst.
Mit 32GB RAM dabei wärst du ja weit drüber, mit "nur" 16GB RAM trotzdem noch etwas.

Kommt natürlich noch drauf an, was die CPU von deinem Kumpel kosten soll ;)
Die CPU Soll 200 Euro kosten mit Rechnung. :)Ram und Mainboard werd ich mir gleich mal anschauen :D danke =D
 
Oben Unten