• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ~2200 Euro

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
1. ) Wo hakt es:
Ich besitze zur Zeit nur ein Notebook zum surfen oder in Office was zu schreiben

2.) PC-Hardware:
Tastatur und Maus sind vorhanden

Roccat Vulcan 121 Tastatur
Roccat Kone Pro Air Maus

3.) Monitor:
Da ich eine PS5 an einem Monitor betreibe habe ich schon einen UHD Monitor

Benq EW3270 UHD Monitor

4.) Anwendungszweck:
Der PC soll einfach ein bissel Leistung haben. Es muss nicht das absolute High End sein.
Pro Cycling Manager 2021, Football Manager 22 ... Im Prinzip Spiele die es auf PS5 nicht gibt.

Da ich ein Wohnzimmer habe was viel auf Licht Atmosphäre aufgebaut ist mag ich ein System haben was
auch ein wenig auf Optik getrimmt ist. Weiter unten habe ich Komponenten aufgelistet dir ich auch wegen der
Optik ausgesucht habe. Es sei denn ich habe totalen Schwachsinn zusammengestellt. Der Rechner soll Schwarz sein
wo am Ende ein wenig RGB hinter dem Sichtfenster für Details sorgt. Dazu eben alles sehr Clean.

5.) Budget:
Ca. 2200,00 Euro

6.) Kaufzeitpunkt:
Jetzt? Wobei ich auch bis März warten würde wenn dadurch mehr Preis/Leistung zu erzielen ist.

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche:
Eigentlich keine

8.) Zusammenbau:
Den bekomme ich schon zusammengebaut

9.) Speicherplatz:
1TB SSD habe ich mit rausgesucht, welche wohl erstmal reicht.

Folgende Komponenten habe ich zusammengestellt:
NZXT H510 PC Gehäuse
EVGA SuperNOVA 850 P2, 80+ PLATINUM 850W
N7 Z490 Mainboard
Intel Core i7 11700K 8x 3.60GHz So.1200
Noctua NH-D15 chromax.Black, 140 mm Dual-Tower CPU-Kühler
Noctua NA-HC4 chromax.Black, Kühlkörperabdeckung für NH-D15, NH-D15S & NH-D15 SE-AM4
32GB Corsair Dominator Platinum RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
ASUS Dual Radeon™ RX 6700 XT 12G
WD_BLACK SN850 1 TB NVMe Interne Gaming-SSD
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Board ja ... DDR5 hängt davon ab, so ein 12600er läuft auch mit DDR4. Da kenne ich aber nicht die Topkombination für das optimale MB :( ...
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Ein Z490 Board ist sowieso keine gute Wahl, weil es nicht mal PCi 4.0 unterstützt, aber auf einen 11700K würde ich auch nicht setzen, der verbraucht einfach zu viel im Gaming, da ist Alderlake bei einer Neuanschaffung die viel bessere Wahl.

Das H510 ist leider etwas beschränkt im Airflow, das würde ich die Variante Flow nehmen oder zu einem anderen Gehäuse greifen.
510 Flow
500DX
4000D
Fractal Design Meshify 2 Compact

Der Ram ist ziemlich teuer für seine Eigenschaft. Ich bin persönlich nicht unbedingt Fan von der Umsetzung der Beleuchtung, weil es von oben mehr oder weniger nur ein paar Punkte sind, unabhängig davon ragt der Kühler über einen der Ram Riegel.
 
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
Ein Z490 Board ist sowieso keine gute Wahl, weil es nicht mal PCi 4.0 unterstützt, aber auf einen 11700K würde ich auch nicht setzen, der verbraucht einfach zu viel im Gaming, da ist Alderlake bei einer Neuanschaffung die viel bessere Wahl.

Das H510 ist leider etwas beschränkt im Airflow, das würde ich die Variante Flow nehmen oder zu einem anderen Gehäuse greifen.
510 Flow
500DX
4000D
Fractal Design Meshify 2 Compact

Der Ram ist ziemlich teuer für seine Eigenschaft. Ich bin persönlich nicht unbedingt Fan von der Umsetzung der Beleuchtung, weil es von oben mehr oder weniger nur ein paar Punkte sind, unabhängig davon ragt der Kühler über einen der Ram Riegel.
Okay dann würde ich davon das 510 Flow nehmen in Schwarz.
Und als KCPU Kühler "Kraken Z73 RGB" wenn auch leider teuer.

Welches Mainboard, Cpu,Ram Kombi würdest du nehmen? Beim RAM Wäre RGB schick.​

 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Software-Overclocker(in)
CPU: 12600K oder 12700K
Mainboard: MSI Pro Z690-A DDR4 musst halt mal schauen, es ist etwas einfacher gehalten (Aussehen), aber für den Preis solide
Ram: Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB der ist sehr verbreitet und macht meistens keine Problem, da sowieso der Kühler über den Ram ragt, könnte man direkt die Version ohne LED nehmen.

Beim CPU Kühler weiß ich nicht, ob da mittlerweile immer das Kit für Sockel 1700 dabei ist, falls nicht, kannst du es direkt bei Noctua anfordern.

Für die Grafikkarte sollte auch ein 750 Netzteil ausreichen. z.B.
be quiet! Straight Power 11 Platinum
Seasonic Focus PX 750W ATX 2.4
 
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
CPU: 12600K oder 12700K
Mainboard: MSI Pro Z690-A DDR4 musst halt mal schauen, es ist etwas einfacher gehalten (Aussehen), aber für den Preis solide
Ram: Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB der ist sehr verbreitet und macht meistens keine Problem, da sowieso der Kühler über den Ram ragt, könnte man direkt die Version ohne LED nehmen.

Beim CPU Kühler weiß ich nicht, ob da mittlerweile immer das Kit für Sockel 1700 dabei ist, falls nicht, kannst du es direkt bei Noctua anfordern.

Für die Grafikkarte sollte auch ein 750 Netzteil ausreichen. z.B.
be quiet! Straight Power 11 Platinum
Seasonic Focus PX 750W ATX 2.4
Okay und wenn es unbedingt auf RGB Ram herausläuft?
Als Kühler würde ich vll doch eher auf den "Kraken Z73 RGB" gehen
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Okay und wenn es unbedingt auf RGB Ram herausläuft?
Als Kühler würde ich vll doch eher auf den "Kraken Z73 RGB" gehen
Kannst du den von dir gewünschten Ram nehmen, wenn er dir sehr gefällt. Ansonsten den Ballistix mit Beleuchtung in schwarz nehmen, wobei der wieder ganz schön teuer geworden ist. Das 3600er CL16 gab es mal eine ganze weile für 20 Euro weniger, eventuell ist er mal wieder schlecht verfügbar.

Alternative wäre noch der möglich und in einem ähnliche Preisrahmen:
 
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
So ich habe mir alle ein bissel vorgenommen und komme jetzt am Ende zu folgendem System und hätte gerne eine kleine Bestätigung das es gut geht und das System recht gut ist. Gerade beim Board lieber ein Z590 was mir Optisch ins Konzept passt und von NZXT noch kein Z690 da ist.

Corsair 4000D Airflow schwarz, Glasfenster (CC-9011200-WW)
Seasonic Focus PX 850W ATX 2.4
NZXT N7 Z590 ATX, schwarz
Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz
Kraken Z73 RGB Kühler
GIGABYTE AORUS Radeon RX 6900 XT Master 16G (von einem Bekannten schon bekommen)
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-36
2TB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 3D-NAND TLC
Roccat Vulcan 121 Tastatur
Roccat Kone Pro Air Maus

LG 42" C2 OLED TV (sobald verfügbar)
solange nutze ich noch den Benq EW3270 UHD Monitor
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Da wurde ja nochmal ordentlich am Budget geschraubt! :) Jedoch kommst du mit dem Board nicht weiter, da es den falschen Sockel hat, du brauchst für Alder Lake (12700K) ein Board mit dem Sockel 1700 und nicht 1200. Der passende Chipsatz dazu ist z690 und du musst schauen, dass das Board DDR4 unterstützt.

EDIT

Ich hab auch mal geschaut wegen des Gehäuses und der AIO, welche ja schon relativ groß ist. Aufgrund der Länge kann man die nur Vorne einbauen und wohl auch nur mit den Schläuchen oben. Jetzt sind AIO nicht unbedingt etwas womit ich mich auskenne, eventuell kann ein Anderer etwas dazu sagen, ob das so sinnvoll ist.

hier mal ein Beispiel:

Sollte bei dem Kühler nicht das passende Kit für Sockel 1700 dabei sein, sollte das hier die Seite für die Anfrage sein:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
Okay stimmt ... dann würde ich das Board nehmen
MSI MAG Z690 TOMAHAWK WIFI DDR4

Dann passt alles und ist recht solide von der Leistung?
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Okay stimmt ... dann würde ich das Board nehmen
MSI MAG Z690 TOMAHAWK WIFI DDR4
Kannst du nehmen, es geht dir wahrscheinlich auch um die schwarze Optik.
Dann passt alles und ist recht solide von der Leistung?
Bis auf die Thematik mit der AIO wo ich etwas überfragt bin, sieht alles gut aus. Die Leistung sollte definitiv solide sein, natürlich ist es bei 4k immer so eine Sache, bisschen mit den Reglern sollte man schon spielen, auch mit den heutigen Top Karten.
 
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
Kannst du nehmen, es geht dir wahrscheinlich auch um die schwarze Optik.

Bis auf die Thematik mit der AIO wo ich etwas überfragt bin, sieht alles gut aus. Die Leistung sollte definitiv solide sein, natürlich ist es bei 4k immer so eine Sache, bisschen mit den Reglern sollte man schon spielen, auch mit den heutigen Top Karten.
Mache ich dazu hier nen neuen Thread auf wegen der AIO? Oder wie mache ich das am besten? Gibt ja auch die z.b. Cosair AIO h100i.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Die Frage ist, ob die AIO so sinnvoll verbaut ist in dem Gehäuse oder was sinnvoll ist.

Gehäuse: Corsair 4000D Airflow
Grafikkartenmax: 360mm
Radiatorgrößen120/140/240/280/360mm vorne, 120/140/240/280mm oben, 120mm hinten

Graka: GIGABYTE AORUS Radeon RX 6900 XT Master 16G
Abmessungen322x140x60mm

AiO: Kraken Z73 RGB Kühler
Radiatorgröße 360mm
Radiatordicke 27mm

Könnte da eventuell einer von euch weiterhelfen: @Lordac @Einwegkartoffel @Sinusspass @IICARUS @Shinna @Finallin


Beispielbilder:
 

Anhänge

  • 350791.f3196e11dfcbfaf85512c80eb5a7b117.1600.jpg
    350791.f3196e11dfcbfaf85512c80eb5a7b117.1600.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 12
  • 368854.2d8ad7cd5e65546bc33aab947a87bb77.1600.jpg
    368854.2d8ad7cd5e65546bc33aab947a87bb77.1600.jpg
    237,6 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
Das wäre sehr toll wenn mir da jemand helfen kann. Ich würde auch ein anderes Gehäuse nehmen wenn damit geholfen ist.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn ich richtig recherchiert habe geht diese Kombination nicht, oder wird knapp.

In das Corsair 4000D Airflow passen Grafikkarte mit einer Länge von bis zu 360mm.
Hier ist nur die Frage ob sich diese Angabe bis zur Gehäusefront bezieht, oder dem Frontlüfter.

Der Radiator der NZXT Kraken Z73 RGB wird mit 27mm angegeben, als Lüfter kommen laut NZXT Aer P 120mm zum Einsatz, welche 26mm tief sind:
Gruß,

Lordac
 
TE
P

Pbauer78

Schraubenverwechsler(in)
Danke euch. Was ist wenn ich eins der folgenden nehme?

NZXT H710 oder
Corsair 5000D Airflow oder sogar den 7000er?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

mit allen drei genannten Gehäusen sollte es keinerlei Probleme geben, da passen ja deutlich längere Grafikkarten rein:
Gruß,

Lordac
 
Oben Unten