Gaming PC ~ 2.500 EUR

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

die Frage wurde bestimmt schon 1.000 mal gestellt, über die Suche habe ich aber ad hoc keine passende Konfig zu meinen Bedürfnissen gefunden, daher hier erstmal der Fragebogen ;-):

1.) Wo hakt es

Hier hakt es an allem, der Rechner ist von 2015 und es hängen 3 WQHD Bildschirme dran (gespielt wird i.d.R. nur auf einem).
--> Da sind i.d.R. gleichermaßen Arbeitsspeicher, Prozessor und Grafikkarte ausgelastet.
--> Sofern Teams und mehrere Datenbanken/Excels offen sind wird der Prozessor schon unruhig.
--> Bei jedem spiel ist die Grafikkarte schon bei mittleren bis niedrigen Einstellungen am Ende.
--> FPS bekomme ich bspw. bei Diablo II Resurrected grad mal in den angenehmen bereich um die 30 FPS.

2.) PC-Hardware

Ich würde aus meinem alten Rechner nichts übernehmen, außer eine 1 TB SSDs. (Crucial MX 500 1 TB)
--> Den alten Rechner würde ich als Backup behalten bzw. in einer 2ten Wohnung aufstellen, daher ist der eh nicht relevant.


3.) Monitor

Ich verwende aktuell drei WQHD Bildschirme.
Der Hauptbildschirm ist ein Acer Predator XB1 XB271HUAbmiprz, 27" | 2k @ 165Hz (GSYNC)
Die anderen beiden sind Dell UltraSharp U2722D.

4.) Anwendungszweck


Der Rechner wird für alles benötigt.
--> Diverse Spiele gleichermaßen ältere Titel, aber auch immer mal die neusten AAA Titel.
--> Büroarbeit inkl. diverser Onlinemeetings die gerne mal viel Prozessorleistung fressen.
--> Gelegentlich Bildbearbeitung.

5.) Budget

Das Buget liegt bei max. 2.500 bis 3.000 EUR.
(Gerne auch inkl. Zusammenbau; aber ohne Windows)

6.) Kaufzeitpunkt

Sobald wie möglich.

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche


Wegen Gsync gerne eine Nvidia Karte.
Nur den reinen Rechner inkl. Gehäuse.
Muss kein Fenster, kein RGB, keine Übertaktungsmöglichkeiten oder sonst etwas haben.

Möglichst leise wäre gut.

8.) Zusammenbau

Kann ich theoretisch selbst, wenn der Aufpreis nicht zu hoch ist, würde ich es gerne machen lassen.

9.) Speicherplatz

1 TB ist vorhanden, eine 2te Festplatte wäre sicher nicht schlecht.

Würde mich über bewährte Vorschläge freuen.

Beste Grüße,
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
L

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Danke schonmal; hab mal geschaut und mir folgende Fragen gestellt:

- Ich meine mich zu erinnern, dass 2 Riegel Arbeitsspeicher anstelle eines einzelnen empfohlen werden. Stimmt das so, dann könnte ich ja eher 2x 16 GB und nicht 32 nehmen? (Oder 2x 32?)
- Generell ist dieser Arbeitspeicher so gut? Ich weiß eherlich gesagt nicht mehr, worauf man da achten sollte. (DDR4 oder schon DDR5)
- Ist der Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K) nicht unter Umständen sogar etwas zu überdimensioniert, was die Leistung angeht.?
- Welche Designs sollte man bei der 3070 Ti denn so nehmen, ich blicke da nie so ganz durch, wo sich da jetzt etwas unterscheidet.

Bei Mindfactory komme ich jetzt mit ner 3070Ti auf folgenden Warenkorb.
Hat jemand hier Anmerkungen?

 

noO_F3Ar

Freizeitschrauber(in)
Ich meine mich zu erinnern, dass 2 Riegel Arbeitsspeicher anstelle eines einzelnen empfohlen werden. Stimmt das so, dann könnte ich ja eher 2x 16 GB und nicht 32 nehmen? (Oder 2x 32?
2 Riegel für Dual Channel Betrieb 2x 16GB ist ausreichend.


Generell ist dieser Arbeitspeicher so gut? Ich weiß eherlich gesagt nicht mehr, worauf man da achten sollte. (DDR4 oder schon DDR5)
DDR4 3600 CL16 hat ein gutes P/L DDR5 ist aktuell noch zu teuer fürs Gaming.


- Ist der Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K) nicht unter Umständen sogar etwas zu überdimensioniert, was die Leistung angeht.?
Ist die aktuell 2t schnellste CPU und bei dem Budget würde ich den schon mitnehmen.


Welche Designs sollte man bei der 3070 Ti denn so nehmen, ich blicke da nie so ganz durch, wo sich da jetzt etwas unterscheidet.
Ich würde da einfach das billigste nehmen bzw ein 2 oder 3 Kühler FAN Design mit Zero FAN Mode für idle ist immer nice to have. Die Unterschiede sind sehr minimal

Den Fertig PC würde ich nicht nehmen der hat nicht die aktuelle Intel Generation.

Dein Build schaut da auf jeden Fall besser aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
L

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Sieht gut aus. Wenn du den Dark Rock Pro nimmst, frag bitte noch bei Mindfactory nach, ob da ein Sockel 1700 Aufrüstkit mit bei ist.

Kit gibt es kostenfrei dazu.
- An der Stelle hab ich mir grade noch überlegt: Wenn ich den Rechner eh da zusammenbauen lasse, könnte ich da nicht direkt für ein paar EUR mehr eine Wasserkühlung nehmen? (Hab ich bisher nie gemacht, weil ich mich da nicht mit befassen wollte) und wenn ja, was nimmt man da?
 
TE
TE
L

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Und noch eine Frage:
Ich nutze derzeit eine Soundkarte (Asus Xonar DG), die über PCI angeschlossen wird.
Kann ich die noch irgendwie (Adapter?) mit dem Mainboard nutzen?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Kit gibt es kostenfrei dazu.
- An der Stelle hab ich mir grade noch überlegt: Wenn ich den Rechner eh da zusammenbauen lasse, könnte ich da nicht direkt für ein paar EUR mehr eine Wasserkühlung nehmen? (Hab ich bisher nie gemacht, weil ich mich da nicht mit befassen wollte) und wenn ja, was nimmt man da?
Eine richtige Wakü oder ein kompakte ? Kompakt sollen diese hier ganz gut sein:

Alphacool Eisbaer LT360 Aurora Digital RGB

Und noch eine Frage:
Ich nutze derzeit eine Soundkarte (Asus Xonar DG), die über PCI angeschlossen wird.
Kann ich die noch irgendwie (Adapter?) mit dem Mainboard nutzen?
PCI oder PCIe? Wenn PCIe sollte sie auch auf einen PCIe x4 nutzbar sein.
Ansonsten gibt es aber bestimmt auch Adapter.
 
TE
TE
L

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Eine richtige Wakü oder ein kompakte ? Kompakt sollen diese hier ganz gut sein:

Alphacool Eisbaer LT360 Aurora Digital RGB
Genau eine kompakte.
- Ich bin mir nur nicht sicher, ob das im Gegensatz zur Luftkühlung einen Unterschied macht.
Ginge mit eher ums Thema Lautstärke.

Ich bin mir (was die lange Frist angeht) noch nicht ganz sicher mit der Grafikkarte.
- Heute sollte die 3070 Ti dicke reichen, aber mich stören die 8 GB VRAM. Macht das evlt. mehr Sinn eine 3080 mit 12 GB zu holen. (Oder sollte man bei Bedarf die 3070 verkaufen und gegen was größeres Austauschen?)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Genau eine kompakte.
- Ich bin mir nur nicht sicher, ob das im Gegensatz zur Luftkühlung einen Unterschied macht.
Ginge mit eher ums Thema Lautstärke.
Leiser werden die nicht sein. Nur die Kühlleistung ist besser.
Ich bin mir (was die lange Frist angeht) noch nicht ganz sicher mit der Grafikkarte.
- Heute sollte die 3070 Ti dicke reichen, aber mich stören die 8 GB VRAM. Macht das evlt. mehr Sinn eine 3080 mit 12 GB zu holen. (Oder sollte man bei Bedarf die 3070 verkaufen und gegen was größeres Austauschen?)
Kannst du natürlich auch machen. Die RTX 3080 nehmen.
 
TE
TE
L

leckOmeO

Schraubenverwechsler(in)
Aber Apropos - Thema Lautstärke:
Kann mir wer sagen, ob die ausgewählte Kombi noch optimiert werden kann? Lüfter, Gehäuse, etc. um möglichst leise zu laufen?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber Apropos - Thema Lautstärke:
Kann mir wer sagen, ob die ausgewählte Kombi noch optimiert werden kann? Lüfter, Gehäuse, etc. um möglichst leise zu laufen?
Da das ausgewählte Gehäuse ziemlich hochwertig ist, glaube ich nicht, dass man die Gehäuselüfter ersetzen muß.
Notfalls kann man das später immer noch falls es einen zu laut ist.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Aber Apropos - Thema Lautstärke:
Kann mir wer sagen, ob die ausgewählte Kombi noch optimiert werden kann? Lüfter, Gehäuse, etc. um möglichst leise zu laufen?
Fractal stellt sehr gut verarbeitete und "ruhige" Gehäuse her. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Daher würde ich (wenn alles zusammengebaut ist) erst einmal probehören. Case-Lüfter kannste schließlich immer tauschen.

Graka und CPU-Lüfter bekommste mit ner eigenen Lüfterkurve leiser (ich nutze für erstere den MSI Afterburner, den Quirl auf dem CPU-Freezer bändigst du im Bios/UEFI)...

Gruß
 
Oben Unten