• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming/Office PC bis ~1200€ ohne GPU

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Zusammen,

der Plan ist mein fast 7 Jahre altes Gaming Notebook in Rente zu schicken und für meinen 27" WQHD Monitor ein geeignetes Betriebsmittel zu kaufen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Keine, da nichts aus dem Notebook übernommen werden soll.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
MSI Optix G27CQ4P WQHD 165Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Nicht vorhanden

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Anfang 2022

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1200€ OHNE GPU
Diese wird gekauft, in Kombi mit dem Gesamtsystem.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Office, Lightroom, aktuelle AAA Titel

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
2TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Nein

Ich habe mir auf Geizhals mal ein wenig was zusammengeklickt und bin gespannt ob man das so machen kann?!

Geizhals Wunschliste

MfG Mathes
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Mathes,

da du erst Anfang 2022 kaufen möchtest, melde dich bitte 1-2 Wochen davor noch einmal.

Es steht die neue Intel-Plattform an, und im Allgemeinen sind da noch gut zwei Monate hin.

Bis dahin könntest du den Punkt 10.) noch einmal überarbeiten, da fragen wir z.B. ab ob du WLAN/Bluetooth brauchst/möchtest, ob du eine bestimmte Optik möchtest, usw.

Gruß,

Lordac
 
TE
V

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Danke für Dein Feedback, ist es in der Regel denn nicht so das auch wenn neue Prozessoren auf den Markt kommen, diese i.d.R nicht einfach nur so teuer werden das sich eine Anschaffung nicht wirklich lohnt?
Und hat es nicht den durchaus positiven Effekt das die von mir gewählte CPU dann im Preis sinkt?

Zu Punkt 10)
Das Mainboard soll WLAN haben, auch WiFi6 da ich im Büro so ins Netz gehe. Die Optik gebe ich mit dem Case ja schon vor und gewisse RGB Elemente dürfen gern vorhanden sein.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wie sich neue Hardware preislich einordnet und sich der Preis bestehender evtl. verändert, hängt stark davon ab wie gut die neue ist.
Dazu kommt natürlich die Verfügbarkeit, was in den letzten Monaten bei manchen Komponenten immer ein Thema ist.

Da dies noch niemand neutral/seriös beantworten kann, wäre das reine Spekulation.

Im Zweifel würde ich dann z.B. für eine vermeintlich "bessere" Intel-CPU mehr Geld ausgeben, und das bei der Beleuchtung sparen.

Da der Markt sehr schnelllebig ist, fragen wir extra den Kaufzeitpunkt ab, und weisen im entsprechenden Punkt der Anmerkungen darauf hin.
Es bringt einfach nichts sich zu früh konkrete Gedanken zu machen, deshalb warte geduldig ab ;)!

Gruß,

Lordac
 
TE
V

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Dann werde ich gespannt den Hardware Markt und dessen Entwicklung bis Ende 2021 verfolgen. 😉
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Derzeit habe ich ohnehin das Gefühl, dass die großen Händler vor der Einführung von Alder Lake nochmal Kasse machen wollen. Die Preise sind ganz gut angezogen.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Da kann ich dir sagen, was passiert, vor allem in Hinblick auf die aktuellen Cryptopreise, Chipmangel und Inflation:
Die Preise werden weiter klettern und Hardware wird weniger verfügbar sein, vor allem Richtung Weihnachten.
 
TE
V

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Was mich interessiert ist folgendes. Mein Monitor unterstützt Freesync Premium, kein GSync.
Sollte ich bei der Wahl einer GPU (sofern sie nicht mehr ganz vergoldet sind) dies berücksichtigen und zu einer AMD Karte greifen?
 
TE
V

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Welche Info zu meinem Monitor soll ich da denn finden?! Die Spezifikation sagt aus, Freesync Premium.
Steh da gerad auf dem Schlauch.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

manche Bildschirme können FreeSync auch mit einer Nvidia-Karte nutzen, ohne das dies mit G-Sync Compatible gekennzeichnet ist.

Im entsprechenden Unterforum melden Nutzer Bildschirme bei denen das so ist, und da kannst du schauen ob deiner dabei ist.

Gruß,

Lordac
 
TE
V

volcom2

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt hab ich's verstanden. ;-)
Der Monitor ist wohl von Anfang 2021. Und noch in keiner MSI geführten Liste vertreten was G Sync Kompatibilität angeht. Ich werd Google mal durchforsten :D
 
Oben Unten