• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Laptop, Alienware oder doch was anderes

ChriGrubb

Schraubenverwechsler(in)
Hallo in die Runde,

bin neu hier und ... oh welch Wunder auf der Suche nach der "Eierlegenden Wollmilchsau"....

Also im Job verwend ich einen Mac und ein MacBook Pro, bin also den Service von Apple gewöhnt....
denn man kann über die Preisgestaltung von Apple gern diskutieren, das Service ist wirklich gut....

Früher hab ich PCs selbst zusammengestellt und mich auch mit Wasserkühlung usw. gespielt.... also eher freakig... :)

Dachte mir vor kurzem, ein Laptop zum Spielen muss her... warum ein Laptop.. es ist einfach ein riesen Vorteil, dass die Dinger sich leicht verräumen lassen und nicht rumstehen.... Somit solls ein Laptop werden.... aber welcher nur...
es sollten alle aktuellen Spiele drauf laufen ohne dass man an den Einstellungen herumspielen muss....

Also, was hab ich gemacht... ging auf die HP von Dell und bestellte einen Alienware, Kostenpunkt: 3000€ +

Windows 10 Home 64bit English, Dutch, French, German, Italian
Alienware mSeries 4-Zone AlienFX RGB Keyboard with Numeric Keypad - German
Killer(TM) Wi-Fi 6 AX1650 (2x2) 802.11ax Wireless and Bluetooth 5.1
Killer(TM) AX1650 Driver
NVIDIA(R) GeForce(R) RTX 2080 SUPER(TM) 8GB GDDR6 with Max Performance
Regulatory and Environmental Labels (330W)
Power Cord - European
6-Cell Battery, 86WHr (Integrated) 1TB PCIe M.2 SSD
32GB DDR4 2666MHz

Intel Core i7 Processor Label
English, French, German, Italian, Dutch
Lunar Light with High Endurance Clear Coat
Palmrest for 104 Keys Keyboard (Light)
17.3" FHD (1920 x 1080) 300Hz 3ms 300-nits 100% sRGB color gamut
10th Generation Intel Core i7-10875H (16MB Cache, up to 5.1 GHz, 8 cores)
Notebook - Freight 1 Unit
Killer(TM) Ethernet E3000 10/100/1000Mbps/2.5Gbps NIC
330W Power Adapter
N00AWm17R308



Aber was war... Laptop hatte 2 Pixelfehler (1dunkler und 1 heller, rot) und das Ding geht nun morgen zurück...
Wusste nicht, dass das Service von Dell so mies ist... es dauert Tage bis auf Mails geantwortet wird, kundenfreundliches Austauschen von Geräten gibts nicht... an der Hotline wird man ins aus verbunden.... nicht so angenehm das Ganze.... aber vermutlich wisst ihr das schon ;)
Unheimlich Schade für so ein riesen Unternehmen!

Grundsätzlich hätte mir das Gerät sehr gut gefallen, nur eben Pixelfehler stören schon und in der heutigen Zeit muss sowas echt nicht mehr sein.

Was sind eure Erfahrungen mit Alienware.... was würdet ihr empfehlen in der Preisklasse so um die 3.200€ oder so....

Also ich schicks nun mal zurück und sobald die Gutschrift am Konto ist, kann neu bestellt werden... Wieder bei Alienware und hoffen, dass kein Pixelfehler mehr vorkommt oder doch Schenker XMG oder Asus, oder oder.....

Was ist so eure Meinung zu dem Thema..... Danke schon mal vorab.....

Gruß
Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pseudonymx

Guest
Naja also schlechter oder verzögerter Kundendienst ist ja nix neues.... liegt eventuell auch an der derzeitigen situation. hatte auch nur 1 mal n alienware bzw dell produkt... und damit keine probleme, deswegen kann ich zum support nix sagen. Apple gehört da aber auch zu den besten, das stimmt schon.... denke dell ist eher durchschnitt... weil mehrere tage is keine seltenheit.

Das du Pixelfehler hast.... ja würd ich dell jez keine schuld geben.... das kann dir IMMER passieren wenn nicht jedes produkt bzw jedes panal einzelnd überprüft wird.... das wäre dann 100% qualitätssicherung.... das würden wir aber auch net bezahlen wollen :D

hab mir den kopf so n bissl zerbrochen.... weil "gaming" laptop... puhhhh hab ich echt meine probleme mit XD aber dein Argument ist einfach unschlagbar... es ist so. laptop und ne maus dran... is in 1 minute verräumt :D

und dennoch muss ich drauf eingehen..... ITX PC+maus+tastatur+monitor+3 kabel.... sollte in 2 minuten verräumt sein :) nimmt halt n bissl mehr platz in anspruch.... aber die vorteile sind enorm denke ich...

Lautstärke... Selbst nen mini ITX pc kannste halt mit anständigen Lüftern kühlen.... n laptop wird zwangsläufig immer laut oder drosselt seine komponenten....

leistung... man kann upgraden.... zumindest die Grafikkarte was das ganze langlebiger macht und würde sagen man halt langfristig auch mehr leistung..... wenn du soviel Geld ausgibst um in 1080p zu spielen, dann machste das ja denke ich um möglichst zukunftssicher unterwegs zu sein..... im lappy kann man ja net einfach ne neue Graka stecken. das beduetet aber auch das du wenn die komponenten an ihre limits kommen irgendwann ein problem mit der lautstärke bekommen. denn leise laufen diese komponenten in nem lappy nicht, zumindest wenn sie volle leistung bringen Müssen....

Kosten..... 3000+€ für 1080p, ne 2080super und nem i7.... PUHHHHH für die kohle kannst 5 1080p rechner bauen

Ansonsten :) bestell einfach den selben nochmal und hoff auf KEINE pixelfehler... :)

Laptops mit ner 2060super und nem i5 tuns aber auch für 1080p..... und sind warscheinlich nicht viel weniger "haltbar" .... zumindest wenns einigermaßen leise sein soll :)
 
TE
C

ChriGrubb

Schraubenverwechsler(in)
Danke schon mal für die Antworten...
Dass ein Stand PC günstiger, unkomplizierter und eigentlich besser wäre, keine Frage....
aber ich muss ganz eigennützig denken :) ... auf meinem Schreibtisch steht ein Mac, im Wohnzimmer liegt ein weiteres Arbeitsnotebook und wenn ich jetzt noch einen StandPC aufstellen, dann kann ich in den Keller ziehen ;) man muss auch auf seine Umwelt oder bessere Hälfte achten ;)

Wenn man ein Headset aufhat, dann ist die Lüfterlautstärke auch zum Aushalten .... nachdem Alienware bei mir um die Ecke in keinem Store zu holen ist, werde ich vermutlich erneut bestellen und hoffen, dass nun alles passt....
 

nonameguzzi

PC-Selbstbauer(in)
Also ich hatte nen Gaminglaptop von ASUS.... das ganze Ding hatte nen Ryzen 7 1700, 16Gb Ram, Rx580 mit 4Gb Ram und anfangs ne 256Gb SSD hab ne 1000er rein gemacht^^

War im Saturn als Vorführer für 800€ (vor fast 3 Jahren) echt okay.
Daher würde ich sagen du kannst auch mal schauen was Asus so im Programm hat^^
 
Oben Unten