• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaminc PC zusammenstellung

Nepheus78

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
ich bin jetzt schon seit längerer Zeit auf der suche nach einem guten Preis/Leistung Gaming PC. Nach unzähligen Videos und Artikeln, wollte ich mal wissen was die Community davon hält:

Mainboard:

MSI MPG B550 Gaming Plus AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail​

Prozessor:

AMD Ryzen 5 5600X 6x 3.70GHz So.AM4 BOX​

Arbeitsspeicher:

16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit​

SSD:

500GB Kingston SA2000M8/500G M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (SA2000M8/500G)​

Netzteil:

650 Watt Corsair TX-M Series TX650M Modular 80+ Gold​

CPU-Kühler:

be quiet! Pure Rock 2 Black​

Grafikkarte:

8GB Gainward GeForce RTX 2060 SUPER Ghost V1 (Retail)​

Gehäuse:

be quiet! Pure Base 500 Midi Tower ohne Netzteil schwarz​


Würde das alles gut miteinander harmonieren?
 
TE
Nepheus78

Nepheus78

Schraubenverwechsler(in)
Hallo vb87,
hier mal mein Backround

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Aktueller PC
Motherboard
ASRock Z77 Pro3
Prozessor
Intel core i5-2500k
Arbeitsspeicher
Corsair Vegeance Black DDR3
SSD
-
Festplatte
ST2000DJ003-9VT166 Seagate Barracuda Green 5900
Netzteil
PSU 480W be quit! Straight power
Gehäuse
GEH BITFenix Shinobi USB 3.0 Midi tower
Grafikkarte:
NVIDIA GeForce GTX 970


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

SAMSUNG C32F391FWU
Auflösung:1920x1080
Frequenz: 60Hz


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Alles ;-)

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Würde gerne so schnell es geht mir etwas neues zulegen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Kommt drauf an. Überlege in wegen Garantie bei Mindfactory zusammenbauen zu lassen.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

1400€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Baldurs Gate 3, Cyberpunk ect.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Zukunftssicher sollte er einigermaßen sein.
 

vb87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
An sich kann man das so bauen, aber die GraKa ist definitiv der Schwachpunkt. Nur 6GB VRAM. Die würde ich definitiv nicht nehmen.
Beim RAM ist zu überlegen ob du direkt 32GB nimmst.
Beim Gehäuse kann man über das DX mit Meshfront nachdenken.

Das mal als erster Input.


*edit 6 GB gestrichen*
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Nepheus78

Nepheus78

Schraubenverwechsler(in)
Cool, schon mal danke dafür! Ich war mir nämlich auch bei der Grafikkarte extrem unsicher, da sie so billig geworden ist. Habt ihr einen vorschlag was sonst dafür infrage kommen könnte. Ich muss jetzt erstmal keine 3060/70/80 oder so haben. Lieber eine die die nächsten 2 Jahre noch einigermaßen mithalten kann. Beim Gehäuse möchte ich halt schon das es recht schallgedämmt ist. Mein jetziger Pc ist lauter als ein Windrad :-)
 
TE
Nepheus78

Nepheus78

Schraubenverwechsler(in)
Kann ich meinen alten Ram eigentlich auch wieder benutzen oder könnte das zu Problemen führen?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

die aktuellen Plattformen von AMD und Intel benötigen zwingend DDR4!

Du bekommst DDR3 ohne Gewalt und Schaden dabei zu verursachen, auch in keine DDR4-Bank.

Da du im #3 angegeben hast das du gerne 1TB Speicherplatz möchtest, schlage ich dir die Western Digital SN750 NVMe SSD 1TB vor.

Wenn du kurz-/mittelfristig nicht auf einen Monitor mit höherer Auflösung wechseln möchtest, ist meiner Meinung nach keine Grafikkarte "nötig" welche nach einem Netzteil mit mehr als 550 Watt verlangt, deshalb würde ich eins der folgenden nehmen: *klick*.

Ich find das Pure Base 500 gut, ich würde nur den Hecklüfter als zweiten in die Front setzen, und für das Heck einen 140mm-Lüfter wie z.B. den Arctic P14 dazu nehmen.

Solltest du irgendwann eine leistungsstärkere Grafikkarte in Betracht ziehen, macht ein luftigeres Gehäuse wie z.B. das Meshify 2 Compact / Meshify 2 Sinn.

Gruß,

Lordac

P.S. Du kannst mit dem "Bearbeiten"-Knopf nachträglich noch etwas hinzufügen, zu vermeidest du Mehrfachbeiträge ;)!
 
Zuletzt bearbeitet:

vb87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zur Grafikkarte guck doch mal auf PCGH nach Test, z.B. diesen hier: RTX 3060 vs. RTX 3060 Ti vs. RTX 2060
Ein Gehäuse wir nicht unbedingt leiser, wenn es geschlossen ist. Die Lautstärke wird von den Komponenten bestimmt. Wenn diese Kühle Luft bekommen und die Kühlung gut ausgelegt ist, können deren Lüfter langsamer drehen, ergo leiser. Wenn ins Gehäuse wenig Luft kommt, müssen Lüfter eher schneller drehen.

Den RAM kannst du nicht mehr verwenden. Bei neuem RAM hast du DDR4, deine alten sind aber DDR3.
 

GamingX

PC-Selbstbauer(in)



alles andere kannst du ruhigen gewissens so lassen
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)



alles andere kannst du ruhigen gewissens so lassen

Ich würde das 500W Pure Power 11 oder direkt das Straight Power 11 750W nehmen.
600W braucht man für eine Mittelklasse GPU eigentlich nicht und die Kabelausstattung des 600W Pure Power ist mit 4 PCIe Anschlüssen auch eher Quatsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Nepheus78

Nepheus78

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal vielen Dank für all die ganzen Empfehlungen!
Habe meinen Computer jetzt so bestellt:





Wegen einer Grafikkarte werde ich jetzt erst nochmal warten wie sich der Markt entwickelt. Vielleicht habe ich ja Glück und die Evergreen hatte ne menge Hardware an Bord ;-).

Habt ihr vielleicht Tipps für Tools die ich mir unbedingt für das System draufmachen sollte? Also manche Programme mache ich mir ja standardmäßig drauf wie den CC-cleaner, Vlc Player ect...

Hauptsächlich die den Computer immer frisch halten und pflegen....
 

Anhänge

  • pc zusammenstellung.JPG
    pc zusammenstellung.JPG
    33,5 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:

GamingX

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde das 500W Pure Power 11 oder direkt das Straight Power 11 750W nehmen.
600W braucht man für eine Mittelklasse GPU eigentlich nicht und die Kabelausstattung des 600W Pure Power ist mit 4 PCIe Anschlüssen auch eher Quatsch.
straight power 750W, dein ernst, danke für den lacher des tages,


Erstmal vielen Dank für all die ganzen Empfehlungen!
Habe meinen Computer jetzt so bestellt:





Wegen einer Grafikkarte werde ich jetzt erst nochmal warten wie sich der Markt entwickelt. Vielleicht habe ich ja Glück und die Evergreen hatte ne menge Hardware an Bord ;-).

Habt ihr vielleicht Tipps für Tools die ich mir unbedingt für das System draufmachen sollte? Also manche Programme mache ich mir ja standardmäßig drauf wie den CC-cleaner, Vlc Player ect...

Hauptsächlich die den Computer immer frisch halten und pflegen....

gute Auswahl, hast erstmal lange ruhe damit, viel Spaß damit

dann irgendwann wenn die Grafikkartenpreise UVP erreicht haben, evtl. aufrüsten.
 
Oben Unten