FritzBox 6660 wird von Windows 10 nicht erkannt ?!

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo Leute,

ich stehe seit heute von einem Problem, das mir mittlerweile heftige Kopfschmerzen bereitet und ich bin mir sicher, dass wir hier den einen oder anderen Profi finden, der mir helfen kann.

Ich habe letzte Woche meinen Vertrag mit Pyur verlängert (ja, ich weiß, nicht die Besten, aber leider die schnellste Verbindung in der Gegend) und mir zusätzlich die neue Box mitbestellt - 6660.

heute kam das ganze an und vor der Installation habe ich nochmal den Kollegen vom Support angerufen und wollte wissen, ob ich einfach nur die alte abklemmen und neue Box anschließen kann oder im Vorfeld etwas gemacht werden muss. Er meinte, dass ich einfach tauschen soll und alles bleibt wie gewohnt.

Also fing ich an. Meine alte Box 6490 war fur das Internet an meinem Laptop (Asus UX501 mit Win10, kein Upgrade, sondern neu installiert), zwei iPhones, 2 iPads, Fernseher, PS4 und Echo Dots zuständig.

Alte Box raus, neue ans Netz, Kabel rein und ich warte. Nach 15 Minuten hat das Teil sich eingewählt - Power und WLAN leuchten dauerhaft wie bei der alten 6490.

Ich dachte mir, coole Sache, das ging ja schnell. Fernseher an, Router gefunden, verbunden, Test, funktioniert. PS4 genau die selbe Prozedur, funktioniert. iPhones rein, funktioniert, Echo Dots - top, iPad auch.

Ich dachte, ok, alles geht, jetzt nur noch Laptop und ich bin zufrieden. An dieser Stelle nimmt die Geschichte eine hässliche Wendung. Ich fahre meinen Laptop hoch und suche nach dem Router, aber erst ist einfach nicht da. Noch vor 20 Minuten hat die Box 6490 super funktioniert, aber die 6660 sieht er einfach nicht. Router neugestartet, PC neu, hat nichts gebracht.

alle meine Geräte sehen den Router 6660, nur mein Laptop nicht. Ich habe Netzwerkkarte ein und ausgeschaltet - nix. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen - nix. Manuelleingabe nix. Problembehebung bringt nix, da kein Internet.

ich bin mit dem Laptop zu einem Kollegen und habe seinen Router sofort gefunden, Internet geht.
Bin zu mir nach Hause, habe die alte Box 6490 angeschlossen, sofort gefunden, verbunden, aber leider hat Pyur diese wohl gelöscht, da die alte 6490 mir kein Internet liefert, obwohl sie komplett verbunden ist.

habe den neuen Router wieder angeschlossen, alle Geräte gehen, nur mein Laptop nicht.

Ich bin kurz davor irgendwas an die Wand zu werfen 😂 der Router scheint zu funktionierten, immerhin laufen alle Geräte im Haus top. Mein Laptop geht auch, Hardwaredefekt kann es nicht sein, da es ja mit allen Routern geht, außer der 6660 Box….

morgen kommt der Techniker, aber so wie ich die Techniker von Pyur kenne, gebe ich mir keine großen Hoffnungen.
hat jemand eine Idee, was ich noch machen kann ? Ist die Box defekt ? Oder muss ich mein Windows neu aufsetzen, was ziemlich kacke wäre ?

was mich wundert, dass nach der Installation des 6660 Routers der 6490 kein Internet liefert, aber wenn der neue nicht geht, werde ich wohl Pyur sagen, die sollen den alten wieder aktiveren.

jemand einen Rat für mich 😅

Danke im Voraus
 

Tinka-Bell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie @claster17 schon schrieb, schau mal bei den Wlan-Einstellungen.
Anbei ein Bild, sollte bei dir ähnlich aussehen.

Evt. Ist dein Notebook zu alt und erkennt einen der Wlan-Standards auch nicht.
Wlan Einstellung.JPG
 
TE
TE
Raptor-Gaming

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Hey,
die Box kann beides und ich nutze nach Möglichkeit 2,4 GHz. Ich denke nicht, dass mein Laptop BJ 2015 einen Kanal des Routers nicht erkennt. Ich habe beide Boxen verglichen, die sind fast identisch.

mein iPhone 6s erkennt die Box auch und ist aus dem selben Jahr wie mein Laptop.

ich versuche mit meinem iPhone in die Box selbst zu schauen
Also der Router läuft auf automatisch. Ich muss gestehen, dass ich bei der alten Box nie die Einstellungen geändert habe.

meine PS4 und iPads haben automatisch 5GHz drin, iPhone, Fernseher (2018) und Echo (2018) sind mit 2,4Ghz unterwegs.

ich kann auch manuelle Eingaben tätigen, aber ich weiß leider nicht, welchen Kanal ich da wählen soll. Wenn mir einer paar Vorgaben gibt, kann ich es gerne versuchen, bevor ich auf eigene Faust alles zerschieße
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Stell mal die Einstellungen auf Manuell um und schalte bei beiden Frequenzen von Wifi6 auf Wifi4 um. Vielleicht kommt der Laptop mit dem neuen Funkstandard nicht klar, auch wenn es da eigentlich immer Abwärtskompatibilität gibt.

Dass die 6490 nicht mehr funktioniert ist ganz normal, es kann pro Vertrag immer nur ein Router aktiv sein.
Sonst könntest du die 6490 ja jetzt einfach bei nem Bekannten anschließen und ihr hättet zwei mal Internet für einmal Zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Schnapp dir den Wireshark und schneide den Netzwerkverkehr mit. Bei IPv4 muss da DHCP kommen (Disover, Offer, Request, Acknowledgement) und bei IPv6 ein Router-Advertisement und ggf. eine Router-Solicitation.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ja toll, was willst du denn an der MTU rumpfuschen?
Bei Ethernet gehört die auf 1500.
Du hast immer noch nicht verstanden, dass es mit diesen Programmen darum geht, den Netzwerktreiber auf Standard zurückzusetzen. Hierbei wird der Treiber so zurückgesetzt, als wäre Windows neu aufgesetzt. Von irgendwas am MTU herumzustellen hat hier auch keiner was geschrieben!
 
TE
TE
Raptor-Gaming

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo zusammen,

also die Lösung war, wie Robbe geschrieben hat, den Router von auto auf manuell umzustellen und statt WiFi6 WiFi4 für die 2,4 GHz zu wählen.

angeblich haben viele Intel Chips Probleme mit den neuen AVM Boxen. Ob AVM da noch nachbessert, aber hoffentlich hilft das hier dem einen oder anderen weiter.

Danke für eure Hilfe
 
TE
TE
Raptor-Gaming

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Das kann durchaus sein, wobei ich mal gelesen haben soll, dass WiFi6 abwärts kompatibel sein soll. Lustig ist jedoch, dass mein iPad 2 (2011) und iPhone 6s (2015) problemlos mit dem WiFi6 liefen. Mein ZenBook (2017) hat zwar laut Datenblatt kein WiFi6, dafür aber modernere Netzwerkkarte

Muss auch eingestehen, dass die 6490 Box wesentlich bessere WLAN Reichweite hatte. Die 6660 hat miese Aussetzer, wenn ich mich in einem anderen Raum befinde. Momentan bin ich nicht wirklich überzeugt
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte mal die 66660 Box hier und im Allgemeinen war sie ganz gut.
Am Ende habe ich mich aber für die 6591 entschieden, weil das W-Lan damit etwas besser ist.
 
TE
TE
Raptor-Gaming

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Also nach einer Woche intensiver Nutzung muss ich sagen, dass die Reichweite der Box echt zu wünschen lässt ... und manchmal entsteht für 30 Sekunden ein absolutes Funkloch, obwohl die Geräte verbunden sind. Entweder muss ich noch die richtigen Kanäle einstellen oder eventuell einen Repeater holen.

Ich weiß nicht, ob ich bei Pyur einfach 6591 kriegen würde
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Also nach einer Woche intensiver Nutzung muss ich sagen, dass die Reichweite der Box echt zu wünschen lässt ... und manchmal entsteht für 30 Sekunden ein absolutes Funkloch, obwohl die Geräte verbunden sind. Entweder muss ich noch die richtigen Kanäle einstellen oder eventuell einen Repeater holen.

Ich weiß nicht, ob ich bei Pyur einfach 6591 kriegen würde
Ein Repeater kann helfen. Befinden sich die Geräte im 2,4GHz Band? Ist WPA3 aktiv?

Bei mir und anderen kam es in der Vergangenheit zu größeren Probleme mit WPA3. Da hat nichts dagegen geholfen. Nicht mal das neu aufsetzen der Fritz Box oder ein Repeater. Wobei ich gestehen muss, das ich es mit Fritz OS 7.28 nicht mehr getestet habe.

Siehe Thread:

Wenn du dir einen AVM-Repeater zulegst, dann beachte bitte das hier:
 
TE
TE
Raptor-Gaming

Raptor-Gaming

PCGH-Community-Veteran(in)
Es läuft sowohl im 2,4 als auch im 5 GHz Band und mit WPA3. Vor allem das iPhone (5GHz Band) verliert das Signal ständig. Ich versuch´ es mal mit dem Repeater und wenn nichts bringt, warte ich halt einfach, bis eine neue Box freigegeben wird.

Von Fritz bin ich echt bessere Qualität gewohnt
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Die Firmware vom Router ist aktuell? FritzOS 7.25 hat bei mir damals für Linderung der Probleme gesorgt. Laut AVM steht für deine Box bereits 7.27 zur Verfügung.

Bringe das FritzOS-Update nichts, dann stell mal von WPA3 auf WPA2 um. Das hat bei mir geholfen das Problem zu lösen. Mein iPhone 6S und mein MacBook Pro haben ähnlichen Ärger gemacht.

5GHz hat auch nicht so eine große Reichweite wie 2,4GHz. Deshalb hab ich das bei mir klar getrennt. Aber um einen AVM 2400 Repeater bin ich auch nicht herum gekommen.

Schau hier mal rein, der TE hat auch eine 6660 und die gleichen Probleme. Dort haben wir mal versucht Ursachenforschung zu betreiben: https://extreme.pcgameshardware.de/threads/seltsames-verhalten-im-wlan-mit-iphone-11-pro.596983/

Der TE hat zum Schluss sein WLAN auf Auto gestellt. Das hat bei ihm die Probleme gelöst.
 
Oben Unten