• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu win7

Hardwell

PCGH-Community-Veteran(in)
Servus ich möchte mir win7 kaufen und dachte da an die home edition mit 64 bit!
Meine Fragen:
Gibt es für die meisten programme schon treiber für win7?
Reichen 4 gb arbeitsspeicher für die 64 bit version?

Ich hab mal bei geizhals nachgeschaut und bei machen steht da noch oem dabei! Sind dass alles oem versionen die da für 70euro angeboten werden?

OEM versionen sind aber vollversionen oder?

Schon mal danke!:daumen:
 

DOTL

Software-Overclocker(in)
Ein Großteil der Treiber ist bereits in Win7 integriert, weshalb du keinen eigenständigen Herstellertreiber einspielen musst. Zudem gibt es eine Online-Update-Funktion, über welche Treiberaktualisierungen geprüft werden.

Win7 64Bit kommt auch mit weniger als 4 GB Speicher zurecht. 64 Bit bedeutet lediglich, dass du einen größeren Speicher als 4 GB adressieren kannst, was bei einem 32 Bit System nicht möglich ist.

Microsoft unterscheidet zwischen OEM und Retail Versionen.
Retail-Versionen sind etwas teurer, werden in einer schicken Verpackung geliefert und bieten vollkommenen Herstellersupport.
OEM/System Builder Versionen sind eher spartanisch verpackt und bieten keinen Support seitenes Microsoft. D.h. du kannst dich bei Fragen zum Produkt nicht an den Hersteller wenden.

Darüber hinaus gibt es noch Update-Packs.

Soweit ich das gesehen habe, sind das alles OEM/System Builder Versionen.
 
Oben Unten