• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu NVidias Cuda!

Maschine311

Software-Overclocker(in)
Hey Nachtschwärmer!
Bastelle gerade ein PC zusammen, der hauptsächlich zur Bild u. Fotobearbeitung benutzt wird. Bei der Auswahl der Graka bin ich jetzt auf das Cuda von Nvidia gestoßen. Wies funkt. weiß ich, aber ist das überhaupt für Otto Normal von Vorteil oder ist das mehr was für Profis.
Meine eigentlichen Fragen sind:

Hat nur NV soetwas oder hat Ati was vergleichbares?
Braucht man dafür spezielle Software? Wenn ja, ist die auch für den Otto-Normal bezahlbar?
Was bringt es wirklich effektiv, wie ist es so Leistungsmäßig zu betrachten? Bringt es wirklich gehörigen Leistungszuwachs bei Film u. Bildbearbeitung oder ist es mehr so im einstelligen % bereich zu sehen?

Vielen dank für die hoffentlich schnellen Antworten!
Gruß
M311
 

Jami

Software-Overclocker(in)
ATI hat Stream, was aber meiner Meinung nach längst nicht so ausgereift und vor allem längst nicht so unterstützt ist.
Es gibt eine Reihe von kosttenlosen oder billigen Programmen die CUDA nutzen (such mal nach "Badaboom",ein Videokonverter).
Und zum Beispiel Photoshop CS4 benutzt NVIDIAs GPU-Beschleunigung.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Nein, ists nicht, nur anders.
Frag am besten im 3DCenter nochmal nach, da laufen mehr Entwickler rum.

Ist aber unterm Strich nicht relevant, vorallen nicht als Enduser.
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
Nuja so einfach "ist nicht besser" würde ich nicht sagen. Bei Photoshop ist es z.B. schon ein deutlicher unterschied zw. ein Bild wird sofort durch einen Filter bearbeitet (GPU) oder das Bild wird stück für stück innerhalb von 5-10 sek bearbeitet durch den Filter (CPU).

Klar es sind nur 5-10 sekunden, ja und? es ist kostbare zeit und es macht einfach mehr Spaß wenn alles flüssig läuft.

Bei anderen Programmen konnte ich Cude leider noch nicht austesten.
Aber in einem professionellen Forum würde ich dir empfehlen nach zu fragen, die haben da schon mehr Erfahrung ;)

lg
Norse
 

hzdriver

Gesperrt
Mittlerweile sollte bekannt sein das die GPUs teilweise schneller berechnen als CPUs , kommt auf die Anwendungen an , mfg
 

myu

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei Adobe Photoshop CS4 funkioniert mit aktivierter OpenGL-Beschleunigung das Zoomen stufenlos und deutlich flotter. Inwiefern das Feature jetzt nVidia-exklusiv ist (OpenGL sollt eigentlich ja auch mit ATI funktionieren) kann ich nicht sagen. Desweiteren gibts die Software jetzt nicht gerade für nen "Abbel & n' Ei"

mfg
 
TE
Maschine311

Maschine311

Software-Overclocker(in)
Na ja , der Schwerpunkt des Rechners liegt einzig und allein auf Foto und Bildbearbeitung. Wenn das also Vorteile bringt wird es wohl eher eine GTX 260/216.
Als aternative steht da noch die 4890 Vapor die schneller ist und diesen neuen DisplayPort hat oder eine 5770 die Stromsparender ist. Preislich passen alle. Nun ist es die effektivste Karte für das Vorhaben zu finden!
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
Alle filter werden nicht über GPU laufen, aber es gibt diverse Filter die von der GPU beschleunigt werden, bei filtern macht es sich halt besonders bemerkbar.

und radeons werden auch unterstützt, hatte ich vergessen zu erwähnen.
aber warum probierst du nichtmal die Demo aus? die läuft 30tage ;)
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
um die demo ausprobieren zu können, brauch er die graka. aber genau um die geht es ja. wenn er sich jetz graka X kauft und der test ergibt, das er besser zu graka Y gegriffen hätte, isses in dem moment schon zu spät *g*
 
Oben Unten