• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Doran

Schraubenverwechsler(in)
Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Hallo,
ich möchte mir einen neuen Pc bestellen und habe mir jetzt einen zusammengestellt, nach langem Suchen und Vergleichen. Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen.
Hier aber erstmal mein bisher zusammengestelltes System:
CPU AMD Phenom II X3 720 Black Edition AM3 BOX (97 €)
Wärmeleitpaste -- Artikel auswählen -- ?
Mainboard ASUS M4A785TD-V EVO, Sockel AM3, ATX (75 €)
RAM 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9 ( 76 €)
Gehäuse LanCool K58, ATX (63 €)
Netzteil Enermax Pro82+ 425W (58 €)
Festplatte Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) (43 €)
Dvd Brenner/Blu-ray Laufwerk Samsung SH-B083L (84 €)
Zum Spielen will ich das System zur Zeit nicht nutzen, deswegen nur die HD 4200 onboard Grafik. Das System soll aber auch spieletauglich sein, wenn ich mir dann noch später eine richtige Grafikkarte kaufe.
Einen richtigen cpu-Kühler würde ich mir auch erst später kaufen, wenn mich der boxed Kühler zu sehr stört.
Zusammen wären das ca. 500 Euro. Teurer sollte es eigentlich auch nicht werden. Deswegen sollten Alternativvorschläge auch ungefähr im gleichen Preisbereich liegen.

Meine Fragen:
- Den gleichen Ram gibts mit CL9 und CL7. der Unterschied sind nur ca. 4 Euro. Sollte ich lieber 4 Euro mehr zahlen für die CL7 Version?
- Die Samsung SpinPoint F3 Festplatte ist besser als die Seagate Barracuda 7200.12, oder?
- Im Konfigurator von Hardwareversand kann man zusätzlich eine Wärmeleitpaste auswählen. Lohnt es sich da eine für ein paar Euro auszusuchen und welche wäre die beste von den billigen, die da angeboten werden? (siehe Link oben)
- Gibt es ansonsten etwas zu verbessern oder billigere Alternativen, die aber gleich gut sind? (Alternativbestandteile müssten bei Hardwareversand verfügbar sein.)
- Hat schon jemand schlechte Erfahrungen gemacht mit Hardwareversand.de oder kann man sich den Pc da bedenkenlos bestellen? (Ich würde ihn mir auch da zusammenbauen lassen, weil ich nicht soviel Zeit habe mich mit dem Zusammenbau zu beschäftigen, um es professionell zusammenzubauen.)

Danke schon mal für eure Hilfe. Bin für jeden Tipp dankbar. :hail:
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Hallo,
ich möchte mir einen neuen Pc bestellen und habe mir jetzt einen zusammengestellt, nach langem Suchen und Vergleichen. Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen.
Hier aber erstmal mein bisher zusammengestelltes System:
CPU AMD Phenom II X3 720 Black Edition AM3 BOX (97 €)
Wärmeleitpaste -- Artikel auswählen -- ?
Mainboard ASUS M4A785TD-V EVO, Sockel AM3, ATX (75 €)
RAM 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9 ( 76 €)
Gehäuse LanCool K58, ATX (63 €)
Netzteil Enermax Pro82+ 425W (58 €)
Festplatte Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) (43 €)
Dvd Brenner/Blu-ray Laufwerk Samsung SH-B083L (84 €)
Zum Spielen will ich das System zur Zeit nicht nutzen, deswegen nur die HD 4200 onboard Grafik. Das System soll aber auch spieletauglich sein, wenn ich mir dann noch später eine richtige Grafikkarte kaufe.
Einen richtigen cpu-Kühler würde ich mir auch erst später kaufen, wenn mich der boxed Kühler zu sehr stört.
Zusammen wären das ca. 500 Euro. Teurer sollte es eigentlich auch nicht werden. Deswegen sollten Alternativvorschläge auch ungefähr im gleichen Preisbereich liegen.

Das sieht recht gut aus. Du kannst noch am Netzteil sparen und ein BeQuiet Pure Power nehmen, 430 Watt, reicht völlig.

Meine Fragen:
- Den gleichen Ram gibts mit CL9 und CL7. der Unterschied sind nur ca. 4 Euro. Sollte ich lieber 4 Euro mehr zahlen für die CL7 Version?

Wenns nur 4€ sind, würde ich es machen.

- Die Samsung SpinPoint F3 Festplatte ist besser als die Seagate Barracuda 7200.12, oder?

Finde ich besser, ist aber Geschmackssache, Unterschiede gibts eigentlich nicht wirklich.

- Im Konfigurator von Hardwareversand kann man zusätzlich eine Wärmeleitpaste auswählen. Lohnt es sich da eine für ein paar Euro auszusuchen und welche wäre die beste von den billigen, die da angeboten werden? (siehe Link oben)

Nein, da du den Boxed benutzt, brauchst du keine, denn die ist schon aufgetragen.
Wenn du dir mal einen besseren (Tower)Kühler holst, ist bei denen ebenfalls WLP bei.

- Gibt es ansonsten etwas zu verbessern oder billigere Alternativen, die aber gleich gut sind? (Alternativbestandteile müssten bei Hardwareversand verfügbar sein.)

Wie gesagt, du kannst das oder das Netzteil nehmen, das gesparte Geld steckst du in den besseren RAM.

(Ich würde ihn mir auch da zusammenbauen lassen, weil ich nicht soviel Zeit habe mich mit dem Zusammenbau zu beschäftigen, um es professionell zusammenzubauen.)

So schwer ist das nicht und dauert auch nicht so lange, aber natürlich kannst du ihn auch zusammenbauen lassen, keine Frage.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Das sieht recht gut aus. Du kannst noch am Netzteil sparen und ein BeQuiet Pure Power nehmen, 430 Watt, reicht völlig.

Nein, da du den Boxed benutzt, brauchst du keine, denn die ist schon aufgetragen.
Wenn du dir mal einen besseren (Tower)Kühler holst, ist bei denen ebenfalls WLP bei.

Wie gesagt, du kannst das oder das Netzteil nehmen, das gesparte Geld steckst du in den besseren RAM.
Das Pure Power Netzteil mit 430 bzw. 530 Watt hatte ich auch zuerst ausgewählt, aber die Werte sind wohl etwas schlechter und die Bewertungen haben mir bei dem Enermax besser gefallen. Bei den PCGH-Pcs werden ja auch Enermax Netzteile verbaut. Deswegen hatte ich mich dann entschieden 10 Euro mehr zu zahlen.

Ist die Wärmeleitpaste denn genauso gut, die bei dem boxed Prozessor dabei ist, oder ist das ähnlich wie mit dem cpu-Kühler, der dabei ist? Dass es besser ist, wenn man ne andere nimmt?

Und noch eine Frage:
Denkt ihr, dass die Preise nach Weihnachten noch etwas fallen, oder ist es egal, ob man jetzt oder in ca. einer Woche bestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crymes

Guest
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Wenn du keine hohen Ansprüche hast, kannst du als Gehäuse auch das Xigmatek asgard nehmen. ca. 30€.
Als Laufwerk würd ich das Samsung SH-S223L nehmen. ca.30€.

Ich glaub, dass Weihnachten bei den Preisen nichts ausmacht.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Wenn du keine hohen Ansprüche hast, kannst du als Gehäuse auch das Xigmatek asgard nehmen. ca. 30€.
Als Laufwerk würd ich das Samsung SH-S223L nehmen. ca.30€.

Ich glaub, dass Weihnachten bei den Preisen nichts ausmacht.
Ich würde schon gerne ein Blu-ray Laufwerk drin haben. Einen guten Dvd Brenner habe ich auch noch im alten Pc. Den benötige ich aber eh nicht so oft. Als Alternative stünde höchstens das LG Blu-ray Laufwerk zur Wahl, aber das wäre etwas teurer und liest bzw. brennt wohl einige Formate langsamer.
Hat denn jemand mit dem Samsung Blu-ray Laufwerk gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Ich konnte da noch kaum was drüber finden, weil das wohl noch ziemlich neu auf dem Markt ist.

Das Gehäuse sollte schon so gut wie möglich sein für ca. 60-70 Euro. Das K58 hat mir bisher am besten gefallen, von denen, die ich mir angesehen hatte. Es scheint ja einigermaßen leise zu sein und die Entkopplung und werkzeuglose Montage soll auch gut sein. Die Verarbeitung soll auch gut sein udn Staubfilter sind auch vorhanden. Negatives habe ich kaum gelesen darüber, aber falls noch jemand ein ähnliches Gehäuse zu dem Preis empfehlen kann, würde ichs mir auch mal ansehen.

Weiß jemand, ob ich die Lüfter in dem Gehäuse über das Mainboard (siehe oben) regeln kann? Oder kann mir jemand eine billige, aber gute Lüftersteuerung empfehlen? (Sollte allerdings nicht 3,5" sein bei dem Gehäuse.)

Und gegen das Bestellen bei Hardwareversand.de spricht nichts, oder?

Gibts noch weitere Meinungen zu dem System? :)
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Ist die Wärmeleitpaste denn genauso gut, die bei dem boxed Prozessor dabei ist, oder ist das ähnlich wie mit dem cpu-Kühler, der dabei ist? Dass es besser ist, wenn man ne andere nimmt?

Närtürlich ist eine "richtige" Wärmeleitpaste etwas besser. Dennoch lohnt sich das beim boxed nicht. z.B. sagen wir mal eine bessere Wärmeleitpaste bringt unter Last 5°C kühlere Themperaturen, dann dreht der Boxed Lüfter aber immer noch nicht leise. Ein vernünftiger Kühler+Lüfter bringt da vielll mehr.

Und noch eine Frage:
Denkt ihr, dass die Preise nach Weihnachten noch etwas fallen, oder ist es egal, ob man jetzt oder in ca. einer Woche bestellt?

Zu den preisen kann man sagen, das bestimmte Produkte wie die neuen Phenom II Prozessoren die in letzter zeit etwas teurer wurden da ein neues Stepping eingeführt wurde etwas in Preis fallen werden. Das gleiche gilt denke ich auch für ATI HD5xxx Karten. Betrifft dein Konfiguration aber eher weniger.
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Finde deine Zusammenstellung auch gut.
Beim Netzteil ist auch noch das Cougar 400W top (pcgh Testnote:1,71). Das Gehäuse hat ein Freund und es war sehr leise (war aber auch unter massivem Schreibtisch und er hat ein Gigabyte Board die ja eine sehr feine Lüftersteuerung haben sollen); finde aber sowieso das beste Gehäuse für 65 Euro.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Das Pure Power Netzteil mit 430 bzw. 530 Watt hatte ich auch zuerst ausgewählt, aber die Werte sind wohl etwas schlechter und die Bewertungen haben mir bei dem Enermax besser gefallen. Bei den PCGH-Pcs werden ja auch Enermax Netzteile verbaut. Deswegen hatte ich mich dann entschieden 10 Euro mehr zu zahlen.

Die Enermaxen sind aber nicht mehr auf Höhe der Zeit, die neuen BeQuiets sind gerade auf den Markt gekommen.
Warum PCGH immer Enermax verbaut, hat möglicherweise marktstrategische, innenpolitische und außenpragmatische Gründe. :D
PCGH verbaut auch einen Athlon X4 und eine 5770 und nennt das das "Gaming System" oder so. ;)

Ist die Wärmeleitpaste denn genauso gut, die bei dem boxed Prozessor dabei ist, oder ist das ähnlich wie mit dem cpu-Kühler, der dabei ist? Dass es besser ist, wenn man ne andere nimmt?

Das Pad, das beim Boxed schon dran klebt, reicht für den Boxed, merh braucht der nicht, mit mehr kann der auch nichts anfangen.

Und noch eine Frage:
Denkt ihr, dass die Preise nach Weihnachten noch etwas fallen, oder ist es egal, ob man jetzt oder in ca. einer Woche bestellt?

Nö, da alles aus Asien kommt und es da kein Weihnachten gibt, hat das keinen Einfluss.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Finde deine Zusammenstellung auch gut.
Beim Netzteil ist auch noch das Cougar 400W top (pcgh Testnote:1,71).
Die Enermaxen sind aber nicht mehr auf Höhe der Zeit, die neuen BeQuiets sind gerade auf den Markt gekommen.
Warum PCGH immer Enermax verbaut, hat möglicherweise marktstrategische, innenpolitische und außenpragmatische Gründe. :D
PCGH verbaut auch einen Athlon X4 und eine 5770 und nennt das das "Gaming System" oder so. ;)
Was meinst du denn damit, dass sie nicht mehr auf der Höhe der Zeit sind? In welchen Punkten ist das Enermax schlechter? Etwas negatives hatte ich da eigentlich noch nicht drüber gelesen.
Ich habe die beiden auch vorher schon mal verglichen und da ist mir aufgefallen, dass beim Cougar 400 der Überhitzungsschutz fehlt und es nur einen 6-poligen Grafikkartenanschluss bietet. Das Enermax bietet noch einen zusätzlichen 6+2-poligen Anschluss.
Zudem bietet das Enermax drei 12 V Schienen mit je 22 A (Gesamt 33 A) und das Cougar bietet zwei 12 V Schienen mit je 20 A (Gesamt 32 A).
Beide mit ATX12V v2.3 und 80 PLUS Bronze zertifiziert.
Von der Lautstärke her soll wohl auch eher das Enermax leiser sein.
Beim be quiet! Straight Power E7 400W sinds nur 18 A bei den 12 V Schienen und 30 A Gesamt. Ein zweiter Grafikkartenstecker fehlt da auch.

Das Gehäuse hat ein Freund und es war sehr leise (war aber auch unter massivem Schreibtisch und er hat ein Gigabyte Board die ja eine sehr feine Lüftersteuerung haben sollen); finde aber sowieso das beste Gehäuse für 65 Euro.
Ist die Version des 785G von Gigabyte besser? So genau hatte ich die noch nicht verglichen.
Hat das Asus denn auch eine Möglichkeit zur Lüftersteuerung, auch wenn es da nicht so fein einstellbar wäre? Und bieten beide gleich gute Möglichkeiten, falls ich den Prozessor mal etwas übertakten will oder versuchen will den 4. Kern freizuschalten?(Auch wenn ich jetzt nicht damit rechne, dass es auch klappt.) Ich meine gelesen zu haben, dass das Asus da gut geeignet wäre. (Auch wenn ich erstmal alles im originalzustand lassen will. Aber ggf. brauche ich später mal etwas mehr Leistung.)
 
Zuletzt bearbeitet:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Was meinst du denn damit, dass sie nicht mehr auf der Höhe der Zeit sind? In welchen Punkten ist das Enermax schlechter? Etwas negatives hatte ich da eigentlich noch nicht drüber gelesen.
Ich habe die beiden auch vorher schon mal verglichen und da ist mir aufgefallen, dass beim Cougar 400 der Überhitzungsschutz fehlt und es nur einen 6-poligen Grafikkartenanschluss bietet. Das Enermax bietet noch einen zusätzlichen 6+2-poligen Anschluss.
Zudem bietet das Enermax drei 12 V Schienen mit je 22 A (Gesamt 33 A) und das Cougar bietet zwei 12 V Schienen mit je 20 A (Gesamt 32 A).
Beide mit ATX12V v2.3 und 80 PLUS Bronze zertifiziert.
Von der Lautstärke her soll wohl auch eher das Enermax leiser sein.
Beim be quiet! Straight Power E7 400W sinds nur 18 A bei den 12 V Schienen und 30 A Gesamt. Ein zweiter Grafikkartenstecker fehlt da auch.

Es geht um die Komponenten, die verbaut werden. Das Enermax hat da eben nicht mehr die aktuellsten Teile verbaut, im Gegensatz zu den anderen.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Es geht um die Komponenten, die verbaut werden. Das Enermax hat da eben nicht mehr die aktuellsten Teile verbaut, im Gegensatz zu den anderen.
Ahso und welche Auswirkungen hat das? Ist die Leistung oder Haltbarkeit dann nicht so hoch?
Brauchen denn viele Grafikkarten den 8-poligen Anschluss oder gibts dann Adapter um so eine mit dem Cougar anzuschließen?
Und der fehlende Überhitzungsschutz ist nicht so schlimm?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Ich weiß jetzt nicht, wo dein Problem ist, ich sage dir, dass das Enermax technisch nicht mehr auf dem Stand der heutigen Netzteile ist. :what:
Ist es schlechter? Nein, wieso auch, ein älteres Mainboard ist doch auch nicht schlechter als ein neueres, es hat vielleicht ein paar Komponenten nicht, aber das ist nicht das Problem.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Ich weiß jetzt nicht, wo dein Problem ist, ich sage dir, dass das Enermax technisch nicht mehr auf dem Stand der heutigen Netzteile ist. :what:
Ist es schlechter? Nein, wieso auch, ein älteres Mainboard ist doch auch nicht schlechter als ein neueres, es hat vielleicht ein paar Komponenten nicht, aber das ist nicht das Problem.
Ahso, es klang so als wenn das Enermax deswegen nicht so gut wäre und ich es lieber austauschen sollte. Dann habe ich dich falsch verstanden. ;)
Also spricht ansonsten nichts gegen das Enermax, ausser dass es eben schon länger auf dem Markt ist? Das ist vielleicht auch nen Vorteil, weil man dann ja von Problemen mehr lesen könnte, die es aber wohl nicht gibt, oder?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Ahso, es klang so als wenn das Enermax deswegen nicht so gut wäre und ich es lieber austauschen sollte. Dann habe ich dich falsch verstanden. ;)

Nein, nein, ich habe nur gesagt, dass es heute nun mal schon modernere Netzteil am Markt zu bekommen sind, die auch nicht mehr kosten.
Aber schlecht ist das Enermax natürlich nicht.
Stell dir vor, du könntest einen 3 Jahre alten Golf kriegen odere einen neuen Focus. :D

Also spricht ansonsten nichts gegen das Enermax, ausser dass es eben schon länger auf dem Markt ist? Das ist vielleicht auch nen Vorteil, weil man dann ja von Problemen mehr lesen könnte, die es aber wohl nicht gibt, oder?

Nun, von "ausgereift" kann man bei NTs nicht reden, da wird keine neue Revision gebracht, wenns Probleme geben sollte, das nennt sich bei den Herstellern dann "neuen Verison". ;)
Eben wie bei BeQuiet, die neuen sind immer noch von Topower, aber schon bedeutend besser als die alten Geräte.
Enermax wird sicher auch bald nachlegen.

Wenn du lieber das Enermax haben willst, dann kannst du es natürlich auch kaufen, ist ja kein Xilence oder LC Power. :D

Ich mag Tronje, die brennen länger. :devil:
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Könnte noch jemand was zu meiner Frage wegen dem Mainboard sagen?

Ist das Asus M4A785TD-V EVO das beste von den Mainboards mit 785G Chipsatz? Oder haben die Versionen von Gigabyte, ASRock oder MSI irgendwelche Vorteile, die das Asus nicht hat?

Danke nochmal für die Hilfe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Es ist letztendlich Geschmackssache, welches Board du da nimmst, so viel tun sich die Anbieter nicht.
 
TE
D

Doran

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu meiner Systemzusammenstellung + Verbesserungsvorschläge erwünscht

Ich hab jetzt nochmal verglichen und entscheide mich wohl doch für das Gigabyte MA785GT-UD3H. Hauptsächlich wegen dem besseren Soundchip.

Dann werde ich den Pc mal bestellen, wenns keine weiteren Verbesserungstipps gibt. :)
 
Oben Unten