Frage zu M2 Anschlüssen des MPG B550 GAMING EDGE WIFI

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

das MPG B550 GAMING EDGE WIFI hat ja 2 M2-Anschlüsse.
Kann man die ausschliesslich für SSD-Festplatten wie z.b . der Samsung 980 pro nutzen? Oder auch für andere Hardware-Typen wie z.b. eine moderne Grafikkarte?
Angenommen ich möchte beide M2-Anschlüsse mit je 1x 1 TB Samsung 980 pro betreiben. Sind dann beide im Alltag gleich schnell
oder ist eine der beiden SSD´s dann langsamer als die andere da sich die beiden M2-Anschlüsse ggf. unterscheiden?!


Was ist das mit den PCI Express 3/4 Anschlüssen? Hat das mit den M2 was zu tun!?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

fatDOX8

PC-Selbstbauer(in)
Bei B550 boards hat nur der obere Slot PCIE 4.0 (direkt and der CPU) und der untere ist mit 3.0 am Chipset angebunden, also für den zweiten Slot nur eine 970 PRO/EVO kaufen.

4.0 ist grob doppelt so schnell wie 3.0, im unteren Slot würde die 980 Pro limitiert werden.

Es gibt auch Ryser Kabel die dann in einem normalen PCIE Stecker enden.
Und es gab glaub ich mal ein Linus tech video von einer M2 GPU die taugt aber nur für 2D^^.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Wie bereits geschrieben wird der untere m.2 Slot "nur" mit PCIe 3.0 angebunden.
Eine 980 pro würde also ausgebremst. Aber eine PCIe 4.0 SSD ist zum zocken so oder so komplett drüber und unnötig (sprech aus Erfahrung:ugly:)
Ansonsten kann man mit Adapter Karten zusätzliche m.2 Slots nachrüsten.
 
Oben Unten