• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu Gehäuselüfter

gaym0r

Schraubenverwechsler(in)
Frage zu Gehäuselüfter

Hallo ;D

Ich habe vor mir 3 Gehäuselüfter zu kaufen. Diese werden ja per 3-Pin Anschluss an das Mainboard gesteckt, damit sie auch geregelt werden. Allerdings hat mein Mainboard nur 2 solcher Steckplätze und einer müsste also einfach nur an nen Stromstecker gesteckt werden und würde somit immer auf 100% laufen.
Was kann ich nun machen um das zu verhindern? Lüftersteuerung? Irgendwelche Adapter um 2 Lüfter auf einem Steckplatz aufm Mainboard anzuschließen?
Mir wurde gesagt ich soll den Lüfter auf 7V laufen lassen, wie geht das? Einfach nen bestimmtes Stromkabel vom Netzteil nehmen?

Liebe Grüße
 
TE
G

gaym0r

Schraubenverwechsler(in)
AW: Frage zu Gehäuselüfter

Oh, vielen Danke für die schnelle Antwort. :)

Wusste nicht ganz nach was ich suchen musste... ;)

Also, vielen Dank und kann dicht gemacht werden ;D
 

Timsu

BIOS-Overclocker(in)
AW: Frage zu Gehäuselüfter

also Lüftersteuerung haben meiner meinung nur die etwas teueren modelle von Bequiet. Einen 7v Adapter kann man sich selber bauen, musst im Forum mal nach dem How-To suchen. Y-Adapter am mobo Würde ich nicht empfehlen weil manche mobo´s die Leistung für2 Lüfter nicht bereitstellen können.
Mfg
 

Timsu

BIOS-Overclocker(in)
AW: Frage zu Gehäuselüfter

ne sry
es kommt auch auf die lüfter an. Schnellere, größere Lüfter verbrauchen mehr strom.
Probieren geht über studieren;)
schau auch nochmal ins mobo handbuch
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Frage zu Gehäuselüfter

Mir wurde gesagt ich soll den Lüfter auf 7V laufen lassen, wie geht das?

Die meisten Lüfter mit 3-Pin-Anschluss kommen mit einem Adapter auf 4-Pin-Molex. Wie man die Betriebs-Spannung des Lüfters mit diesem Adapter (statisch) umschalten kann, erfährst Du z.B. hier Lüfter 7V? - PC Kühlung @ TecCentral Forum .

Wie schon von von Timsu erwähnt, bringen die meisten Lüfteranschlüsse auf den Mainboards nicht die erforderliche Leistung. Das würde ich auch lieber lassen. Eine Alternative ist eine Lüftersteuerung, die entweder mehrere Anschlüsse oder auf einem Anschluss die erfoderliche Leistung für zwei oder mehrere Lüfter hat. Im Gegensatz zu den Mainboards ist das oft dokumentiert. Der Vorteil einer (guten) Lüftersteuerung ist außerdem, dass man eine bessere Balance zwischen Kühlung und Lautstärke erreichen kann.

Außerdem gibt es (manchmal sogar mit dem Lüfter) manuelle Regelungen in Form von Potentiometern oder einfachen Umschaltern, die z.B. in einer Slot-Blende untergebracht sind. Hängt vom Lüfter ab, inwieweit man mit dieser Methode einen vernünftigen Kompromiss aus Kühlung und Lautstärke für unterschiedliche Lastzustände erreicht, ohne ständig manuell umschalten zu müssen.

also Lüftersteuerung haben meiner meinung nur die etwas teueren modelle von Bequiet.

Stimmt nicht ganz, die preiswerteren Modelle von be quiet! (Straight Power) sind, zumindest zum Teil, mit mehreren temeraturgeregelten Lüfter-Anschlüssen versehen (hatte schon zwei unterschiedliche mit dieser Ausstattung).
 
Oben Unten