• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage nach Prozessorkühler

Fresh-Dumbledore

Freizeitschrauber(in)

Udel0272

Freizeitschrauber(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

Also den Hearkiller kann ich (und das wird auch jeder andere) dir uneingeschränkt empfelen die dinger kühlen richtig gut und sind auch gut verarbeitet!!!

Ich selber nutze den Heatkiller LC auf meinem Q6600 und der hält ihm in last zustand auf ca. 55 Grad!!!!

Und wenn du Kohle Sparen willst reicht auch der LC oder der LT
 
TE
Fresh-Dumbledore

Fresh-Dumbledore

Freizeitschrauber(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

hab auch grad den heatkiller für den 775 in benutzung, frag mich aber ob ich aquacomputer ausprobieren soll.
 

JonnyB1989

Software-Overclocker(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

Wenn du deinen PC Aufrüstest, würde ich dir zu einem Umbaukit auf AM2 raten ist billiger als ein neuer Wasserkühler.
 

dorow

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

High-End

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

also ich kann auch nur den Heatkiller empfehlen, bei vielen Test ist der Heatkiller immer in der Spitze dabei und hat sowohl von der Verarbeitung Kühlleistung als auch beim Durchfluss Spitzenwerte.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Frage nach Prozessorkühler

hab auch grad den heatkiller für den 775 in benutzung, frag mich aber ob ich aquacomputer ausprobieren soll.

Die ²-Ausgabe des XT di ist zwar recht leistungsfähig, aber nicht besser als der Heatkiller. Wenn einem das Design wichtig ist, ist er eine kaufbare Alternative - aber wenn man schon einen HK3.0 hat, ist ein Wechsel rausgeschmissenes Geld.
 

Schienenbruch

BIOS-Overclocker(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

Die ²-Ausgabe des XT di ist zwar recht leistungsfähig, aber nicht besser als der Heatkiller. Wenn einem das Design wichtig ist, ist er eine kaufbare Alternative - aber wenn man schon einen HK3.0 hat, ist ein Wechsel rausgeschmissenes Geld.

Hi!
dem kann ich mich nur anschließen: nach allen Test's - und CPU-Kühler-Roundups gibt's einige - ist der HK 3 immer in der Spitze bei; oft wird er auch als Referenz bezeichnet.
Nicht ohne Grund.

Der Cuplex ist optisch eine ganze Länge vorweg; ok.
Aber von der Leistung her ist er weit abgeschlagen.
Wenn Du schon einen KHK 3 hast: Bleibe dabei.
Den Cuplex hänge ich mir aber über den Schreibtisch.....
Gut aussehen tut er ja...

Grüße

Jochen
 

Baerenstein

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage nach Prozessorkühler

Wie von vielen schon erwähnt greif zum Watercool Heatkiller. Da machst du nix falsch und er sieht meiner Meinung auch stark aus. Habe selber einen auf meinen Core i7
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten