• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Wie reagiert ihr auf die Thematik?

  • Vor dem Kauf: Werde mich nicht durch diese Panikmache vom Kauf abbringen lassen

    Stimmen: 26 18,2%
  • Vor dem Kauf: Überlege, aufgrund des Problems auf 1366 oder AMD umzusteigen

    Stimmen: 38 26,6%
  • Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - habe eh nicht vor, zu übertakten

    Stimmen: 7 4,9%
  • Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keine

    Stimmen: 18 12,6%
  • Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe), mache mir schon Gedanken a

    Stimmen: 5 3,5%
  • AMD-User, von daher eh egal

    Stimmen: 41 28,7%
  • Bin wegen der Sache bereits auf AMD umgestiegen

    Stimmen: 3 2,1%
  • Mein Sockel/meine CPU ist/sind dadurch beschädigt worden

    Stimmen: 5 3,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    143

Abz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Hallo beisammen,

um mir selbst und anderen ein Bild über die Brisanz des mittlerweile doch recht bekannten Problems durchgeschmorter FOXCONN-Sockel auf P55-Boards zu machen, habe ich diese Umfrage ins Leben gerufen. Sie soll veranschaulichen, wieviele User dies tatsächlich vom Kauf abhält und wieviele überhaupt Probleme mit ihren Systemen haben.

Infos zu dem Thema u.A. hier:
Thread auf CB
Thread auf PCGHX
Thread auf Hardwareluxx

Zur Zusammenfassung: Vor kurzem tauchte ein Bericht im Internet auf, der durchgebrannte Kontakte zwischen 1156-Sockeln und CPU's zeigte. Diese "Verschmorungen" waren irreparabel und tauchten im Test bei hohem OC (>1,4V und >5,0GHz) auf. Danach häuften sich Berichte von betroffenen Nutzer mit dem gleichen Problem, teils jedoch mit niedrigeren Übertaktungen. Gemeinsam war allen die Verwendung eines von FOXCONN hergestellten CPU-Sockels. FOXCONN stellt laut eigener Aussage jedoch nach den Vorgaben von Intel her und weißt die Schuld damit von sich.

Den Höhepunkt bzw. eine Wende im Denken stellten zwei Fälle von Betroffenen dar, einer mit LOTES-Sockel (bis dato als nicht gefährdet betrachtet - allerdings mit extremer Überspannung - 1,6V) und ein FOXCONN Nutzer mit starkem Undervolting - 0,9V. Das Problem scheint sich also eher als allgemeines Problem, nicht nur als ein Problem für Extremnutzer darzustellen.

Trotzdem sollte berücksichtigt werden, dass die Zahl der betroffenen Nutzer gegenüber der Zahl der Betroffenen verschwindend gering ist. Von der Hand zu weisen ist das Risiko jedoch wohl nicht.

Dazu nun meine Umfrage: Falls Ihr bereits ein 1156-System habt: Habt ihr Schäden? Habt ihr Angst vor so einem Schaden? Und falls ihr vorhabt, euch ein solches System zuzulegen: Hält euch diese Thematik vom Kauf ab?

Vielen Dank für eure Teilnahme!
 

Junias

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

also ich wollt mir, da mein Mainboard UND meine CPU wahrscheinlich im Arsch sind, auch jez auf 1156 umsteigen(wird wohl nix mit neuer Graka:D)

Aber ich denke trotz dieser Probeleme werd ich darauf zurückgreifen
 

Octopoth

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Vor dem Kauf: Überlege, aufgrund des Problems auf 1366 oder AMD umzusteigen

Der 1156 Sockel interessiert mich gar nicht wollte von Anfang an ein 1366er System haben.
 

pain_suckz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

(x) Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - habe eh nicht vor, zu übertakten


Weil das Ding von Hause aus schon sauschnell ist, besteht echt kein Bedarf zu übertackten.
Aber es macht ja den Anschein, das OC ein Hobby für jedermann geworden ist, heutzutage wird ja alles Hardcore überdreht :ugly:

Aber jedem das Seine, gelle......:daumen:

edit: Ach ja Angst, das etwas kaputt geht, hab ich auch nicht !

"Bin wegen der Sache bereits auf AMD umgestiegen " und das kommt sowieso nicht in Frage ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

XFX_GTX280_XT

Software-Overclocker(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Viel Schall und Rauch um nix, siehe auch diesen Thread:
http://extreme.pcgameshardware.de/k...sen-und-sockeln-fuehren-zum-hardware-tod.html

Original-Artikel von PCGH vom 14.10.09
Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod - Update: Stellungnahme von Foxconn - Intel, Sockel 1156 Mainboard, Foxconn, LOTES, Übertakten

Schenbar gelang es auch der Redaktion bis dato nicht, das Problem im Labor nachzustellen, also, who cares;)
 

Jason22

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Vor dem Kauf: Überlege, aufgrund des Problems auf 1366 oder AMD umzusteigen

Lieber nen richtigen i7 :D (1366) - bis mein Q6600 nicht mehr genug leistet, ist der i7 warscheinlich billig genug :P
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X] Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keinerlei Probleme

i5-750 @ 3,8Ghz, 1,25V - läuft ohne Probleme bei max. 60°C (Prime95) unter WaKü.

Das einzige Problem beim Mainboard ist, das mein Gigabyte Probleme mit dem D-link USB WLan Stick hat. Ansonsten läuft es recht gut.
 

Dr. Kucho

Software-Overclocker(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X] Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keinerlei Probleme

System steht in der Signatur. 166,6x21 Max Coretemp im Prime: 48°C, 48°C, 49°C, 49°C.

Ich hab mir mein P55 System zusammengeschustert bevor mir diese Problematik bekannt wurde. Als ich dann davon erfuhr, habe ich sofort den Kühler abmontiert und den Sockel nochmal genau überprüft. Und siehe da: Lotes!

Jetzt kann ich nachts ruhig schlafen. Hätte ich einen Foxconn Sockel, hätte ich das MB schon längst umgetauscht.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Mein Gigabyte hat einen Foxconn und ich merke absolut nichts.
 

ottoman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

ich halte eine panikmache auch für übertrieben. das system ist seit ca. 3 monaten auf dem markt und wurde von vergleichsweise vielen leuten gekauft. betroffen sind aber nur eine handvoll, die mit extremen spannungen rumgespielt haben.
bei so viel spannung ist man doch selber schuld und kann sich schon vorher denken, dass das nicht gesund sein kann für die technik. komischerweise gibt es aber einige i5/i7 reviews, die den prozessor unter luft auf 1.5v gebracht haben (am besten noch mit boxed kühler), um das oc zu testen. da muss man sich über sowas nicht wundern.
früher hiess es bei cpu oc mal: nicht mehr als 10% vcore! bei einer vcore von vielleicht 1.2v sind 1.5v jenseits von gut und böse (bei luftkühlung zumindest).

den typen aus dem planet3dnow forum halte ich übrigens für unglaubwürdig. weggeschmort im idle bei 0.9v? na klar

thread dazu auf 3dcenter: 3DCenter Forum - P55-Übertakter, ACHTUNG! Fehlerhafte Sockel
(letzten 1-2 seiten sind dann interessant)

ich habe ja auch extra mit der anschaffung eines i5 gewartet, wegen dieser sache. aber mittlerweile denke ich, dass das nur ein vergleichsweise geringes problem ist. keiner weiß genau, was sich in letzter zeit diesbezüglich getan hat bei den boardherstellern. und ein mainboard kann auch genug andere ernsthafte probleme haben, da würde ich mich nicht beunruhigen lassen von 5 leuten, die mit 1.5v+ ihre cpu grillen und sich dann wundern, dass was kaputt geht.
 

MaN!aC

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Ich lasse mich dadurch nicht vom Kauf abschrecken, das System is geplant und wird auch diesen Monat noch bestellt.
 

PeacemakerSW

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Vor dem Kauf: Werde mich nicht durch diese Panikmache vom Kauf abbringen lassen

Wenn ich mein neues Auto gekauft habe und dann noch Geld über ist werde ich mir ein Sockel 1156
System kaufen und auf mein,hoffentlich vorhandenes Glück,hoffen.
 
G

ghostadmin

Guest
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X]Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keinerlei Probleme.

Habe meinen i7 860 auf 3,5 GHz übertaktet, also nicht grade so viel, aber reicht.....
Alles nur sinnloses herumgehype mit diesem S1156....
 

Germerican

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Besitze ein EVGA P55 SLI, Core i5-750 und betreibe OC bei bisher 3800 MHz (Schnelluebertaktung) @2.85v. Bisher laeuft alles stabil. Habe natuerlich dieses Problem immer im Hinterkopf, aber wirklich Angst besteht nicht.
Und ja, wie schon andere geschrieben haben ist es natuerlich ein Fehler/Problem seitens des Sockelherstellers und sollte somit nicht passieren (deshalb dieser Hype, halt etwas, dass so noch nicht vorgekommen ist), aber bei solch hohen Uebertaktungen wie bei denen, die es erwischt hat, ist es eigene Schuld. Man muss es ja nicht uebertreiben, schon bei 3800MHz lauft dieses System einfach nur schnell, konnte bisher nihts finden, dass es auslasten konnte.
Und komischer Weise passiert es nur wenigen, nicht mal PCGH, die es ja schon drauf anlegen herauszufinden, ob ihre Sockel wegschmoren, wie auch viele andere Review-Seiten, haben dieses Phenomen erleben koennen. Also alle, die darueber nachdenken sich ein 1156-System zuzulegen, greift ruhig zu. Ich halte euch natuerlich auf dem Laufenden, sollte meinem System mal was zustossen.
 

stiv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Vor dem Kauf: Überlege, aufgrund des Problems auf 1366 oder AMD umzusteigen

Der 1156 Sockel interessiert mich gar nicht wollte von Anfang an ein AM3 System haben.
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X] AMD-User, von daher eh egal

Ich hab es erst seit ein paar tagen, aber ich hatte auch die wahl zwischen 1156 oder AM3 und habe mir für den AMD entschieden, weil ich mit meinem vorherigem system, einem Intel Q9450, unzufrieden war und für mich dann kein Intel mehr so wirklich in frage kam. Wobei mich aber so eine nachricht nicht vom Kauf abhält. Schließlich gibt es auch andere dinge, wie treiberprobleme mit nvidia die einige unter windows 7 haben und ich nichts von merke und das hällt einen auch nicht vom kauf ab. Schließlich habe ich Garantie auf die teile.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X]Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keinerlei Probleme.

Hier läuft ein i5-750 auf einem Maximus III Formula mit Foxconn Sockel bei 3.600MHz mit rund 1,26 VCore und 1,28 VTT. Bisher keinerlei Probleme zu berichten, die ich bei den milden Spannungen auch noch nicht erwarte.
 

MrNice1975

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X]Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe als Post), habe bisher keinerlei Probleme.


Mein System läuft jetzt auch seit gut einer Woche 24/7 stabil durch!:daumen:

Natürlich betrachte ich gespannt die Diskusionen hier Forum/I-Net und hoffe das es net so heiß gegessen wird, wies gerade gekoch wird!:hail::hail:

Bin mit der Leistung des i5-750 mehr als zufrieden und denke auch das das Problem doch extrem gepusht wirs, was sich aber leicht gesagt ist wen einem das eigene System net abgeraucht ist;)
Haren wir weiter der Dinge und schließen alle Sockel 1156 User in unser gute Nacht Gebet mit ein das es "nur" eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Einzelschiksalen ist!:hail:
 

Push

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[X]Vor dem Kauf: Überlege, aufgrund des Problems auf 1366 oder AMD umzusteigen

bin noch recht unschlüssig , i5 750 oder i7 860 oder i7 920/930 oder pII 955BE ....
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Also ich wuerde mich dadurch nicht vom Kauf abhalten lassen... Habe aber selber s chon ein 1366-System ;)
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

*für alle die es noch nicht wissen, der i7 860 ist ein richtiger i7...welcher den 920 in vielen games schlägt...hatte auch schon ein 1366 sys...
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

*für alle die es noch nicht wissen, der i7 860 ist ein richtiger i7...welcher den 920 in vielen games schlägt...hatte auch schon ein 1366 sys...

was meinst du mit "richtiger i7"? mit den bloomfield i7s für sockel 1366 hat er eigentlich weniger gemeinsam als mit zb dem i5 750, schließlich haben diese beiden den lynnfield-kern. zb hat er keine triple-channel speicheranbindung, dafür aber einen besseren turbomodus und bessere stromsparmechanismen - in vieler hinsicht ist er also auf jeden fall besser als ein "richtiger i7".
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

i7 steht allgemein hin für hype threading...und selbiges nutzt er auch...
 

Spaiki

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Hab ein i5-750 auf einem Gigabyte P55 UD3 und bisher läufts. Habe auch nicht vor vorerst zu übertakten Verfolge das Thema aber trotzdem genau.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Mein Board ist bereits abgeraucht (Gigabyte P55m UD2), nun habe ich ein Maximus 3 Gene, mal sehen wie lange das hält.
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

hat das maximus III Gene auch foxconn oder lotes?! wenn es foxconn hat, warum haste dann kein evga board gekauft?! (die haben nämlich lotes sockel)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Fr3@k hatte einen Spannungswandlerschaden - keinen Schaden im Sockel(!!!!).

Des Weiteren: Ja, das Gene hat nen Foxconn-Sockel.

Btw: lotes wird immer so gelobt: Es gibt viel weniger Boards mit Lotessockeln - kein Wunder rauchen da einfach weniger ab. Es gibt ja auch schon einen defekten Lotessockel. Ich geb auf das ganze Gehype im Moment noch garnix. 3.600 MHz ftw :P (und das hat auch so zu bleiben!).
 

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Laut MSI Forum ist noch kein Fall bekannt, wo ein MSI Board mit P55 abgeraucht ist.

Maybe ist das ganze auch nur Panikmache und hat mit der viel zu hohen Spannung zu tun, die im Turbo Modus angewendet wird.

Ausserdem haben sich hier erst 3 gemeldet, bei denens passiert ist. Bei allen anderen scheints ja zu klappen.
 

fL!nT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Hi!Betreibe meinen i7 860@160x21 1,15 V.Habe bisher auch keinerlei Probs feststellen können.Das System habe ich mir aber auch zusammengeschustert bevor das Problem mit dem Sockel bekannt wurde.Denke auch das es einige wenige trifft die es mit den Spannungen übertreiben,wenn es nun an den Spannungen liegt.Der Turbomodus haut ja auch teils recht heftig mit den Spannungen rein-dann müßte es ja auch diejenigen treffen die nicht OC betreiben.Selbst wenn man jetzt sagt OK der hat getaktet und da ist halt die Vcore konstant auf x,xx Volt und beim Turbo Modus nicht!
Ich denke man sollte sich da nicht verrückt machen lassen
 
Zuletzt bearbeitet:

TECRIDER

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Ich betreibe einen i7-860 auf einem ASUS P7P55D Deluxe Board. OC auf 3,82GHz. Vcore 1,29V. Das ganze läuft mit einem nativem Linux 24/7 unter voller Auslastung für Folding Home. Es werden alle 8 cores mit 96-100% ausgelastet. Das System läuft unter diesen Bediengungen schon seit ca. 5 Wochen am Stück ohne jegliche größere Unterbrechung. Für updates wurde es sehr selten jedoch maximal 0,5Std. am Stück abgeschaltet. Und bisher läuft alles derzeit ohne jeglichen Probleme. Die Performance ist beim 860er nicht ganz so gut wie beim 920er. Mein 920er macht ca. 2000-2500GFl mehr als mein 920er. Ansonsten bin ich wirklich zufrieden mit diesem System.

Grüße, Teci
 

Amlug_celebren

Software-Overclocker(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Habe nen i5-750, @ 4Ghz auf nem P55M-UD4,
seit ein paar Wochen läuft das ganze, werde wahrscheinlihc ihn auf 3,6/3,8Ghz laaufen lassen, da ist der Spannungsunterschied schon krasser bei mir! Und der Performanceunterschied ist mir dann einfach zu klein!

Probleme? Noch keine und ich hoffe auch das mir das erspart bleibt!
 

Sundog

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Ich bin mir noch unschlüssig, ob AM3 oder S1156. Das liegt aber eher an dem Preis als an der Sockelproblematik.
 

MrNice1975

PC-Selbstbauer(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Also ich hab mein Sockel-1156er Board/System jetzt ca. 2Wochen im 24/7 Betrieb am laufen, und habe es nicht eine Sekunde bereut bisher!:daumen:

Erst mit nem i5 750@3,6GHz:D und seit 2Tagen mit nem i7 860 (mein Hardwaredealer is da sehr kulant:devil:). Hab mich dabei bisher auch nur in Bereichen zwischen 1,08V & 1,25V bewegt, und hatte dabei keinerlei Probleme! Hoffe wirklich das es so bleibt!:hail::hail::hail:

Meine Meinung dazu ist, das es sich bei den Vorfällen um eine ünglücklich hohe Zahl von "bedauernswerten" Einzelfällen handelt, aber man deswegen nicht den gesammten Sockel verdammen sollte (natürlich is da ne ganze Menge Hoffnung das es so ist dabei).

Ich drücke mir und allen anderen Besitzern eines 1156er Boards die Daumen, das es nur "Einzelfälle" waren/sind!:daumen::daumen::daumen:
 

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

Laut einigen Berichten, die ich gelesen habe, handelt es sich um Einzelfälle. Es habe sich hier ja auch nur 3-5 Personen mit dem Problem gemeldet, stellt euch vor, wie es zugehen würde, wenn das Problem der Normalfall wäre.

Dann wäre jeder 2. Eintrag nur über diesen Sockelfehler. Es gibt aber weder im Anandtech noch im XS Forum wirklich viele, die sich gemeldet haben. Unter vorgehaltener Hand tuschelt man, dass das Problem allein Foxconn Sockel betrifft und dass sich solche Fehlerhaften nur in der ersten Produktionslinie befunden haben.
 
TE
A

Abz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

@ amdintel

Hast du nicht in nem anderen Thread heute erst gemeint dass du bis vor kurzem fest mit einem 1156-System geplant hast....? :what:
 
A

amdintel

Guest
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

das war für den 4. PC geplant,
ich wollte ursprünglich zu meinem einem bestehen I7 noch eine I5 kaufen,
habe mich dann aber ganz anderes entschieden .
 

coati

Freizeitschrauber(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - Betreibe OC (bitte mit Angabe), mache mir schon Gedanken augrund des Problems....

Also im Prinzip übertakte ich noch nicht, weil die Leistung für die paar Games, die ich momentan zocke mehr als ausreicht - momentan hauptsächlich noch Warcraft III und da läuft der im Stromsparmodus (1,2GHz) :fresse:

Naja ein bisschen macht man sich schon "Sorgen", deswegen belese ich mich zu dem Thema auch mehr oder weniger intensiv. Jedoch hält es mich nicht davon ab zu übertakten, wenn ich die Leistung brauche bzw. haben will ;)
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
AW: FOXCONN Sockel-Problem - Hält euch das vom Kauf ab?

[x] Nach dem Kauf: Betreibe ein 1156-System - habe eh nicht vor, zu übertakten

Hab mir vorher kurz überlegt ein 1366er anzuschaffen, aufgrund der genannten Problematik. Da ich aber ohnehin nicht vorhabe zu übertakten, bin ich doch beim "kleinen" Bruder geblieben. AMD war von vornerein keine Alternative (Schande über mein Haupt) :D
 
Oben Unten